Software Intro

Blackmagic OS

Das fortschrittliche Betriebssystem speziell für Film und Fernsehen

Der Blackmagic Video Assist 12G HDR wird mit demselben genialen Blackmagic OS betrieben wie die URSA Mini Pro und die Pocket Cinema Camera. Damit ist die Handhabung des Video Assist schneller und intuitiver denn je. Alle wichtigen Funktionen sind mit einem Tipp auf das neue Head-up-Display aufrufbar. Über die coole Slate – eine digitale Filmtafel – sind Metadaten spielend leicht eingegeben. Auf dem Dashboard bestimmen Sie mit Tipp- und Wischgesten die Einstellungen für Aufnahme, Monitoring, Audio, Setup und 3D-LUTs. Jede Funktion baut auf das Blackmagic OS auf, wird jedoch als separate hochperformante Anwendung ausgeführt und ist somit unfassbar stabil. Das erspart Stress bei leistungskritischen Drehs. Das Beste: Weil das System nachrüstbar ist, können wir künftig per Software-Update noch mehr tolle Funktionen hinzufügen.

Reseller finden

Head-up-Display

Im Nu wichtige Einstellungen mit einer Tippgeste aufrufen und ändern

Das interaktive Head-up-Display, kurz HUD, lässt Sie schnell auf die wichtigsten Einstellungen zugreifen und diese ändern. Das Ergebnis sehen Sie dabei in Echtzeit. Das HUD blendet wichtige Informationen in Form eines Overlays ein. Sichten Sie so Auflösung, Framerate, Codec, Timecode, Aufzeichnungsstatus, Audiopegel, Akkuanzeigen und mehr. Durch simples Auf- oder Abwärtswischen blenden Sie das Head-up-Display ein oder aus. Einstellungen können Sie mit Tippgesten ändern. Beispielsweise ändern Sie den Aufnahme-Codec durch Antippen des Codec-Namens. Auch die Audiopegel justieren Sie durch Antippen. Alles ist interaktiv und jeder Wert lässt sich mit einer Tippgeste direkt ändern – ohne Umwege über komplizierte Menüs.

monitor codec format timecode source power scopes menu transport storage audio

Monitoring

Codec

Format

Timecode

Quellen

Akkustand

Scopes

Menü

Transport-Bedienelemente

Speicherkapazität

Audio

Monitoring am Set

Die verschiedenen Bildkontroll-Tools des Blackmagic Video Assist sind mit ein paar einfachen Gesten ein- und ausgeschaltet. Durch Antippen des Monitor-Icons wird ein Overlay eingeblendet, wo Sie Einstellungen anpassen und zwischen diesen hin und her wechseln können. Justieren Sie so Zebra-Einstellungen zum Prüfen der Belichtung, Fokussierhilfen, Bildrandmarkierungen, Gitter, Falschfarben etc.

Codec

Der Blackmagic Video Assist unterstützt Aufzeichnungen in den branchenüblichen Formaten Apple ProRes und Avid DNx in unterschiedlichen Qualitätsstufen sowie auf unterstützten Kameras auch in Blackmagic RAW. Somit können Sie Dateien in voller 10-Bit-Farbtiefe in ProRes LT, 422 oder HQ aufzeichnen ebenso wie in Avid DNx LB, SQ oder HQX. Mit dem Blackmagic Video Assist zeichnen Sie vom sendetauglichen Master bis hin zu redaktionellen Proxy-Dateien spielend alles Erdenkliche auf.

Format

Mit Blackmagic Video Assist 12G HDR Modellen können Sie in allen regulären Formaten und Frameraten aufnehmen. Zur Wahl stehen für Aufzeichnungen die Formate SD und HD bis hin zu Ultra HD und sogar 2K- und 4K-DCI-Formate in diversen gängigen Bildwechselraten bis 60p.

Timecode

Die mittige Timecode-Anzeige am oberen Rand des Touchscreens bietet verschiedene Ansichtsoptionen, die Ihnen alles Wissenswerte auf einen Blick mitteilen. Dort bekommen Sie die Dauer Ihrer Clips von einem Indikator angezeigt, der bei laufender Aufzeichnung rot aufleuchtet. Oder kontrollieren Sie hier den Timecode und checken Sie die Statusindikatoren für Uhrzeit-Timecode und mehr.

Quellen

Anhand des Quellindikators auf dem Head-up-Display sehen Sie, welcher Anschluss für die Eingabequelle genutzt wird. Tippen Sie einfach auf den Quellindikator, um zwischen den SDI- und HMDI-Anschlüssen hin und her zu wechseln. Das funktioniert direkt vom HUD aus, ohne in irgendwelche Menüs zu gehen.

Energiestatus

Der Blackmagic Video Assist 12G HDR zeigt oben rechts auf dem HUD über dem Akkuindikator die verbleibende Akkubetriebszeit an. Mit Netzstrom versorgt, zeigt der Akkuindikator auf dem HUD „AC“ an.

Professionelle Videoscopes

Der Blackmagic Video Assist 12G HDR bringt professionelle Scopes zur Beurteilung von Videosignalen mit. Tippen Sie oben rechts auf dem HUD das Scope-Icon an, um zwischen Wellenform, Parade, Vektorskop oder Histogramm zu wählen. Ein aktiviertes Scope kann wahlweise als Overlay über das Video gelegt oder separat mit der Videodarstellung in einem kleinen Fenster angezeigt werden.

Menüs

Über das Menü-Icon oben rechts auf dem HUD gelangen Sie zum Dashboard mit den Hauptbedienelementen. Von dort greifen Sie im Nu auf alle verfügbaren Einstellungen und Parameter Ihres Video Assist zu. Das Dashboard präsentiert sich mit leicht navigierbaren Tabs zum Anpassen der Einstellungen für Aufnahme, Monitoring, Audio, Setup und LUT. Per Tipp oder Wisch greifen Sie ganz einfach auf die benötigten Bedienelemente zu.

Transport-Bedienelemente

Der LCD-Touchscreen bietet dedizierte Onscreen-Transportbedienelemente. Steuern Sie damit den Aufnahmestopp und -start, die Clipansicht, Vor- und Zurückspulen und mehr. Es steht eine Mini-Timeline zum schnellen Durchscrollen sämtlicher Clips auf Ihren Speichermedien bereit. Man kann sogar per Wisch durch Bilder joggen! Ebenfalls geboten werden praktische Metadaten-Overlays mit den Clipnamen.

Speicher-Indikatoren

Durch Antippen des Speicher-Icons am unteren Rand des HUD rufen Sie die Angaben und Statusinformationen zu Ihren Karten und angeschlossenen USB-C-Laufwerken auf. Diese Menüseite zeigt Ihnen auf einen Blick die Speicherkapazität und verbleibende Aufnahmezeit ebenso wie die Anzahl der Clips auf jeder Karte bzw. jedem Laufwerk und wie die Speichermedien formatiert sind. Auf dieser Seite können Sie auch Karten umbenennen und neu formatieren.

Audiopegelmeter

Das Head-up-Display hält unten links auf dem Bildschirm Audiometer bereit. Diese dienen zur Tonkontrolle von bis zu vier Kanälen anhand von VU- oder PPM-Metern, die der Benutzer frei auswählen kann. Die Lautstärke des eingehenden Tons und der Lautsprecher können Sie durch Antippen der Audiometer im Nu ändern. Dies ruft Overlays mit größeren Audiometern und Schiebereglern für jeden Eingangskanal auf. Über den Audio-Tab können Sie auch Eingabequelle, PAD und Phantomspeisung ändern.

Digital Slate

Digitale Filmtafel

Direkte Metadaten-Eingabe für schnelleres Editing nach dem Dreh

Mit der cleveren digitalen Slate und Metadaten-Feature ergänzen Sie alle Einstellungen in Windeseile um Metadaten. Einfach nach rechts oder links wischen und schon erscheint die digitale Filmtafel. Bei Aufnahmestopp und -start zählt das Gerät automatisch die Take-Nummer hoch. So brauchen Sie sie nicht für jeden Shot selbst einzugeben. Auch die Bandnummerierung kann so eingestellt werden, dass sie mit jeder Speicherkartenformatierung hochzählt. Alle Metadaten werden in Dateien gespeichert und sind in der Postproduktion in Softwares wie DaVinci Resolve verfügbar.

Easy to use menus

Bedienfreundliche Menüs

Tolles neues Dashboard für die volle Kontrolle

Die schicke Bedienoberfläche des Blackmagic Video Assist 12G HDR Dashboards ist übersichtlich in Tabs aufgeteilt. Diese bieten Ihnen schnellen Zugriff und die volle Kontrolle über alle Einstellungen und Funktionen des Video Assist. Einfach die Tabs Aufnahme, Monitoring, Audio, Setup oder LUTs antippen, um sie zu öffnen. Von dort greifen Sie mit wenigen Tippgesten auf alle weiteren Optionen zu. Das einzigartige Design der Bedienoberfläche ist optisch einheitlich und zeigt Optionen immer in derselben logischen Reihenfolge an. So prägt man sich im Handumdrehen ein, wo man Einstellungen findet und wie man sie ändert.

Recording Setup

Setup für die Aufzeichnung

Einstellungen ruckzuck überprüfen oder ändern

Über den Aufzeichnung-Tab sind Videoeingaben und Aufzeichnungsformate schnell und einfach ausgewählt. Für die Quelleneingabe tippen Sie wahlweise SDI oder HDMI an. Tippen Sie einfach auf die Buttons für Blackmagic RAW, ProRes oder DNx und schon werden die darunter angezeigten Optionen wählbar. Auch die automatische Aufnahmeauslösung ist einstellbar, damit die Aufzeichnung bei Videostart- und stopp oder laufendem Timecode erfolgt. Ferner können Sie die Anzahl der Audiokanäle für die Aufzeichnung, LUT-Optionen und mehr vorgeben.

Flexible Monitoring

Flexibles Monitoring

Texte, Overlays und andere Optionen fürs Monitoring anpassen

Über das Monitoring-Menü kontrollieren Sie, was auf dem eingebauten LCD-Touchscreen angezeigt wird. Zur Auswahl stehen die Einstellungen Clean Feed, Zebra, Fokussierhilfen, Bildrandmarkierungen und andere. Dank der Drehfunktion des Bildschirms kann der Video Assist völlig flexibel und situationsgerecht in diversen Szenarien angebracht werden. Beim Filmen mit anamorphotischen Objektiven können Sie gängige Entzerrungsfaktoren wie 1,33, 1,66, 2,0 und andere vorgeben.

Professional Audio

Professionelles Audio

Einstellungen für Audioeingabe und Monitoring

Über das HUD sind Audiopegel ruckzuck angepasst. Oder ergreifen Sie die volle Kontrolle über die Audioeinstellungen über den Audio-Tab auf dem Dashboard. Per Tippgeste können Sie Eingabequellen kanalweise von XLR-Mic auf XLR-Line oder Video setzen. Ebenfalls geboten werden Pegelschieberegler, Echtzeit-Audiometer und ein PAD-Bedienelement zur Pegeldämpfung übersteuerter Eingabequellen. Zum Anpassen der Einstellungen für die Audioeingabe können Sie auch die 48V-Phantomspeisung einschalten, um Mikrofone ohne eigene Stromversorgung und ohne externen Vorverstärker zu benutzen.

Fast Setup

Schnelles Setup

Für jedes Projekt vorbereitet – schnell und bequem

Mit einem Blackmagic Video Assist 12G HDR ist Ihr Equipment blitzschnell eingerichtet und drehbereit. Über den Setup-Tab auf dem Dashboard benennen Sie Ihren Video Assist, setzen Datum und Uhrzeit, wählen die Sprache, aktivieren das Tally und justieren die Helligkeit des Tallys. Dort geben Sie auch die Timecode-Präferenz für „Frame-Auslassungen“ oder „Keine Frame-Auslassungen“ und mehr vor. Die Setup-Seite bietet auch Optionen zur Einstellung des Audiometertyps, der Konventionen für die Dateibenennung sowie 3G SDI Level A und Level B usw.

Built in 3D LUTs

Integrierte 3D-LUTs

Bilder mit diversen Farbprofilen oder Filmlooks prüfen

3D-Farbwertetabellen, sogenannte LUTs, werden dafür verwendet, das Farbschema eines Feeds anzupassen. So kann sich der Regisseur oder Kinematograf schon beim Drehen einen bestimmten „Look“ ansehen. LUTs sind beim Filmen in RAW oder mit dem Dynamikumfang „Film“ extrem nützlich, da diese Bilder meist kontrastarm wirken. Mit LUTs bekommen Sie schon im Vorhinein eine Vorstellung davon, wie die Footage nach der Farbkorrektur in der Postproduktion aussehen mag. Der Blackmagic Video Assist 12G HDR kann 3D-LUTs zur Materialsichtung auf einem LCD-Touchscreen anwenden. Darum ist er ideal für Spielfilme und Fernsehproduktionen im Highend-Segment. Zusätzlich zu den mitgelieferten LUTs können Sie auf dem 7-Zoll-Modell bis zu 25 und auf dem Fünfzöller bis zu 20 eigene 33-Punkt-3D-LUTs laden und speichern.

Next Page - Scopes

Nächste Seite

Scopes

Erfahren Sie mehr über Scopes Arrow

Erfahren Sie mehr über Technische Daten Arrow

Blackmagic Video Assist

Blackmagic Video Assist

Blackmagic Video Assist

Professionelles Monitoring und Broadcast-taugliches Aufzeichnen mit jeder beliebigen Kamera oder DSLR. Vollumfänglicher 5”-HD-Touchscreen-Monitor mit integriertem ProRes- und DNxHD-Rekorder.

545 €*

Jetzt kaufen
Blackmagic Video Assist 4K

Blackmagic Video Assist 4K

Erweitern Sie jede beliebige HD- oder Ultra-HD-Kamera um professionelle Bildkontrolle und broadcasttaugliche Aufzeichnung.

975 €*

Jetzt kaufen
Neu
Blackmagic Video Assist 5” 12G HDR

Blackmagic Video Assist 5” 12G HDR

Tragbarer, 5 Zoll großer All-in-one-HDR-Monitor und Rekorder mit Scopes für beliebige SDI- oder HDMI-Kameras in allen Formaten bis DCI-4K.

865 €*

Jetzt kaufen
Neu
Blackmagic Video Assist 7” 12G HDR

Blackmagic Video Assist 7” 12G HDR

Tragbarer, 7 Zoll großer All-in-one-HDR-Monitor und Rekorder mit Scopes für beliebige SDI- oder HDMI-Kameras in allen Formaten bis DCI-4K.

1 069 €*

Jetzt kaufen
NP-F570 Battery

NP-F570 Battery

Bestellnummer: BATT-NPF570/CAM
Mit NP-F570 (3.500 mAh) kompatibler Lithium-Ionen-Akku, passend für die 12G-Modelle des Blackmagic Video Assist.

45 €*

Jetzt kaufen
LP-E6 Battery

LP-E6 Battery

Bestellnummer: BATT-LPE6M/CAM
Wiederaufladbarer LP-E6-kompatibler Lithium-Ionen-Akku mit 2.000 mAh für Blackmagic Video Assist und Blackmagic Micro Cameras.

45 €*

Jetzt kaufen
Mini XLR Adapter Cables

Mini XLR Adapter Cables

Bestellnummer: HYPERD/AXLRMINI2
Adapterkabel zum Anschließen von professionellem Audio-Equipment mit XLR-Anschlüssen in voller Größe.

35 €*

Jetzt kaufen
Cable - Din 1.0/2.3 to BNC Female

Kabel – DIN 1.0/2.3 zu BNC weiblich

Bestellnummer: CABLE-DIN/BNCFEMALE
Hochwertiges 200 mm langes 6G-SDI-Kabel für Verbindungen zwischen Mini-BNC nach DIN 1.0/2.3 am Blackmagic Video Assist und BNC.

19 €*

Jetzt kaufen
Cable - Din 1.0/2.3 to BNC Male

Kabel – DIN 1.0/2.3 zu BNC männlich

Bestellnummer: CABLE-DIN/BNCMALE
Hochwertiges 440 mm langes 6G-SDI-Kabel für Verbindungen zwischen Mini-BNC nach DIN 1.0/2.3 am Blackmagic Video Assist und BNC.

19 €*

Jetzt kaufen
Cable - Din 1.0/2.3 to Din 1.0/2.3

Kabel – DIN 1.0/2.3 zu DIN 1.0/2.3

Bestellnummer: CABLE-DIN/DIN
Hochwertiges 200 mm langes 6G-SDI-Kabel für Verbindungen zwischen Mini-BNC nach DIN 1.0/2.3 am Blackmagic Video Assist und DIN 1.0/2.3.

19 €*

Jetzt kaufen