ATEM Constellation HD ATEM Constellation HD

ATEM Constellation HD

Vorgestellt: ATEM Constellation HD

Mit der ATEM Constellation HD Serie stellen wir die mächtigsten HD-Liveproduktionsmischer der Welt vor! Diese sagenhaft potenten HD-Mischer gibt es in drei tollen Ausführungen: ein 1 M/E-Modell mit 10 Eingängen, ein 2 M/E-Modell mit 20 Eingängen und ein massives 4 M/E-Modell mit 40 Eingängen. Und jeder SDI-Eingang ist mit einem vollumfänglichen Normwandler ausgerüstet. ATEM Constellation Mischer bieten erweiterte Funktionen wie DVE, ATEM Advanced Chromakeyer, Media Player, Multiviewer und SuperSource-Prozessoren. Und an jedem Eingang des internen Fairlight Audiomixers stehen ein Kompressor, ein Limiter, ein parametrischer 6-Band-EQ und ein Expander bereit. Die ATEM Software Control Bediensoftware ist inbegriffen. Oder Sie holen sich ein 1 M/E-, 2 M/E oder 4 M/E ATEM Advanced Panel dazu!

Reseller finden
Workflow 1
Workflow 2
Workflow 3

Wahrhaft wegweisende Broadcastpower

ATEM Constellation HD Mischer präsentieren sich in einem kompakten Rackmountdesign mit integriertem Steuerpanel. Das ermöglicht den Betrieb des Mischers in erfolgskritischen Situationen wie beim Setup oder in Notfällen. Auf dem großen LCD können Sie die Programmausgabe verfolgen und über Bildschirmmenüs die Mischereinstellungen ändern. Das Kompaktdesign ist ideal für mobile Liveproduktions-Setups. An der Rückseite befinden sich 3G-SDI-Eingänge, 3G-SDI-Aux-Ausgänge und Anschlüsse für symmetrisches Audio und Ethernet zum Steuern. Beim größten Modell, dem 4 M/E, sind sogar RS-422-Anschlüsse für die serielle Steuerung und MADI-Anschlüsse für Digitalaudio vorhanden. Selbst mit all dieser Power sind ATEM Constellation Mischer dank ihrer innovativen, hocheffizienten Wärmeableitung sehr leise.

3 mächtige Modelle

3 Great Models! 3 Great Models!

Vorderseite

Rückseite

ATEM 1 M/E Constellation HD

Leistungsstarker 1 M/E Live-Produktionsmischer mit zehn normwandlungsfähigen 3G-SDI-Eingängen, sechs 3G-SDI-Ausgängen, DVE, vier Chromakeyern, 16-facher Multi-View-Anzeige, Media Playern, Talkback und einem USB-Webcam-Ausgang.

ATEM 2 M/E Constellation HD

Das 2 M/E Modell verdoppelt die Funktionen des 1 M/E Modells mit zwanzig 3G-SDI-Eingängen, zwölf 3G-SDI-Ausgängen, zwei DVE, acht ATEM Advanced Keyern, zwei Multiviewern und einem SuperSource-Prozessor für insgesamt sechs DVE.

ATEM 4 M/E Constellation HD

Das 4 M/E Modell verdoppelt die funktionale Power des 2 M/E Modells mit 40 x 3G-SDI-Eingängen, 24 x 3G-SDI-Ausgängen, 4 DVE, 16 ATEM Advanced Keyern, 4 Multiviewern und 2 SuperSource-Prozessoren für insgesamt 12 DVE.

Live Events

Für gigantische Live‑Events konzipiert

Mit ihren drei leistungsfähigen Modellen ist die ATEM Constellation Familie wie gemacht für Konzerte und Musikfestivals, weil Sie nun alle Bühnenbereiche mit Kameras bestücken und grandiose Aufnahmen aus allen Winkeln einfangen können. Praktisch sind die vielen Eingänge auch für Live-Sportveranstaltungen. Die DVE-Prozessoren ermöglichen es, Compositings mit mehreren Ebenen zu erstellen und die Action voll zu covern. Der schnellste Weg zur fertigen Sendung: Live produzieren! Mit leistungsstarken internen Grafikspeichern und zahlreichen ATEM Advanced Chroma Keyern bekommen Sie alles für komplexe Sendungsproduktionen an die Hand. Mit den richtigen Dimensionen für professionelle Resultate bietet sich der ATEM Constellation auch zum Einsatz in Gotteshäusern an. Seine Bedienung ist leicht erlernbar und auch einer Crew aus freiwilligen Helfern zu vermitteln.

ATEM Mini Pro product photo

Echtes Mix-Effekt-Mischen wie beim Rundfunk

ATEM Constellation HD Mischer funktionieren nach dem Programm/Vorschau-Prinzip, so wie es bei Live-Produktionsmischern großer Sendeanstalten der Fall ist. Sie bekommen also Zugriff auf die gleiche Art von Mischer, die auch in der Fernsehbranche eingesetzt wird. Sowohl die kostenfreie Anwendung ATEM Software Control als auch die optionalen ATEM Advanced Panel Hardware-Bedienpulte erlauben Ihnen das Mischen im Programm/Vorschau-Stil. So lässt sich eine Quelle auf dem Vorschau-Bus auswählen und auf Richtigkeit überprüfen, bevor sie per Cut- oder Auto-Taste auf Sendung geschickt wird. Durch diesen zweistufigen Programm/Vorschau-Prozess passieren weniger Patzer. Überdies ist der Programm/Vorschau-Betrieb optimal, um Auszubildende auf eine Laufbahn im Rundfunk vorzubereiten.

Front Panel

Komplett über die Frontblende steuerbar

Dank des eingebauten Bedienfelds lässt sich der ATEM Constellation jederzeit über die Frontblende bedienen. Die Funktionen des ATEM Constellation HD ähneln dem des ATEM Minis und machen ihn zum perfekten Nachfolger, wenn Sie ein Mischer-Upgrade benötigen. Die in der Frontblende verbauten Tasten sind ebenso hochwertig und zuverlässig, wie man sie auf ausgewachsenen Pulten findet. Sogar Keyer, Medien und Abblenden lassen sich direkt von der Gerätefront steuern. Auch ein branchenüblicher fünfpoliger Talkback-Anschluss mit dazugehörigen Steuerelementen findet sich an der Front. Damit lässt sich beinahe jede Mischerfunktion über das LCD und die Menütasten nutzen!

Imponierende 40 skalierbare 3G-SDI‑Eingänge

Die Modelle der ATEM Constellation HD Familie warten mit bis zu 40 unabhängigen 3G-SDI-Eingängen auf, die bei Bedarf alle als unabhängiger Up- und Crosskonverter fungieren. Damit lässt sich jede 1080p-Quelle zur Videonorm des Mischers konvertieren. An jedem SDI-Eingang könnte somit eine andere Fernsehnorm anliegen und die Eingaben wären dennoch nutzbar. Auf dem ATEM 4 M/E Constellation HD können Sie sogar die Audiokanäle 1, 2, 3 und 4 aus den SDI-Eingängen 1–30 in die beiden MADI-Audioausgänge herausschleifen und dann das gesamte Tonmaterial von allen Mischerquellen einem externen Toningenieur zum Mixen übergeben.

Connections
ATEM 1 M/E Constellation HD
Connections
ATEM 2 M/E Constellation HD
Connections
ATEM 4 M/E Constellation HD

Bis zu 24 beliebig zuweisbare 3G-SDI‑Ausgänge

Die ATEM Constellation HD Produktfamilie kommt mit massig voneinander unabhängigen 3G-SDI-Ausgängen. Sogar das kleine 1 M/E-Modell wartet mit sechs 3G-SDI-Ausgängen auf! Das 2 M/E-Modell verfügt über zwölf 3G-SDI-Ausgänge und das 4 M/E-Modell über sagenhafte 24. Die SDI-Ausgänge bringen richtig Leistung mit, da sie unabhängig voneinander jede SDI-Eingabe bzw. jede interne Quelle an einen beliebigen SDI-Ausgang routen können. Das ist perfekt, um unabhängige Feeds an Bühnenleinwände, Masterrekorder oder Streaming-Prozessoren zu leiten. Oder nutzen Sie die SDI-Ausgänge für ISO-Aufzeichnungen. Dabei wird jedes Deck mit einer synchronisierten Mischereingabe mit passendem Timecode gespeist. Alle SDI-Ausgänge können eingebetteten Programmton übermitteln und unterstützen RP-188-Timecode, SDI-Kamerasteuersignale sowie Tally und Talkback.

USB-Webcam-Ausgang für Videosoftwares

Der USB-C-Anschluss am ATEM Constellation HD fungiert als Webcam-Quelle. Das ist praktisch beim Live-Streamen. Einfach an einen Computer anschließen und die Arbeit mit beliebigen Videosoftwares aufnehmen. Die Software liest den ATEM Constellation HD als gewöhnliche Webcam, obwohl es sich in Wirklichkeit um einen Live-Produktionsmischer handelt. Dies garantiert vollständige Kompatibilität mit jeder Videosoftware in voller 1080HD-Auflösungsqualität. Benutzen Sie Ihre bevorzugte Software wie Zoom, Microsoft Teams oder Skype, um sendetaugliche Präsentationen professionell im Multicam-Stil zu gestalten! Der Webcam-Ausgang der ATEM Constellation HD Modelle ist auch mit Streamingsoftwares wie Open Broadcaster, XSplit Broadcaster und weiteren kompatibel.

Hardware or Software

Hardware-Bedienpulte oder Software-Bedienpanel zur Auswahl

ATEM Mischer kommen mit vielerlei Steuerungsoptionen per Hardware oder Software, die entsprechend unterschiedlicher Anforderungen für Events mit allen ATEM Modellen einsetzbar sind. ATEM Constellation HD Modelle werden mit einem vollumfänglichen softwarebasierten Bedienpanel für Mac und Windows geliefert. Die Software kommuniziert per Ethernet oder USB mit dem Mischer und schon können Sie den Mischer bedienen, Medien hochladen, Ton mischen und Kameras steuern. Wenn mehr Bedienpower gebraucht wird, erweitern Sie Ihr Setup einfach um ein ATEM Advanced Panel zum professionellen Mischen oder gar um ein ATEM Camera Control Panel zum Steuern Ihrer Kameras. Es gibt sogar ein ATEM Developer SDK. Damit können Sie sich Ihre eigenen automatisierten Steuerungslösungen bauen.

Inklusive Multi Views mit Labels, Tally und Pegelmetern

Die mischerinternen Multi Views gestatten das Monitoring mehrerer Quellen auf einem einzelnen Bildschirm. Das 1 M/E-Modell enthält einen Multi View, das 2 M/E-Modell zwei voneinander unabhängige und das 4 M/E-Modell sogar vier voneinander unabhängige Multi Views. Alle externen SDI-Eingaben und alle internen Quellen sind beliebigen Fenstern zuweisbar. Jeder einzelne Multi View lässt sich für jeweils 4, 7, 10, 13 oder 16 gleichzeitige Ansichten einrichten. Auf dem 2 M/E-Modell ergibt das 32 Ansichten, auf dem 4 M/E-Modell sogar satte 64 Ansichten auf vier Monitore verteilt. Tally-Umrandung, Quell-Labels und VU-Meter lassen sich in jeder Ansicht als Overlays einblenden. Die rote bzw. grüne Tally-Umrandung einer jeden Ansicht stellt auf einen Blick dar, welche Quellen gerade auf Sendung sind.

Sichten Sie über die vier HD-Multiview-Ausgänge des ATEM 4 M/E Constellation HD bis zu 64 verschiedene Ansichten der Kamera-, Programm- und Preview-Ausgaben auf vier Bildschirmen verteilt!

Übergänge, DVE, Stinger und mehr fürs Broadcasting

Der ATEM Constellation HD stellt vielerlei native Übergänge – bspw. Mix, Dip und Wipe – in Sendequalität bereit. Alle Übergänge sind in den Systemsteuerungsmenüs individualisierbar, indem man bspw. eine Randfarbe, die Randbreite, Position, Richtung und vieles weiteres vorgibt. ATEM Constellation Mischer haben einen leistungsstarken Prozessor für digitale Videoeffekte, der bei DVE-Übergängen zum Einsatz kommt. So lassen sich Bilder stauchen und aus dem Bild schieben, sodass ein neues Bild darunter enthüllt wird. Per DVE lassen sich sogar grafische Wipe-Übergänge kreieren. Zur Vermeidung von Patzern kommt der ATEM Constellation HD mit einer Übergangsvorschau-Funktion. Damit können Sie Ihre Übergänge prüfen, bevor Sie sie auf Sendung schalten!

TV screen
Transition sizer Transition frame Transition frame
Klicken Sie unten auf die Übergangs-Icons
Zur Wahl stehen sofort verfügbare Übergänge wie Wipes, Mixes, Dips, DVE und Stinger.

Integrierte DVE für Videoeffekte

ATEM Constellation Mischer verfügen je nach Modell über bis zu vier unabhängige DVE, mit denen Sie Grafiken nach Wunsch positionieren und Bild-im-Bild-Kompositionen erstellen können. Das liefert Ihnen eine unglaubliche Bildqualität. Noch dazu geschieht die vom DVE unterstützte Positionierung, Größenanpassung und Skalierung in Echtzeit. Kreieren Sie mittels DVE professionelle Bild-im-Bild-Effekte mit individualisierbaren 3D-Rahmen, Schatten und Beleuchtung. Mit DVE können Sie auch fesselnde DVE-Übergänge mit Squeeze- und Swoosh-Effekten basteln und damit Ihr Programm aufpeppen. Oder paaren Sie DVE-Übergänge mit maßgeschneiderten Grafiken, um Ihre eigenen grafischen Wischblenden zu gestalten. Und dann haben die 2 M/E- und 4 M/E-Modelle SuperSource-Prozessoren für noch mehr DVE!

8K DVE

Professionelles Broadcast-Talkback

Damit Crews als kreative Einheit agieren können, verfügt der ATEM Constellation über internes Talkback. Unterstützt wird Talkback über einen 5-poligen XLR-Headset-Anschluss und einen RJ12-Expansionsport für branchenübliche ClearCom- oder RTS-Sprechstellensysteme hinten am Gehäuse. Das gibt Ihnen die volle Kontrolle über Talkback-Modi. Sie umfassen Programm- und Technikerkanäle, den Mithörton für das Headset-Mikrofon und den Programm-Mix. Der ATEM Constellation HD unterstützt überdies SDI-Talkback über die SDI-Kanäle 15 und 16 für die Zweiwegkommunikation mit Blackmagic Design Kameras. Die Kanäle 13 und 14 sind für die Sprechverbindung zwischen Technikern verfügbar. Es ist sogar möglich, den Ton der Talkback-Mikrofone als Off-Stimme ins Programmaudio zu mischen.

Talkback

Interner Medienspeicher für Stills und Motion Graphics

Der eingebaute Media Pool steht zum Speichern von broadcastgerechten RGBA-Grafiken und Animationen bereit, die über die zwei bzw. vier Media Player sofort abspielbar sind. Media Player werden vom ATEM Constellation HD einfach als zusätzliche Eingabequellen angezeigt. So werden für die Grafikeingabe keine SDI-Eingänge belegt. Der integrierte Media Pool bietet Platz für gespeicherte Grafiken. Das 1 M/E-Modell fasst darin bis zu 20 Standbilder und 200 Frame-Animationen. Das 2 M/E-Modell bietet Platz für 40 Standbilder und 400 Frame-Animationen und das 4 M/E-Modell für 60 Standbilder und 600 Frame-Animationen. All Ihre Medien managen Sie komfortabel mit dem inkludierten virtuellen Bedienpanel ATEM Software Control. Oder Sie laden Medien mithilfe des ATEM Photoshop Plug-ins direkt aus Photoshop herunter.

Media Panel
Advanced Chroma

Neue ATEM Advanced Chroma Keyer inklusive

Für Nachrichtensendungen oder die Arbeit mit virtuellen Sets ist der ATEM Constellation HD mit seinen vielen ATEM Advanced Chroma Keyern für anspruchsvolles Chroma- oder Luminanz-Keying genau der Richtige. Die Chromakeyer sind unfassbar leistungsstark und verfügen über einen Color-Picker zur Auswahl von Proben für Hintergrundfarben. So lassen sich automatisch Key-Parameter generieren. Sie erhalten präzise Bedienelemente für die Kanten- und Streulichtverarbeitung. Für nahtlose Bildkompositionen gibt es sogar einen Vordergrund-Farbkorrektor, mit dem Sie den „Look“ der Vorder- und Hintergrundebenen anpassen können. Der Keyer kann auch fürs Muster- und DVE-Keying eingesetzt werden. Das 1 M/E-Modell hält vier ATEM Advanced Keyers für Sie bereit. Beim 2 M/E-Modell sind es acht ATEM Advanced Keyers und beim 4 M/E-Modell ganze 16!

Live Broadcast, Television and Film Production Create Amazing Virtual Sets

Kreieren Sie umwerfende virtuelle Sets

Mit vier Upstream-Chroma-Keyern pro M/E-Zeile bekommen Sie die perfekte Lösung zum Erstellen virtueller Sets an die Hand. Mit so vielen ATEM Advanced Chroma-Keyern können Sie jeder Kamera ihren eigenen Keyer zuordnen und nahtlose Kompositionen aus Kamerabild und eigens erstelltem Hintergrund kreieren. Selbst das 1 M/E-Modell verfügt über ausreichend Keyer, um ein virtuelles Set aus vier Kameraeinstellungen zu generieren. Sie haben die Möglichkeit, externe Bildprozessoren für virtuelle Sets einzusetzen. Oder sie bauen ein virtuelles Set aus fest montierten Kameras, indem Sie vorgerenderte Standbildhintergründe aus den Media Playern und dem Media Pool laden. Mit Makros lassen sich Kameras umschalten und die passenden Hintergründe in die Media Player laden. Mit so viel Flexibilität können Sie experimentieren und verschiedene Setups ausprobieren.

Powerful SuperSource Processing!

Mächtige Verarbeitung per SuperSource

Zusätzlich zu den DVE in den M/E-Zeilen, verfügen die 2 M/E- und 4 M/E-Modelle über leistungsstarke SuperSource-Multilayer-Prozessoren. Diese bieten vier weitere DVE-Ebenen sowie eine Hintergrundebene, die auf dem ATEM Constellation HD alle als zusätzliche Eingabequellen erscheinen. Für SuperSoure-DVE kann jeder beliebige Videoeingang dienen. Über einen benutzerdefinierten Hintergrund im Media Pool werden dann alle Ebenen zusammengefügt. SuperSource ist in etwa so, als habe man einen zusätzlichen eingebauten Multilayer–VFX-Mischer zur Verfügung. Wenn Sie den Effekt schon vor der Liveschaltung einrichten, stehen beide Haupt-DVE für andere Aufgaben zur Verfügung. Daher ist SuperSource für Bild-im-Bild-Anzeigen bei Interviews ideal. Der ATEM 4 M/E Constellation hat sogar zwei voneinander unabhängige SuperSource-Prozessoren.

Multirate-3G-SDI für alle HD-Videonormen

Multi Rate 12G-SDI for HD Video Standards

Je nach Modell hat der ATEM Constellation HD bis zu 40 multiratefähige 3G-SDI-Eingänge. Damit ist er mit allen Arten von HD-Videoquellen kompatibel. Sie können also Geräte mit allen HD-Fernsehformaten, inklusive 720p, 1080i und 1080p, anschließen. Allein Multirate-3G-SDI gestattet Ihnen das Umschalten zwischen HD-Formaten. So können Sie sich umgehend auf die Anforderungen von Jobs überall auf der Welt einstellen. Die SDI-Eingänge verarbeiten zudem eingebetteten Ton von allen Videoeingängen und mischen diesen. Die Programmausgaben beinhalten darüber hinaus Talkback, Tally, und Kamerasteuerungssignale. Sie können also einen beliebigen SDI-Ausgang des Mischers mit der Kamera verbinden und Sie erhalten einen Programm-Return-Feed, Kamerasteuerung und Talkback.

The First Switcher with Big Professional Audio

Der erste Bildmischer mit großer Profi-Audioleistung

Als erster Liveproduktionsmischer der Welt hat der ATEM Constellation HD das Zeug für professionelle Live-Audioproduktionen. Alle SDI-Eingänge sind mit einem eingebauten Fairlight Audiomixer verbunden. Dieser bietet an jedem Eingang einen parametrischen 6-Band-EQ, Kompressor, Limiter, Expander und ein Noise Gate. Am ATEM 4 M/E Constellation HD gibt es zwei MADI-Ausgänge zum Herauslösen der Kanäle 1, 2, 3 und 4 aus den ersten 30 SDI-Eingängen, um das Audio an externe Toningenieure zu übergeben. Ein MADI-Eingang empfängt bis zu 32 externe Audiokanäle zur Weiterverarbeitung im Tonmixer. Zwei zusätzliche Eingänge des Fairlight Audiomixers erlauben das Mixen von analogen Audioeingaben, Talkback-Mikrofonen für Synchronisationen und mehr.

Professioneller Fairlight Audiomixer

Fairlight Audio Mixer
Fairlight Audio Mixer

Die mit einem internen Fairlight Audiomixer ausgestatteten ATEM Constellation Modelle ermöglichen sogar das Live-Mischen von hochgradig komplexem Audio. Der interne Mixer verfügt über bis zu 156 Eingabekanäle. Das macht ihn zum größten Audiomixer, den je ein Produktionsmischer an Bord hatte. Audio wird aus allen SDI-Videoeingaben herausgelöst und an den Audiomixer geleitet. Das 4 M/E-Modell verfügt über zusätzliche Mixer-Eingabekanäle für die MADI-Audioeingänge. Jeder Eingabekanal verfügt über einen parametrischen 6-Band-EQ, Kompressor, Limiter, Expander, Noise Gate sowie volles Panning. Steuern können Sie all diese Audiopower über ATEM Software Control oder ein Mackie-kompatibles Mischpult.

Control Panel

Kostenlose Bediensoftware inklusive

Das kostenlos mitgelieferte virtuelle Bedienpanel ATEM Software Control gibt Ihnen die komplette Kontrolle über Ihren Mischer. ATEM Software Control bietet eine ansprechende Bedienoberfläche mit visuellem Mischer und Menüpaletten für schnelle Anpassungen. Mehrere Benutzer können sich auf diese Weise via Ethernet verbinden und bei einem Event gleichzeitig unterschiedliche Aufgaben ausführen. ATEM Software Control gibt Ihnen Zugriff auf Kamerasteuerung, Tonmischen, Medien, Makroprogrammierung und lässt Sie sogar HyperDeck Diskrekorder steuern. Sie haben sogar die Möglichkeit, den kompletten Mischerstatus in XML-Dateien zu speichern. Darüber hinaus werden sämtliche Medien im Media Pool gesichert. Obendrein können Sie die Software auf Mac oder Windows verwenden.

Mehr Tempo und Power mit einem ATEM Hardware Panel

So viele Optionen an Bedienpulten unterstützen nur ATEM Constellation HD. Verfügbar sind drei verschiedene Modelle an ATEM Advanced Panels. ATEM Advanced Panels sind im vertrauten branchenüblichen M/E-Stil aufgebaut. Jedes Pult verfügt über integrierte LCDs mit Menüs, hochwertige Tasten mit anpassbarer Farbbeleuchtung, DVE-Joystick plus Blendenhebel. Sie können sogar Makros einrichten und auslösen. Alle M/E-Blocks umfassen integrierte LCDs zum Beschriften der dynamischen Eingabetasten. Das 1 M/E-Modell hat eine einzelne Zeile mit 10 Eingabetasten. Auf dem 2 M/E-Modell gibt es zwei Zeilen mit insgesamt 20 Eingabetasten. Das riesige 4 M/E-Modell ist mit vier Zeilen mit je 40 Eingabetasten und vier separat gesteuerten LCD-Displays ausgestattet.

Camera Control
ATEM 1 M/E Advanced Panel
ATEM 2 M/E Advanced Panel
ATEM 4 M/E Advanced Panel
Camera Control

Nutzen Sie branchenübliche Kamerasteuerung

Das neue ATEM Camera Control Panel mit vier Kamerabedienfeldern nach Branchenstandard bietet Ihnen den gleichen Workflow wie hunderttausende Dollar teure Kameraverbunde. Das portable Hardware-Bedienpanel ATEM Camera Control Panel kann vom Tisch oder aus einer herausziehbaren Rackwanne betrieben werden. Die Übermittlung der Steuerbefehle an die Kameras erfolgt mithilfe des SDI-Kamerasteuerprotokolls, das von Kameras wie der Blackmagic URSA Broadcast und Blackmagic Studio Cameras unterstützt wird. Geboten werden u. a. ein Joystick nach CCU-Art und dedizierte Bedienelemente für RGB-Kamerafarbe, Master Gain, Schwarzwert, Blende und mehr. Die Anordnung der Bedienelemente ist vertraut und logisch, was sowohl für alte Hasen wie Neulinge ideal ist.

Compatible Products

Kompatibel mit Blackmagic Kameras, Bedienpulten, MAZen und mehr

Was ATEM Mischer so leistungsfähig macht, ist ihr Vermögen, mit Ihren Anforderungen zu expandieren. Stellen Sie einem Mischer ein ATEM Hardware-Bedienpult zur Seite, um ihn in branchenüblicher Weise professionell zu steuern. Ergänzen Sie ihn zusätzlich mit einem ATEM Camera Control Panel für schnellen Zugriff auf die Steuerung und den Farbabgleich von bis zu vier Kameras. Apropos Kameras: Blackmagic Studio Cameras sind großartige Studiokameras. Sie kommen mit Tally, Talkback und Kamerasteuerung, alles in einem kompakten und portablen Design verbaut. Zum Mastern sind Blackmagic HyperDeck Studio Rekorder perfekt, weil sie u. a. beliebte Dateiformate wie ProRes, H.264 und DNx unterstützen. Und eine UltraStudio oder ein Blackmagic Web Presenter machen sogar das Livestreamen möglich. Fehlt nur noch ein Micro Converter SDI to HDMI 3G fürs Monitoring.

1.

Blackmagic URSA Broadcast G2

Speziell für Broadcasting und Liveproduktionen, komplett mit 6K-Sensor mit +36dB Gain, breitem Dynamikumfang und B4-Mount. Zeichnet Blackmagic RAW, ProRes, H.264 und H.265 auf.

2.

Blackmagic Studio Viewfinder G2

Verwandeln Sie Ihre URSA Mini mit einem professionellen 7-Zoll-Studio-Suchermonitor in die ultimative Kamera für Live-Drehs!

3.

Blackmagic Camera Fiber Converter

Verbinden Sie Kameras mit bis zu 2 km entfernten Live-Mischern für Video, Talkback, Steuerungsoptionen und Stromversorgung – alles über ein einziges Kabel!

4.

Blackmagic Studio Fiber Converter

Verbinden Sie bis zu 2 km entfernte Kameras mit mehreren Videokanälen, Talkback, Steuerungsoptionen und Stromversorgung – alles über ein einziges Kabel!

5.

Blackmagic Studio Camera 4K Pro

Das Modell für professionelle SDI- oder HDMI-Mischer vereint alle Funktionen des Plus-Modells mit 12G-SDI, professionellem XLR-Audio, einem helleren HDR-LCD, 5-polige Talkback- und 10G-Ethernet-IP-Verbindung.

6.

HyperDeck Studio HD Mini

Mini-Deck zum Aufzeichnen von H.264-, ProRes- oder DNxHD-Dateien in SD/HD-Formaten bis 1080p/60 auf SD/UHS-II-Karten oder externe USB-Laufwerke. Mit Timecode- und Taktgeneratoren, 3G-SDI-Ein- und Ausgängen und HDMI-Ausgang.

7.

HyperDeck Studio HD Pro

Bietet neben allen Features des Plus-Modells 2 SSD-Schächte und 2 SD-Kartenschächte. Mit metallenem Suchlaufregler mit Kupplung, SDI-Monitorausgang und XLR-Timecode-Anschlüssen.

8.

ATEM Camera Control Panel

Steuern Sie bis zu vier Kameras gleichzeitig, inkl. Einstellungen für Blende, Verschlusszeit, Weißabgleich, Master-Gain, Schwarzabhebung, RGB u.v.m.

Alle Leistungsmerkmale inklusive, keine verborgenen Kosten

Im Gegensatz zu anderen Mischern, sind bei diesem Mischer alle Leistungsmerkmale schon im Kaufpreis inbegriffen. Für Sie bedeutet das: Alle Features sind voll aktiviert und jederzeit einsatzbereit. Für den Gebrauch der Features sind weder Lizenzgebühren noch laufende monatliche Beiträge zu zahlen. Damit erfahren Sie niemals erst fünf Minuten vor Programmstart, dass Ihre Lizenz gleich abläuft! Hochentwickelte Features wie Multi View, SuperSource, DVE oder ATEM Advanced Chroma Keyer bleiben ständig aktiviert und immer einsatzbereit. Obendrein können Sie das kostenlose virtuelle Bedienpanel ATEM Software Control auf einer beliebigen Anzahl von Computern nutzen. Das ist wichtig, wenn Sie Aufgaben wie Tonmix, Vorbereitung von Grafiken, Kamerasteuerung und Betrieb des Mischers unter mehreren Leuten aufteilen.

Next Page - Softwaresteuerung

Nächste Seite

Softwaresteuerung

Erfahren Sie mehr über Softwaresteuerung Arrow

Erfahren Sie mehr über Advanced Panel Arrow

Erfahren Sie mehr über Kamerasteuerung Arrow

Erfahren Sie mehr über Techn. Daten Arrow

ATEM Constellation HD

ATEM 1 M/E Advanced Panel 10

ATEM 1 M/E Advanced Panel 10

Ein kompaktes 1-M/E-Bedienpult mit 10 Tasten und LC-Display zur Systemsteuerung. Die Farben und Eingangskennungen der Tasten sind individualisierbar. Inklusive Joystick zur Platzierung digitaler Videoeffekte und einem professionellen Blendenhebel.

3 799 €*

Jetzt kaufen
ATEM 2 M/E Advanced Panel 20

ATEM 2 M/E Advanced Panel 20

Professionelles 2-M/E-Bedienpult mit 20 Eingabetasten pro Zeile und zwei separaten Systemsteuerungs-LCDs, d. h. einem pro Zeile. Es gibt acht LCDs für individualisierbare Kennungen und jede Zeile verfügt über einen Auswahlbus.

7 589 €*

Jetzt kaufen
Neu
ATEM 2 M/E Advanced Panel 30

ATEM 2 M/E Advanced Panel 30

Professionelles 2-M/E-Bedienpult mit 30 Eingabetasten pro Zeile und drei separaten Systemsteuerungs-LCDs, d. h. einem pro Zeile. Es gibt acht LCDs für individualisierbare Kennungen und jede Zeile verfügt über einen Auswahlbus.

9 715 €*

Jetzt kaufen
Neu
ATEM 2 M/E Advanced Panel 40

ATEM 2 M/E Advanced Panel 40

Professionelles 2-M/E-Bedienpult mit 40 Eingabetasten pro Zeile und vier separaten Systemsteuerungs-LCDs, d. h. einem pro Zeile. Es gibt acht LCDs für individualisierbare Kennungen und jede Zeile verfügt über einen Auswahlbus.

12 365 €*

Jetzt kaufen
ATEM 4 M/E Advanced Panel 40

ATEM 4 M/E Advanced Panel 40

Das perfekte Hardware-Bedienpult für den ATEM 4 M/E Constellation! Es bietet vier M/E-Zeilen mit je 40 Eingabetasten und vier separaten LCDs für die Systemsteuerung. Mit 32 LCDs zur individuellen Benennung der Tasten jeder Zeile.

22 715 €*

ATEM 4 M/E Advanced Panel 40

Das perfekte Hardware-Bedienpult für den ATEM 4 M/E Constellation! Es bietet vier M/E-Zeilen mit je 40 Eingabetasten und vier separaten LCDs für die Systemsteuerung. Mit 32 LCDs zur individuellen Benennung der Tasten jeder Zeile.

22 715 €*