Blackmagic RAW vorgestellt

Das beste RAW‑Format der Welt bringt bessere Qualität und Features!

Introducing Blackmagic RAW

Blackmagic RAW vorgestellt

Das beste RAW‑Format der Welt bringt bessere Qualität und Features!

Blackmagic RAW ist ein revolutionärer neuer und hochmoderner Codec: einfacher zu verwenden, gängigen Videoformaten qualitativ weit überlegen, jedoch mit allen Vorteilen von RAW-Aufzeichnungen. Mit mehreren neuen Technologien, wie einem ausgefeilten Demosaicing-Algorithmus, liefert Blackmagic RAW Ihnen visuell verlustfreie Bilder. Ideal für Workflows mit hohen Auflösungen, hohen Frameraten und High Dynamic Range. Eine verblüffende Bildqualität, weitreichende Metadatenunterstützung und die hochgradig optimierte GPU- und CPU-beschleunigte Verarbeitung machen Blackmagic RAW zum ersten Codec der Welt, der sich gleichermaßen für Akquisition, Postproduktion und die finale Ausgabe eignet. Blackmagic RAW wurde vollkommen neu. Noch dazu ist der Blackmagic Codec plattformübergreifend, frei verfügbar zu haben und kommt mit einem Entwickler-SDK. Damit kann jeder seine eigene Software um die Unterstützung für Blackmagic RAW erweitern.

Ein RAW-Codec der nächsten Generation

RAW-Qualität mit der Geschwindigkeit von Video

Die Arbeit mit herkömmlichen RAW‑Formaten ist schwierig, weil sie mit riesigen Dateigrößen einhergehen, proprietär und ausgesprochen rechenintensiv sind. Das macht sie langsam und ineffizient. Herkömmliche Video‑Codecs sind zwar schneller, bedeuten aber, dass mit reduzierter Qualität gearbeitet wird, da ihr Material auf 10‑Bit beschränkt ist und durch die 4:2:2-Farbunterabtastung enorm viele Farbdaten einbüßt. Jahrelang haben die Ingenieure von Blackmagic Design an einer Lösung dieser Probleme getüftelt und einen neuen RAW-Codec entwickelt, der einen Teil des Demosaicing-Verfahrens aus der CPU des Computers in die Kamera selbst verlagert. Das daraus resultierende hochgradig effiziente Encoding bringt eine völlig neue Erfahrung mit hochleistungsfähigen Kamerarohdaten. Bei besserer Leistung bietet Blackmagic RAW Ihnen die gleiche Qualität, Bittiefe, Kontrolle und den gleichen Dynamikumfang wie RAW‑Daten. Obendrein sind die Dateien sogar kleiner als die herkömmlicher Video‑Codecs!

Perfect for High End Feature Films and Television

Ideal für High-End-Spielfilme und fürs Fernsehen

Kinoreife Bilder für alle erdenklichen Einsatzzwecke!

Die sagenhafte Qualität und Geschwindigkeit von Blackmagic RAW macht ihn zum idealen Codec für buchstäblich jede Art von Produktion. Die brillante, kameranative Qualität von Blackmagic RAW Q0 oder 3:1 ist perfekt für effektlastige Spielfilme und kommerzielle Projekte, die nach bestmöglicher Qualität verlangen. Blackmagic RAW Q5 und 5:1 liefern extrem hochwertige Qualität, weshalb diese Varianten ideal für Fernsehserien und Independent-Filme sind. Dank der enorm hohen Qualität von Blackmagic RAW eignen sich sogar die unglaublich kleinen, mit Kompressionseinstellungen bei 8:1 und 12:1 generierten Dateien für vielfältige Einsätze. Bspw. für Nachrichtensendungen, Live-Sportveranstaltungen, Digital Signage, A/V, Unternehmensfilme, Hochzeiten und mehr.

Downloaden Sie die Originalkameradateien

New Advanced De-Mosaic

Neues hochentwickeltes Demosaicing

Teilweises Demosaicing in der Kamera-Hardware für superschnelles Playback

Der neue hochentwickelte Demosaicing-Algorithmus ist ein zentrales Element von Blackmagic RAW. Die RAW-Verarbeitung wurde teilweise aus der Software in die Kamera verlagert, wo sie beschleunigt werden kann. Unter Verwendung von Bildentrauschung, Sensorprofilerstellung und neuen Algorithmen für die Kantenwiederherstellung werden hochwertige filmische Bilder mit sagenhafter Tiefe, gestochenem Detail und großartiger Konturierung produziert. Die teils demosaicten Bilder werden zusammen mit den spezifischen Bildsensoreigenschaften kodiert und in einer Blackmagic RAW Datei gespeichert. So haben Sie die komplette Kontrolle über Attribute wie ISO, Weißabgleich, Belichtung, Kontrast, Sättigung und mehr. Das teils in der Kamera ablaufende, beschleunigte Demosaicing ermöglicht eine äußerst wirksame Datenkompression. Dies verringert den Verarbeitungsaufwand auf Ihrem Computer erheblich und beschleunigt die Entschlüsselung und Verwendung der Dateien. Gleichzeitig bleiben die erforderlichen Sensordaten für eine vollständige Kontrolle über das RAW‑Material erhalten.

Generation Four Color Science

Präzise Hauttöne und getreue Farbwiedergabe

With RAW Settings Camera Original

Blackmagic RAW verwendet Blackmagic Design Generation 4 Color Science, um hochgradig akkurate Hauttöne und brillante, lebensechte Farben zu reproduzieren, die denen von Tausenden Dollar teureren Kameras ebenbürtig sind. Das Encoding der Bilder erfolgt mithilfe eines maßgefertigten nichtlinearen 12‑Bit-Farbraums, der für ein Maximum an Farbdaten und einen möglichst breiten Dynamikumfang ausgelegt ist. Anders als bei konventionellen RAW-Workflows, die LUTs erfordern und die Pixeldaten unsanft modifizieren, ist Blackmagic RAW nichtdestruktiv. Er ermöglicht die Nutzung wertvoller Metadaten, mit denen die kreative Vision des Kinematografen bis in die Postproduktion durchdringt. Ganz wichtig ist dabei, dass durch das kostenfreie SDK bei Bedarf auch Fremdanbieter-Softwares die eingebetteten Sensorprofil-Metadaten verwenden können. Gleiches gilt für die Verarbeitung mit der Blackmagic Design Color Science, die für ein kalkulierbares, akkurates Bildrendern und eine einheitliche Farbgebung entlang der gesamten Pipeline sorgt.

Zwei separate Kodiermethoden

Encoding bei konstanter Bitrate oder konstanter Qualität gibt Ihnen die volle Kontrolle

Blackmagic RAW bietet zwei Kodiermethoden – eine bei konstanter Qualität, die andere bei konstanter Bitrate. Sie selbst entscheiden über die Priorisierung von Bildqualität und Dateigröße und haben mehr Einfluss auf die Produktionskosten.

2 Separate Encoding Methods

Constant Bitrate

Hohe Bildqualität und kalkulierbare Dateigrößen

Die Kodiermethode bei konstanter Bitrate ähnelt dem Gros der Codecs, die so designt sind, dass sie nie über eine vordefinierte Datenrate hinausgehen. Die vier Varianten für „Constant Bitrate“ von Blackmagic RAW sind 3:1, 5:1, 8:1 und 12:1. Diese Kompressionsverhältnisse beruhen auf der unverarbeiteten Dateigröße eines Einzelbilds vom Kamerasensor und veranschaulichen das Maß der verwendeten Kompression. Die Auswahl der Kompressionsvarianten mit konstanter Bitrate bietet Ihnen optimale Bilder mit kalkulierbaren, konstanten Dateigrößen.

Constant Quality

Encoding bei variabler Bitrate für garantierte Qualität

Die neuen Optionen für „Constant Quality“ bewahren die Bildqualität, da die Datenmenge nach oben hin nicht gedeckelt ist. Demnach werden komplexe Einzelbilder mit einer höheren Datenrate kodiert, um Details und Qualität zu bewahren. Nur „Constant Quality“ gewährleistet, dass das Qualitätsniveau nie leidet. Blackmagic RAW Q0 erzielt bei minimaler Quantisierung die bestmögliche Qualität. Blackmagic RAW Q5 bedient sich gemäßigter Quantisierung für ein effizienteres Encoding und kleinere Dateien.

Extrem schnelle RAW-Performance

Der weltschnellste RAW-Codec maximiert die Rendergeschwindigkeit komplexer Projekte

Im Gegensatz zu konventionellen RAW-Formaten, die langsam und rechenintensiv sind, wurde Blackmagic RAW entwickelt, um Ihren Postproduktionsworkflow zu beschleunigen. Der Codec ist hochgradig optimiert für AVX-, AVX2- und SSE4.1-fähige Prozessoren, kann mehrere Prozessorkerne ausnutzen und arbeitet über Mehrkern‑CPUs hinweg. Überdies ist Blackmagic RAW ebenfalls GPU-beschleunigt und funktioniert mit Apple Metal, CUDA und OpenCL. Frame‑Decoding und Bildverarbeitung sind extrem schnell und so erzielen Sie mit Blackmagic RAW sehr geschmeidige Ergebnisse für Schnitt, Colorgrading und visuelle Effekte in DaVinci Resolve. Das Beste überhaupt: Clips werden als Einzeldateien gespeichert und nicht als Bildsequenzen. Im Vergleich zu anderen RAW-Formaten wird so das Medienmanagement vereinfacht und auch die Übertragung von Dateien geht schneller. Die Leistungsfähigkeit von Blackmagic RAW passt sich den immer schneller werdenden Prozessoren und GPUs an. Somit ist er der einzige Codec, der bereits jetzt für künftige Formate mit höheren Auflösungen und Frameraten bereit ist.

4608 x 2592

8:1 bei konstanter Bitrate

306,67 fps

≈ oder 12,7 Streams @ 24 fps

3840 x 2160

8:1 bei konstanter Bitrate

445,96 fps

≈ oder 18,5 Streams @ 24 fps

1920 x 1080

8:1 bei konstanter Bitrate

740,16 fps

≈ oder 30,8 Streams @ 24 fps

Realisiert auf einem iMac Pro 18 Core Vega 64

Fast Clip Viewer

Metadaten der nächsten Generation

Unterstützt Metadaten in der BRAW-Datei oder benutzerdefinierte Metadaten in Filialdateien

Blackmagic RAW und das BRAW SDK bieten Optionen für äußerst aussagekräftige und flexible Metadaten, die speziell auf aktuelle moderne Workflows zugeschnitten sind. Hier nimmt das SDK den Entwicklern die Arbeit ab und sorgt schnell und einfach für Unterstützung von Blackmagic RAW. Wer mit dem Blackmagic-RAW-SDK arbeitet, kann auf ein makelloses Handling sämtlicher Kamerametadaten wie Objektiv- und Blendenwerte, ISO, Farbraum, Filmtafel-Infos und vielem mehr zählen. Metadaten werden unmittelbar in die BRAW-Datei eingebettet. Darüber hinaus kann man Filialdateien (.sidecar) verwenden, die voll bearbeitbare und visuell lesbare JSON-formatierte Metadaten enthalten. Die in den Filialdateien enthaltenen Metadaten sind Zusatzdaten. Demnach können sie die in die Datei eingebetteten Metadaten zwar überschreiben, aber nicht ersetzen. Des Weiteren unterstützt Blackmagic RAW framebasierte Metadaten, sodass Sie Zugriff auf Parameter wie bspw. die Brennweite haben, die häufig von einem Bild zum nächsten wechseln.

Next Generation Metadata inset 1

RAW-Metadaten

Next Generation Metadata inset 2

Kamera-Metadaten

Next Generation Metadata inset 3

Filmtafel-Metadaten

Blackmagic RAW Player

Sichten Sie Blackmagic-RAW-Clips bei einheitlicher Farbdarstellung in beliebiger Software

In konventionellen RAW-Formaten aufgenommene Inhalte werden von einem Mediaplayer zum nächsten farblich oft uneinheitlich dargestellt. Weil das SDK jedoch sämtliche Farben, Farbumwandlungen sowie spezifische Kamerasensorprofildaten managt, zeigt der Blackmagic RAW Player zuverlässig den vollen Dynamikumfang und die Farbtiefe von Clips im BRAW-Format an. Tatsächlich kann jede Software, die das Blackmagic RAW SDK verwendet, eine akkurate und zuverlässige Interpretation der Farb- und Tönungswerte des Viewers gewährleisten. Von höchster Relevanz ist jedoch die völlig flüssige Wiedergabe. Das gilt sogar für langsamere Systeme, die sonst mit den hohen Bitraten anderer RAW-Formate überfordert wären.

Download Blackmagic RAW Player

Mac OS X
Fast Clip Viewer
Available Now in DaVinci Resolve

Jetzt in DaVinci Resolve verfügbar

Das DaVinci Resolve Update bringt u. a. Support fürBlackmagic RAW mit. Damit können Sie sofort loslegen und Footage in Blackmagic RAW drehen und fertigstellen! DaVinci Resolve ist die mit Abstand meisteingesetzte Lösung für Spielfilme und TV-Werbungen und gilt als Standard für das High-End-Segment der Postproduktion. So können Sie mit den größten Posthäusern der Welt an Ihren Projekten kollaborieren. Oder Sie downloaden DaVinci Resolve einfach und nehmen Schnitt, Farbkorrektur, visuelle Effekte und die Nachvertonung selbst in die Hand. DaVinci Resolve liefert vollständige Unterstützung für Blackmagic RAW und ermöglicht Ihnen einen nichtdestruktiven Workflow. In der Kamera vorgenommene Bildanpassungen und -einstellungen werden über die Metadaten an DaVinci Resolve übermittelt und sind vollständig editierbar. Sie können sogar in DaVinci Resolve Änderungen an den RAW-Einstellungen vornehmen und die Dateien in anderen Anwendungen öffnen, die Blackmagic RAW unterstützen. Dort bekommen Sie diese Einstellungen automatisch angezeigt und zwar mit dem gleichen farblichen Look und der gleichen Kontrolle ungeachtet von Software oder Plattform.

Offener Standard – kostenloser Download

Plattformübergreifend und lizenzfrei

Als einziger, wirklich moderner RAW-Codec der Welt ist Blackmagic RAW hochleistungsfähig, professionell, frei verfügbar, plattformübergreifend und kostenfrei. Der Codec wird mit dem kostenlosen SDK für Mac-, Windows- und Linux-Betriebssystemen unterstützt. Was auch Freude macht: Es gibt keine versteckten Lizenz- oder fortlaufende Gebühren. Blackmagic RAW wurde mit dem ausdrücklichen Ziel entwickelt, der Branche ein offenes, elegantes, standardisiertes Bildformat von hoher Qualität zu geben, das produktübergreifend und in Kundenworkflows einsetzbar ist. Obendrein kostet er Sie keinen Cent!

Kostenloses Software-Developer-Kit

Vollständig dokumentiertes SDK öffentlich erhältlich

Das vollständig dokumentierte BRAW SDK ist öffentlich für Entwickler für Mac, Windows und Linux erhältlich. Mit dem SDK erhalten Sie Zugriff auf GPU-beschleunigte und CPU-optimierte Algorithmen für das Decodieren von Blackmagic-RAW-Dateien. Neben den encodierten Bilddaten bietet das SDK darüber hinaus Zugriff auf die spezifischen Sensordaten der Kamera. Somit wissen Sie, wie sich das Bild unter Beachtung der Sensoreigenschaften präzise decodieren und darstellen lässt. Das SDK unterstützt 32‑Bit-Gleitkomma-, 16‑Bit-Integer- und 8‑Bit-Integer-Pixelformate. Es handhabt das Decodieren der Color Science Daten, ermöglicht benutzerdefinierte Farbraumtransformationen und den Zugriff auf sämtliche eingebettete und in Filialdateien enthaltene Metadaten. Sie erhalten sogar fortschrittliche Features wie das I/O‑Clip-Trimmen, skalierbare Vorschauen für die schnelle Wiedergabe und viel mehr. Der Clou: Blackmagic RAW und das BRAW SDK sind kostenlos erhältlich und sogar in der Installationssoftware von Blackmagic Design Kameras enthalten.

SDK downloaden

MacOS X Windows Linux
Free Software Development Kit
Next Page - Galerie

Nächste Seite

Galerie

Erfahren Sie mehr über Galerie Arrow

Erfahren Sie mehr über Technische Daten Arrow

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Neu
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

4K-Kamera der nächsten Generation mit dualen nativen ISO-Werten von bis zu 25.600, vollem 4/3-HDR-Sensor, einem Dynamikumfang von 13 Blendenstufen, interner ProRes- oder RAW-Aufzeichnung auf SD/UHS-II- und CFast-Karten sowie einem USB-C-Expansionsport für die Aufzeichnung auf externe Festplatten und mehr.

€1 175

Jetzt kaufen
Neu
Blackmagic Pocket Camera Battery Grip

Blackmagic Pocket Camera Battery Grip

Der Kameragriff mit Akkuhalter für die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K lässt Sie mehr als 2 Stunden lang mit einer einzigen Akkuladung drehen!

€225

Jetzt kaufen
LP-E6 Battery

LP-E6 Battery

LP-E6-kompatibler Lithium-Ionen-Akku. Für den Einsatz mit Blackmagic Micro Cameras und Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K.

€35

Jetzt kaufen
Mini XLR Adapter Cables

Mini XLR Adapter Cables

Adapterkabel zum Anschließen von professionellem Audio-Equipment mit XLR-Anschlüssen in voller Größe.

€25

Jetzt kaufen
Blackmagic Pocket Camera DC Cable Pack

Blackmagic Pocket Camera DC Cable Pack

Ab sofort können Sie Ihre Pocket Cinema Camera 4K bequem mit einer Vielzahl verschiedener Stromquellen betreiben. Der Satz enthält je ein Kabel mit D-Tap zu 2-poligem Anschluss, 2,5mm-Klinke zu 2-poligem Anschluss und eins mit 2-poligem Anschluss zu freier Zuleitung, mit der Sie eigene Kabelvarianten nutzen können. Alle Kabel sind 650 mm lang.

€55

Jetzt kaufen