Blackmagic Cloud Pod

Blackmagic
Cloud Store


Mediendateien in Minutenschnelle global teilen!

Mit dem Blackmagic Cloud Store können Sie Mediendateien weltweit teilen und mit talentierten Editoren und Coloristen ohne hohe Kosten in aller Welt zusammenarbeiten. Er ist ein Speicher zum Synchronisieren und Teilen von Medien mit Dropbox und Google Drive. Sogar mit Proxy-Workflows kann er umgehen, um ganze Timelines und dazugehörige Medien in Minuten zu teilen. Der interne Kernspeicher ist für die Sättigung der vier 10G-Ethernet-Ports auf theoretische Höchstgeschwindigkeiten ausgelegt – selbst wenn mehrere Nutzer verbunden sind. Die sehr geringe Latenz beim Dateizugriff bringt schnelles Reaktionsvermögen. Für Editoren, Coloristen, Toningenieure und VFX-Artists ermöglicht er das Teilen von Medien auf perfekte Weise.

Reseller finden
Performance Designed for Film and Television

Für Film und Fernsehen ausgelegt

Der Blackmagic Cloud Store ist die optimale Netzwerkspeicher-Lösung für jeden Zweck! Er ist ideal für Schnitt, Farbkorrektur, Audiopost und VFX in Film und Fernsehen, wo Dateien meist von mehreren Nutzern bearbeitet werden. Für digitales Kino kann er sogar enorme Blackmagic-RAW-Dateien in 12K handhaben. Die Latenz für jeden Nutzer ist gleich null und man spart sich das Speichern auf dem lokalen Computer. Die perfekte Lösung für DaVinci Resolve. Mit Dropbox und Google Drive lassen sich mehrere Speicher global an verschiedenen Orten synchronisieren. So bietet jeder Standort das schnellstmögliche Editing-Erlebnis. Für den Multicam-Schnitt, wo mehrere Dateien gleichzeitig wiedergegeben werden, ist das unabdingbar.

Portables und leises Design

Im Unterschied zu rackinstallierten Speicherprodukten mit lauten Kühllüftern aus der IT-Branche ist der schicke, tragbare Blackmagic Cloud Store vertikal ausgeführt. Zudem ist er auch an externen Einsatzorten extra leise. Ein internes Array aus parallel laufenden Flashspeicherkarten sorgt für Geschwindigkeit und Datenschutz. Es gibt sogar zwei redundante Stromversorgungen. Die vier 10G-Ethernet-Ports fungieren als Switch. Man kann also vier separate Computer anschließen. Über den HDMI-Monitoring-Ausgang lässt sich eine grafische Live-Ansicht der Speicheraktivität auf einem Fernseher oder Monitor mitverfolgen. Den Ausgang kann man sogar warten und reparieren!

1. USB-C für Ingest

Der USB-C-Port für den Ingest lädt automatisch von allen angeschlossenen Datenträgern. Alles geht vollautomatisch durch bloßes Verbinden einer USB-Dockingstation oder eines USB-Datenträgers. Auch Ethernet über USB wird auf diesem Port unterstützt.

2. USB-C für Backups

Dieser USB-C-Port erstellt auf dem angeschlossenen USB-Datenträger automatisch ein Backup der Cloud Store Dateien. Eine kostengünstige Option, um Ihre wichtigsten Dateien zu sichern! Auch Ethernet über USB wird auf diesem Port unterstützt.

3. HDMI-Ausgang fürs Monitoring

Über den HDMI-Monitoring-Ausgang können Sie den Status Ihres Cloud Store in Echtzeit mitverfolgen. Einfach einen Fernseher oder Monitor anschließen und Sie sehen Speicherabbildung, Geschwindigkeitsdiagramme, Synchronisierung, aktive Nutzer und Stromanzeige.

4. 1G-Ethernet

Die beiden 1G-Ethernet-Anschlüsse dienen für langsamere Verbindungen mit dem Internet oder Computern. Als Teil des eingebauten Ethernet-Switch sorgen sie dafür, dass die schnelleren 10G-Ports verfügbar bleiben.

5. 10G-Ethernet

Die 10G-Ethernet-Ports gestatten den Anschluss von vier separaten Computern. Da sie als 10G-Ethernet-Switches ausgelegt sind, eignen sie sich prima für mobile Zwecke.

6. AC-Strom

Für AC-Strom steht eine standardmäßige IEC-Strombuchse bereit. Für den globalen Einsatz werden alle internationalen Wechselspannungen unterstützt. Zusätzlich sorgen zwei interne Netzteile für volle Redundanz.

Flash Memory Allows Multiple Simultaneous Users

Flashspeicher für Zugriff durch mehrere Nutzer

Der Blackmagic Cloud Store ist mit 20 TB, 80 TB und gewaltigen 320 TB erhältlich. Die drei Modelle bieten massig Platz für alle geschäftlichen und Videodateien. Das ist genug, um alle Ihre Medien zur Auslieferung im branchenüblichen Standard-Videoformat an einer Stelle in Ihrem Netzwerk zu speichern. M.2-Flashspeicherkarten liefern extreme Zuverlässigkeit, hohe Zugriffsgeschwindigkeiten und null Suchzeiten. Die M.2-Karten sind in parallelen RAID-5-Gruppen angeordnet und laufen somit viel schneller als eine einzelne Karte. Das gewährleistet immense Geschwindigkeit plus Fehlertoleranz. Wenn eine fehlerhafte M.2-Karte erkannt wird, geht der Cloud Store automatisch in den Lesemodus und bietet Ihnen weiter Zugriff auf Ihre Dateien.

Extremely High Performance for Digital Film Files

Hochleistung für digitale Filmdateien

Dank vier separater hochschneller 10G-Ethernet-Verbindungen ist der Blackmagic Cloud Store extrem rasant. Der interne Kernspeicher sättigt alle vier 10G-Ethernet-Ports, sodass sie theoretisch zu jeder Zeit ihre Höchstgeschwindigkeit erzielen. Er ist schneller als die meisten Computer. Die sehr geringe Latenz beim Dateizugriff bringt schnelles Reaktionsvermögen. Die gewaltige Parallelverarbeitung des Kernspeichers macht das möglich. Bei maximaler Auslastung ist der Blackmagic Cloud Store dank minimaler Lüftergeräusche sehr leise. Selbst beim Schneiden großer 12K-Digitalfilmdateien in RAW. Sogar Multicam-Editing mit riesigen digitalen Filmdateien geht mit dem Speicher unfassbar geschmeidig.

Sync to Dropbox and Google Drive

Syncen mit Dropbox und Google Drive

Richten Sie jetzt einen lokalen Cache-Speicher für Ihre Dropbox und Google Drive Dateien ein. Dies beschleunigt die Arbeit erheblich, da die Dateien sofort und ohne Laden aus dem Internet verfügbar sind. Der Blackmagic Cloud Store synchronisiert dabei ununterbrochen. Durch Verschieben gecachter Dateien von Dropbox und Google Drive auf den Blackmagic Cloud Store sparen Sie zudem Computerspeicherplatz und teilen sie mit allen in Ihrem lokalen Netzwerk. Man kann sogar mehrere Blackmagic Cloud Stores via Dropbox und Google Drive syncen. So können Kollegen an unterschiedlichen geografischen Standorten latenzfrei zusammenarbeiten und jeder hat eine lokale Kopie der Dateien. Dropbox und Google Drive sind zudem fantastische Backup-Lösungen.


Clouddienst hinzufügen

Stellen Sie sicher, dass Ihr Blackmagic Cloud Store mit dem Internet verbunden ist. Geben Sie Ihre Kontodaten für Dropbox bzw. Google Drive ein und dem Cloud Store damit Zugriff für die Synchronisierung.

Sync-Ordner wählen

Als Nächstes gibt man Ordner für die Synchronisierung vor. Dies informiert den Blackmagic Cloud Store, wo sich die zu synchronisierenden Dateien in den Remote-Konten von Dropbox bzw. Google Drive befinden. Je nach Aufgabe können Sie mehrere Sync-Ordner einrichten.

Sync-Richtung vorgeben

Nun stellen Sie die Synchronisierungsrichtung ein. Die Vorgabe einer Richtung eignet sich zum Teilen lokaler Dateien bei mangelndem Platz für die Dateien aller Teilnehmer. Die Option mit beiden Richtungen gibt allen Usern Zugriff auf dieselben Dateien.

Distribute Files Globally for 24/7 Instant Access

Globales Filesharing

Mit Sync-Support für Dropbox und Google Drive kann man mehrere Blackmagic Cloud Store Geräte nutzen, um Dateien global zu teilen. Ein absolutes Muss beim Arbeiten mit großen Datensätzen oder riesigen digitalen Film- und Videodateien. Für Dutzende Dateizugriffe pro Sekunde ist die Verarbeitung vieler Internetverbindungen zu langsam. Im Internet ist die Latenz für den Remote-Zugriff auf große Dateien zu hoch. Doch zum Syncen reicht’s. Die Synchronisierung der Dateien mit einem lokalen Speicher beseitigt Zugriffsverzögerungen, weil jeder mit einer lokalen Kopie der Dateien aus dem Netzwerk arbeitet. Der Blackmagic Cloud Store synchronisiert auch bei ausgeschaltetem Computer ständig.

Replay

Echtzeit-Monitoring

Die spannendste Feature ist der HDMI-Monitor-Ausgang. Zum Sichten des Blackmagic Cloud Store Livestatus schließt man einfach einen Fernseher oder Monitor an. Die Speicherabbildung bildet den Kernspeicher und die Lese- und Schreibzugriffe verbundener Nutzer ab. Das ist ziemlich faszinierend! Weitere vier Diagramme zeigen die Datentransfers über die vier Haupt-10G-Ethernet-Verbindungen an. Die Anzeige für den Hauptspeicher gibt die Kapazität des angeschlossenen Kernspeichers und seine aktuelle Auslastung an. Der Cloud Store lässt sich individuell benennen. Zudem ist der Status jeder Dropbox und Google Drive Verbindung ablesbar. Es ist sogar möglich, verbundene Nutzer und den Status der Stromversorgung zu sehen.

1. Verbrauchsanzeige

Oben links findet sich die Speicherkapazitäts-Anzeige. Die Zahl links ist der belegte Speicher und rechts die Gesamtspeicherkapazität des Blackmagic Cloud Store Modells.

2. Cloud-Store-Name

Zur leichten Identifizierung auf der Monitoring-Anzeige sowie im Dienstprogramm kann man den Blackmagic Cloud Store individuell benennen. Den Namen ändern Sie einfach im Blackmagic Cloud Store Dienstprogramm.

3. Speicherabbildung

Die Speicherabbildung zeigt eine Ansicht des Kernspeichers. Der Speicher ist in Segmente unterteilt. Cyan steht für Lesezugriff und Orange für Schreibzugriff. Wenn viele Nutzer verbunden sind, geht‘s rund auf der Anzeige!

4. Cloud-Sync-Status

Der Cloud Sync-Status stellt alle Sync-Ordner und den zugehörigen Datenverkehr zu und von Dropbox und Google Drive dar. Sobald neue Dateien in einem synchronisierten Ordner erscheinen und synchronisiert werden, sehen Sie den Übertragungsstand.

4. Cloud-Sync-Status

Der Cloud Sync-Status stellt alle Sync-Ordner und den zugehörigen Datenverkehr zu und von Dropbox und Google Drive dar. Sobald neue Dateien in einem synchronisierten Ordner erscheinen und synchronisiert werden, sehen Sie den Übertragungsstand.

5. Nutzer-Verbindungen

Zeigt verbundene Nutzer und ihre Datentransfers an. Werden weitere Sync-Ordner hinzugefügt, rückt die Anzeige nach unten, da der Sync-Ordner-Status wichtiger ist.

6. Cloud-Store-Status

Unten links auf der Anzeige wird der Hardware-Status eingeblendet. Er beinhaltet den Stand der beiden redundanten Stromversorgungen. Und wenn eine Speicherkarte einen Fehler ausgibt, wird angezeigt, welche ausgetauscht werden muss.

7. Geschwindigkeits-Diagramme

Am unteren Rand finden sich Diagramme mit Datenübertragungsraten. Sie zeigen die neuesten Lese- und Schreibgeschwindigkeiten für jede 10G-Ethernet-Verbindung an und dienen für jeden Port zur Diagnose der Ethernet-Geschwindigkeit.

Redundant Design for Mission Critical Use

Design mit Redundanz für erfolgskritische Zwecke

Der Blackmagic Cloud Store speichert Dateien in einem RAID-5-Array aus M.2-Flashspeicherkarten und gewährleistet so den Schutz Ihrer Daten. Obwohl die in den Blackmagic Cloud Store verbauten Flashspeicher extrem zuverlässig sind, bietet RAID 5 zusätzlichen Schutz. RAID 5 heißt: jede sechste M.2-Karte dient für Parität. Die Paritätskarte enthält Daten zur Fehlerkorrektur, die nach dem Austausch der M2.Karte für den Rebuild der Dateien dienen können. Der Blackmagic Cloud Store Speicher nimmt Wear-Levelling automatisch vor. Damit wird vermieden, dass übermäßig viele Daten an denselben Ort geschrieben werden. Wenn ein Netzteil ausfällt, läuft dank dualer Stromversorgung alles weiter. Da der Blackmagic Cloud Store aus gängigen Bauteilen besteht, kann alles repariert werden.

Built in High Performance 10G Ethernet Switch

10G-Ethernet-Switch für Höchstleistungen

Der Blackmagic Cloud Store verfügt über vier 10G-Highspeed-Ethernet-Anschlüsse, wie man sie sonst nur in Computern teurer Workstations findet. 10G-Ethernet bietet die zehnfache Geschwindigkeit von regulärem Ethernet. Zudem lassen sich die meisten Computer auf 10G-Ethernet aufrüsten. Der Blackmagic Cloud Store ist derart schnell, dass jeder 10G-Ethernet-Port die maximale Leistung bringt. Selbst wenn alle vier 10G-Ethernet-Ports gleichzeitig in Gebrauch sind! Dank des integrierten Ethernet-Switch lässt sich jeder Port mit einem Computer verbinden. Zudem ermöglicht die geringe Latenz des Ethernets den sofortigen Dateizugriff. Zwei 1G-Ethernet-Ports halten die 10G-Ethernet-Ports für schnellere Computer frei.

Connect Computers via USB-C for Instant File Access

Schneller Dateizugriff per USB‑C

Moderne Laptops sind so flach, dass sie nicht mal einen Ethernet-Anschluss haben. Zum Verbinden mit einem Ethernet-Netzwerk muss ein Adapter her. Das ist aber umständlich und erschwert es, flink über Ihren Computer eine Datei aus dem Speicher zu holen. Im Blackmagic Cloud Store ist ein USB-C-nach-Ethernet-Adapter verbaut, auf den Sie per USB-C-Verbindung zu Ihrem Computer zugreifen. USB-C-Kabel sind viel praktischer als unhandliche Ethernet-Kabel. Durch Koppeln des Blackmagic Cloud Store per USB-C mit Ihrem Computer besteht eine Ethernet-Verbindung zwischen beiden Geräten. So sind Sie ruckzuck verbunden, um sich dringend benötigte Dateien zu schnappen.

Connect Computers via USB-C for Instant File Access

Unterstützt lokale Backups und Ingest über USB‑C-Disks

Die beiden USB-C-Ports am Blackmagic Cloud Store können zum Einspielen und für Backups von Dateien genutzt werden. Sobald ein Lesegerät oder ein USB-C-Datenträger an den Ingest-Port angeschlossen wird, werden alle Dateien direkt auf den Cloud Store geladen. Dazu brauchen Sie keinen extra Computer. Sicherungen sind unerlässlich. Dropbox und Google Drive bieten zwar gute Backup-Lösungen. Doch durch Anschluss eines USB-Datenträgers an den Backup-Port ist das mit komplettem Datenschutz ohne laufende Kosten möglich. Das geht mit einem USB-C-Speicher oder selbst großen -Datenträgerarrays. Die neuesten Dateien werden zuerst geladen, und der Blackmagic Cloud Store nimmt solange Backups vor, wie der Speicher verbunden ist.

Repairable Design for Long Life

Reparierbares und langlebiges Design

Obwohl der Blackmagic Cloud Store nicht für den Rackeinsatz designt ist, lässt er sich leicht von einem Techniker reparieren. Im Gehäuse für den Speicher sind alle Speicherplatinen und Stromversorgungen untergebracht. Man kann also mehrere Assemblys vom Hauptgehäuse abschrauben und ersetzen. Der Kernspeicher besteht aus Platinen-Schnittstellen mit im Array angeordneten M2.-Karten. Eine Fehler-LED zeigt jeweils an, welche Karte ausgetauscht werden muss. Durch Wear-Levelling verhindert das auf dem Cloud Store laufende Blackmagic OS übermäßige Schreibvorgänge auf einzelnen M.2-Karten. Kartenfehler werden im Dienstprogramm und auf der HDMI-Monitoring-Ausgabe angezeigt. Nach Austauschen einer Karte können Sie dort sogar einen Rebuild des Kernspeichers durchführen.

No Subscription Costs

Keine Abo-Kosten

Ein Riesenvorteil des Blackmagic Cloud Store ist, dass Sie selbst stets die volle Kontrolle über den privaten Speicher haben. Es gibt weder Kosten für Abos noch monatliche Lizenzgebühren. Die Datennutzung wird nicht nachverfolgt. Zur Verwaltung von Speichereinstellungen ist keine Anmeldung auf einer Webseite nötig, denn der Blackmagic Cloud Store verwendet ein kostenloses Dienstprogramm, das auf Mac und Windows läuft. So können Sie ein privates, vom Internet völlig unabhängiges Netzwerk betreiben. Das ist unverzichtbar zur Einhaltung von Sicherheitsstandards, bei denen Computernetzwerke nicht mit dem Internet verbunden sein dürfen. Der Blackmagic Cloud Store bietet Leistung und absolute Freiheit auf Enterprise-Niveau.

Free Software Utility for Mac and Windows

Kostenlose Software für Mac und Windows

Verwenden Sie zum Ändern von Einstellungen das für Mac und Windows verfügbare Blackmagic Cloud Store Dienstprogramm. Der Blackmagic Cloud Store ist auf DHCP voreingestellt. Sie können ihn also umgehend in Ihr Netzwerk einbinden und mit der Datenübertragung beginnen. Im Prinzip wird er wie jede andere Festplatte angeschlossen und lässt sich einfach einrichten. Sie können also ohne einen IT-Berater loslegen. Etwaige Änderungen an Ihren Netzwerkeinstellungen für den Cloud Store nehmen Sie im Dienstprogramm vor. Dort können Sie auch neue Ordner zur Synchronisierung mit Dropbox und Google Drive hinzufügen. Wenn Sie mal M.2-Speicherkarten ersetzen müssen, lässt sich mit dem Dienstprogramm ein Rebuild des Kernspeichers durchführen.

The Perfect Multi Camera Video Workflow

Perfekte Multicam-Videoproduktion

Revolutionieren Sie die Mehrkameraproduktion, indem Sie mit HyperDeck Extreme Rekordern von Studiokameras direkt auf dem Cloud Store aufzeichnen. Jeder HyperDeck Extreme speichert den ISO-Feed einer Kamera direkt in den Store. Das ergibt die perfekte Lösung für den Multicam-Schnitt in DaVinci Resolve! DaVinci Resolve gibt‘s als kostenlosen Download und lässt beliebig viele Nutzer einbinden. HyperDeck Extreme Rekorder zeichnen Dateien in den Videoformaten ProRes, H.265 oder DNx über seinen hochschnellen 10G-Ethernet-Port in den Cloud Store auf. Man kann sogar einen M.2-Cache im HyperDeck Extreme installieren. So bewältigt man das Chaos, das entsteht, wenn viele Kamerafeeds im Cloud Store gleichzeitig aufgenommen werden und mehrere Leute bereits am Schnitt arbeiten.

Alternative Models of Blackmagic Cloud Storage
Blackmagic Cloud Pod
Alternative Models of Blackmagic Cloud Storage
Blackmagic Cloud Store Mini

Spannende alternative Modelle

Blackmagic Design bietet eine breite Produktpalette an Netzwerkspeichern für diverse Anforderungen. Der Blackmagic Cloud Store Mini im rackmontierbaren Design ist erschwinglich und portabel. Mit vier internen M.2-Karten in einer RAID-0-Konfiguration hält er über seinen 10G-Ethernet-Anschluss maximale Geschwindigkeiten aufrecht. Mit dem Blackmagic Cloud Pod lässt sich jeder USB-Speicher in Ihrem Netzwerk mit anderen teilen. So brauchen Sie nur die USB-Speicher zu verwenden, die Sie bereits besitzen. Der Blackmagic Cloud Pod ist die kostengünstigste Variante der drei Netzwerkspeicher. Mit seiner 10G-Ethernet-Verbindung ist er ultraschnell. Alle Modelle unterstützen die Synchronisierung mit Dropbox und Google Drive und haben einen HDMI-Ausgang fürs Monitoring.

Next Page - Techn. Daten

Nächste Seite

Techn. Daten

Erfahren Sie mehr über Techn. Daten Arrow

Blackmagic Cloud Store

Neu
Blackmagic Cloud Pod

Blackmagic Cloud Pod

Verwandeln Sie USB-C-Datenträger in Netzwerkspeicher! Mit 10G-Ethernet für Hochleistung sowie HDMI-Statusmonitoring. Dropbox- und Google-Drive-Sync ermöglichen das weltweite Teilen von Dateien.

495 €*

Jetzt kaufen
Neu
Blackmagic Cloud Store Mini 8TB

Blackmagic Cloud Store Mini 8TB

Leistungsfähige Flashspeicherlösung im Rackdesign mit 8 TB Kapazität, RAID-0-Flashkernspeicher, 10G- sowie 1G-Ethernet, USB-C und Dropbox-sowie Google-Drive-Sync zum weltweiten Teilen von Dateien.

3 719 €*

Jetzt kaufen
Neu
Blackmagic Cloud Store 20TB

Blackmagic Cloud Store 20TB

Ein mit 20 TB extrem hochperformanter Netzwerkspeicher speziell für die globale Verteilung von Mediendateien. Mit vier 10G-Ethernet-Ports, Dropbox- und Google-Drive-Synchronisierung und redundantem RAID-5-Design.

11 875 €*

Jetzt kaufen
Neu
Blackmagic Cloud Store 80TB

Blackmagic Cloud Store 80TB

Ein mit 80 TB extrem hochperformanter Netzwerkspeicher für die globale Verteilung von Mediendateien. Mit vier 10G-Ethernet-Ports, Dropbox- und Google-Drive-Synchronisierung und redundantem RAID-5-Design.

37 075 €*

Jetzt kaufen
Neu
Blackmagic Cloud Store 320TB

Blackmagic Cloud Store 320TB

Ein mit 320 TB extrem hochperformanter Netzwerkspeicher speziell für die globale Verteilung von Mediendateien. Mit vier 10G-Ethernet-Ports, Dropbox- und Google-Drive-Synchronisierung und redundantem RAID-5-Design.

Fertigung auf Anfrage

Jetzt kaufen