DeckLink 8K Pro

DeckLink 4K Extreme 12G

DeckLink Studio 4K

DeckLink SDI 4K

DeckLink Quad 2

DeckLink Duo 2

DeckLink Mini Recorder 4K

DeckLink Mini Monitor 4K

DeckLink Mini Monitor

DeckLink Mini Recorder

DeckLink Micro Recorder

DeckLink SDI Micro

DeckLink 8K Pro

DeckLink 8K Pro

Technische Daten

Beschreibung

Die ultimative Capture-Karte für digitales Kino! Mit vier bidirektionalen 12G-SDI-Anschlüssen beherrscht die DeckLink 8K Pro alle Framegrößen in SD, HD, Ultra HD, 4K und 8K DCI. Sichern Sie sich die Unterstützung für 8- und 10-Bit-YUV mit 4:2:2 sowie 10- und 12-Bit-RGB mit 4:4:4 bei komplettem Rec. 2020-Farbraum. Außerdem können Sie in HD, 4K und 8K mit Frameraten von bis zu 60 Bildern pro Sekunde arbeiten. Die vier 12G-SDI-Anschlüsse unterstützen bis zu 64 Kanäle eingebettetes Audio. Die DeckLink 8K Pro ist genau richtig für die nächste Generation von Workflows mit hoher Auflösung, hoher Framerate und High Dynamic Range.

Preis

€575

Anschlüsse

SDI-Videoeingänge

4 bidirektionale Anschlüsse für 12 Gbit/s SD/HD/2K/4K/8K; unterstützt Single Link, Dual Link und Quad Link 4:2:2/4:4:4; zwischen 2D und 3D umschaltbar

SDI-Videoausgänge

4 bidirektionale Anschlüsse für 12 Gbit/s SD/HD/2K/4K/8K; unterstützt Single Link, Dual Link und Quad Link 4:2:2/4:4:4; zwischen 2D und 3D umschaltbar

SDI-Audioeingänge

16 Kanäle eingebettet in SD/HD/2K;

64 Kanäle eingebettet in 4K/8K

SDI-Audioausgänge

16 Kanäle eingebettet in SD/HD/2K;

64 Kanäle eingebettet in 4K/8K

Sync-Eingang

Tri-Sync oder Black Burst

Computer-Schnittstelle

PCI Express mit 8 Lanes, Generation 3, kompatibel mit 8- und 16-Lane PCI-Express-Steckplätzen

DeckLink 8K Pro

Unterstützte Codecs

AVC-Intra, AVCHD, Canon XF MPEG2, Digital SLR, DV-NTSC, DV-PAL, DVCPRO50, DVCPROHD, DPX, HDV, XDCAM EX, XDCAM HD, XDCAM HD422, DNxHR und DNxHD, Apple ProRes 4444, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes LT, Apple ProRes 422 Proxy, unkomprimiertes 8 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:4:4

Software

Inbegriffene Software

DaVinci Resolve, Media Express, Disk Speed Test, LiveKey, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber für Mac OS und Windows, Media Express, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber unter Linux

Produktsoftware-Upgrade

In die Softwaretreiber integrierte Firmware; wird beim Systemstart oder über Updater‑Software geladen

Physische Installation

PCI Express mit 8 Lanes Generation 3, kompatibel mit 8- und 16-Lane PCI-Express-Steckplätzen unter Mac OS, Windows und Linux. Bitte sehen Sie die vollständigen Systemanforderungen auf den Support-Seiten ein.

Software-Anwendungen

DaVinci Resolve icon

DaVinci Resolve

Fusion icon

Fusion

Final Cut Pro icon

Final Cut Pro X

Adobe Premiere Pro icon

Adobe Premiere Pro CC

Avid Media Composer icon

Avid Media Composer

Adobe After Effects icon

Adobe After Effects CC

Avid Pro Tools icon

Avid Pro Tools

Steinberg Cubase icon

Steinberg Cubase

Autodesk Smoke icon

Autodesk Smoke

Adobe Photoshop icon

Adobe Photoshop CC

Weitere unterstützte Anwendungen: The Foundry Nuke, Grass Valley Edius, Steinberg Nuendo, Sony Catalyst Production Suite, Tools On Air Just: Play & Live & In, Softron MovieRecorder & MReplay, Adobe Flash Media Live Encoder, Telestream Wirecast, Livestream Producer, Resolume Arena, Magix Vegas Pro & Movie Edit Pro Premium, Corel VideoStudio Pro, CyberLink PowerDirector, Vidblaster X & Studio & Broadcast, Uniplay One & CG, CasparCG Server, Magicsoft CG, Xsplit Broadcaster, Imagine Communications Velocity & InfoCaster, DevTek Easy Media Suite, Metus Ingest, Boinx Software MimoLive, Cinegy Capture Pro, vMix Live, Renewed Vision ProPresenter, Ventuz Director, Class X Liveboard & Coral CG, Glookast Capturer, Open Broadcaster Software Studio, Nautilus NEMO3D.

Da die Wiedergabe und Aufnahme von 8K-Video anwendungsabhängig ist, erkundigen Sie sich bei Ihrem Händler.

Videonormen

SD-Videonormen

525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL

HD-Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30;
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60

2K-Videonormen

2K DCI 23,98p; 2K DCI 24p; 2K DCI 25p; 2K DCI 29,97p; 2K DCI 30p; 2K DCI 50p; 2K DCI 59,94p; 2K DCI 60p
2K DCI 23,98PsF; 2K DCI 24PsF; 2K DCI 25PsF; 2K DCI 29,97PsF; 2K DCI 30PsF

Ultra-HD-Videonormen

2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97; 2160p/30; 2160p/50; 2160p/59,94; 2160p/60

4K-Videonormen

4K DCI 23,98p; 4K DCI 24p; 4K DCI 25p; 4K DCI 29,97p; 4K DCI 30p; 4K DCI 50p; 4K DCI 59,94p; 4K DCI 60p

8K-Videonormen

8K 23,98p; 8K 24p; 8K 25p; 8K 29,97p; 8K 30p; 8K 50p; 8K 59,94p; 8K 60p

8K-DCI-Videonormen

8K DCI 23,98p; 8K DCI 24p; 8K DCI 25p; 8K DCI 29,97p; 8K DCI 30p; 8K DCI 50p; 8K DCI 59,94p; 8K DCI 60p

3D-SDI-Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30;
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60
2K DCI 23,98p; 2K DCI 24p; 2K DCI 25p; 2K DCI 29,97p; 2K DCI 30p; 2K DCI 50p; 2K DCI 59,94p; 2K DCI 60p
2K DCI 23,98PsF; 2K DCI 24PsF; 2K DCI 25PsF; 2K DCI 29,97PsF; 2K DCI 30PsF
4K DCI 23,98p; 4K DCI 24p; 4K DCI 25p; 4K DCI 29,97p; 4K DCI 30p; 4K DCI 50p; 4K DCI 59,94p; 4K DCI 60p
2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97; 2160p/30; 2160p/50; 2160p/59,94; 2160p/60

SDI-Konformität

SMPTE 259M, SMPTE 292M, SMPTE 296M SMPTE 372M, SMPTE 425M, SMPTE 435, SMPTE 2081, SMPTE 2082, ITU-R BT.656 und ITU-R BT.601

Unterstützte SDI-Metadaten

RP 188/SMPTE 12M-2 und Closed Captioning

Audioabtastfrequenz

Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit

SDI-Videoabtastfrequenz

4:2:2, 4:4:4

SDI-Farbgenauigkeit

8-, 10- und 12-Bit-RGB 4:4:4 in allen Modi bis 8K DCI 30p sowie 8- und 10-Bit-YUV 4:2:2 in allen Modi

Farbraum

REC 601, REC 709, REC 2020

Multirate-Unterstützung

SDI-Videoanschlüsse sind zwischen SD/HD/2K/4K/8K und 8K umschaltbar

Verarbeitung

Farbraumkonvertierung

Hardwarebasiert in Echtzeit bei Signalausgabe

3D-Verarbeitung

Erfassung und Wiedergabe mit Dual-Stream-Modus für linkes Auge/rechtes Auge

Echtzeit-Effekte

DaVinci Resolve, Final Cut Pro X interne Effekte; Adobe Premiere Pro CC Mercury Playback Engine Effekte; Avid Media Composer interne Effekte

Physische Spezifikationen

DeckLink 8K Pro

Betriebssysteme

Mac icon

Mac 10.12 Sierra,
Mac 10.13 High Sierra oder höher

Windows Icon

Windows 7, 8.1 und 10, alle 64 Bit

Linux icon

Linux

Strombedarf

Power Consumption

19 Watt

EMC-Zertifizierungen

EMC, FCC, CE, KCC und C-Tick

Umgebung

Betriebstemperatur:

5–50 °C

Lagerungstemperatur:

-20–60 °C

Relative Luftfeuchtigkeit:

0–90 % nicht kondensierend

Im Lieferumfang enthalten

DeckLink 8K Pro

SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung

Garantie

Drei Jahre eingeschränkte Herstellergarantie

DeckLink 4K Extreme 12G

DeckLink 4K Extreme 12G

Technische Daten

Beschreibung

Eine hochentwickelte Capture-Karte für kinotaugliche Digitalinhalte mit 12G-SDI-Ein- und Ausgängen für Full-Frame DCI 4K. Sie erhalten multiratefähige Anschlüsse für Dual Link 12G-SDI, die mit SD, HD, Ultra HD und sogar Ultra HD 60p funktionieren sowie Full-Frame DCI 4K in einer Auflösung von 4069 x 2160 mit Bildwechselraten bis zu 25p! Nehmen Sie in 10-Bit-YUV oder vollfarbiger Bandbreite mit 12-Bit-RGB auf. Beinhaltet AES/EBU-Audio-Umwandlung und Up/Down/Cross-Konvertierung sowie einen Ausgang für stereoskopisches 3D in voller Bandbreite mit 4:4:4:4 RGB! Keine andere Capture- und Playback-Karte unterstützt mehr Videoformate und Videoanschlüsse!

Preis

€795

Anschlüsse

SDI‑Videoeingänge

2 Anschlüsse für 12 Gbit/s SD/HD/2K/4K. Unterstützt Single/Dual Link 4:2:2/4:4:4 und ist 2D/3D umschaltbar.

SDI‑Videoausgänge

2 Anschlüsse für 12 Gbit/s SD/HD/2K/4K. Unterstützt Single/Dual Link 4:2:2/4:4:4 und ist 2D/3D umschaltbar.

Analoge Videoeingänge

1 YUV-Komponentenanschluss über 3 BNC-Anschlüsse; umschaltbar auf S- oder FBAS-Video. Der Komponentenanschluss unterstützt HD und SD.

Analoge Videoausgänge

1 YUV-Komponentenanschluss über 3 BNC-Anschlüsse; umschaltbar auf S- und FBAS-Video. Der Komponentenanschluss unterstützt HD und SD.

Analoge Audioeingänge

2 Kanäle professionelles symmetrisches Analogaudio via XLR‑Anschlüsse

Analoge Audioausgänge

2 Kanäle professionelles symmetrisches Analogaudio via XLR‑Anschlüsse

Glasfaser-Ein-/Ausgänge (optional)

2 Anschlüsse für 12 Gbit/s Lichtleitersignale

AES/EBU‑Audioeingänge

2 Kanäle unsymmetrische s Audio mit Abtastratenwandler

AES/EBU‑Audioausgänge

2 Kanäle unsymmetrisches Audio

SDI‑Audioeingänge

16 Kanäle eingebettet in SD/HD/2K/4K

SDI‑Audioausgänge

16 Kanäle eingebettet in SD/HD/2K/4K

HDMI‑Videoeingänge

HDMI Typ-A-Verbinder mit Unterstützung für 2160p/60

HDMI‑Videoausgänge

HDMI Typ-A-Verbinder mit Unterstützung für 2160p/60

HDMI‑Audioeingänge

8 Kanäle eingebettet in SD/HD/4K

HDMI‑Audioausgänge

8 Kanäle eingebettet in SD/HD/4K

Sync‑Eingang

Tri-Sync oder Black Burst

Gerätesteuerung

Sony™-kompatibler RS422-Decksteuerungsport, serielle Ports TxRx, Richtung umkehrbar über Softwaresteuerung

Computer‑Schnittstelle

PCI Express mit 8 Lanes Generation 2, kompatibel mit 8- und 16-Lane PCI-Express‑Steckplätzen

DeckLink 4K Extreme 12G

Unterstützte Codecs

AVC-Intra, AVCHD, Canon XF MPEG2, Digital SLR, DV-NTSC, DV-PAL, DVCPRO50, DVCPROHD, DPX, HDV, XDCAM EX, XDCAM HD, XDCAM HD422, DNxHR und DNxHD, Apple ProRes 4444, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes LT, Apple ProRes 422 Proxy, unkomprimiertes 8 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:4:4

Software

Inbegriffene Software

DaVinci Resolve, Media Express, Disk Speed Test, LiveKe y, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber für Mac OS und Windows, Media Express, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber unter Linux

Produktsoftware‑Upgrade

In die Softwaretreiber integrierte Firmware wird beim Systemstart oder über Updater-Software geladen.

Physische Installation

PCI Express 8 Lane Generation 2, kompatibel mit 8- und 16-Lane PCI-Express-Steckplätzen unter Mac OS, Windows und Linux. Mac-OS-Systeme erfordern einen Mac-Pro-Computer mit PCI-Express-Steckplätzen. Bitte sehen Sie die vollständigen Systemanforderungen auf den Support-Seiten ein.

Software-Anwendungen

DaVinci Resolve icon

DaVinci Resolve

Fusion icon

Fusion

Final Cut Pro icon

Final Cut Pro X

Adobe Premiere Pro icon

Adobe Premiere Pro CC

Avid Media Composer icon

Avid Media Composer

Adobe After Effects icon

Adobe After Effects CC

Avid Pro Tools icon

Avid Pro Tools

Steinberg Cubase icon

Steinberg Cubase

Autodesk Smoke icon

Autodesk Smoke

Adobe Photoshop icon

Adobe Photoshop CC

Weitere unterstützte Anwendungen: The Foundry Nuke, Grass Valley Edius, Steinberg Nuendo, Sony Catalyst Production Suite, Tools On Air Just: Play & Live & In, Softron MovieRecorder & MReplay, Adobe Flash Media Live Encoder, Telestream Wirecast, Livestream Producer, Resolume Arena, Magix Vegas Pro & Movie Edit Pro Premium, Corel VideoStudio Pro, CyberLink PowerDirector, Vidblaster X & Studio & Broadcast, Uniplay One & CG, CasparCG Server, Magicsoft CG, Xsplit Broadcaster, Imagine Communications Velocity & InfoCaster, DevTek Easy Media Suite, Metus Ingest, Boinx Software MimoLive, Cinegy Capture Pro, vMix Live, Renewed Vision ProPresenter, Ventuz Director, Class X Liveboard & Coral CG, Glookast Capturer, Open Broadcaster Software Studio, Nautilus NEMO3D

Normen

SD‑Videonormen

525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL

HD‑Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60
1080PsF/23,98; 1080PsF24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60

2K-Videonormen (nur SDI)

2K DCI 23,98p; 2K DCI 24p; 2K DCI 25p
2K DCI 23,98PsF; 2K DCI 24PsF; 2K DCI 25PsF

Unterstützte Ultra-HD‑Formate

2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97; 2160p/30; 2160p/50; 2160p/59,94; 2160p/60

4K‑Videonormen

4K DCI 23,98p; 4K DCI 24p; 4K DCI 25p (25p nur per SDI)

3D-SDI‑Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60;
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30;
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30;
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60;
2K DCI 23,98p; 2K DCI 24p; 2K DCI 25p;
2K DCI 23,98PsF; 2K DCI 24PsF; 2K DCI 25PsF

3D-HDMI-Video normen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60;
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30;
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60

SDI‑Konformität

SMPTE 292M, SMPTE 259M, SMPTE 296M, SMPTE 372M, SMPTE 425M, SMPTE 435, SMPTE 2081, SMPTE 2082, ITU-R BT.656 und ITU-R BT.601

Unterstützte SDI‑Metadaten

RP 188/SMPTE 12M-2 und Closed Captioning

Audioabtastfrequenz

Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit

SDI‑Videoabtastfrequenz

4:2:2, 4:4:4

SDI‑Farbgenauigkeit

8-, 10- und 12-Bit-RGB 4:4:4 in allen Modi bis UHD 30p sowie 8- und 10-Bit-YUV 4:2:2 in allen Modi

Farbraum

REC 601, REC 709

HDMI‑Videoabtastfrequenz

4:4:4, 4:2:2 & 4:2:0

HDMI‑Farbgenauigkeit

8, 10 & 12 Bit (Deep Color)

HDMI‑Konfiguration

HDMI 2.0a unterstützt Deep Color und HDR. Konfiguriert sich automatisch mit dem angeschlossenen Display.

Mehrfachraten‑Unterstützung

HDMI- und SDI-Videoanschlüsse sind zwischen SD/HD/2K und 4K umschaltbar. Analog-Videoanschlüsse für Komponentenvideo sind zwischen SD und HD umschaltbar.

Kopierschutz

Die Aufzeichnung von kopiergeschützten HDMI-Quellen ist über den HDMI-Eingang nicht möglich. Informieren Sie sich vor der Aufzeichnung oder Verbreitung von Inhalten immer über das Urheberrecht.

Verarbeitung

Ultra-HD‑Downkonvertierung

Integrierter hochwertiger Hardware-Downkonverter gibt Ultra-HD-Signale abwärtskonvertiert nach HD über die SDI-Ausgänge C & D aus sowie, wenn das Gerät an einen nur mit HD kompatiblen Fernseher angeschlossen ist, als HDMI‑Ausgabe.

Downkonvertierung HD zu SD

HD-Signale abwärtskonvertiert nach SD über SDI-Ausgang B, Komponente und FBAS NTSC/PAL. Die SD-Ausgabe kann wahlweise in den Modi Letterbox, anamorphes 16:9 und zentriertes 4:3 erfolgen.

HD‑Upkonvertierung

Integrierte, hochqualitative Hardware-Aufwärtskonvertierung von SD auf 720HD oder 1080HD bei Wiedergabe. Auswahl zwischen 4:3 Pillarbox, 14:9 Zoom und 16:9 Zoom. Die HD-Ausgabe erfolgt über die Anschlüsse für HD-SDI-, HDMI- und analoges Komponentenvideo.

HD‑Crosskonvertierung

Integrierte, hochqualitative Hardware-Crosskonvertierung von 720HD auf 1080HD und 1080HD auf 720HD bei Wiedergabe

Echtzeit‑Effekte

DaVinci Resolve, Final Cut Pro X interne Effekte, Premiere Pro CC Mercury Playback Engine Effekte, Avid Media Composer interne Effekte

Farbraumkonvertierung

Hardwarebasiert in Echtzeit bei Signalausgabe

3D‑Verarbeitung

Erfassung und Wiedergabe mit Dual-Stream und Frame‑Packing

Physische Spezifikationen

DeckLink 4K Extreme 12G

Betriebssysteme

Mac icon

Mac 10.13 High Sierra,
Mac 10.14 Mojave oder höher

Windows Icon

Windows 7, 8.1 und 10, alle 64 Bit

Linux icon

Linux

Strombedarf

Stromverbrauch

30 Watt

EMC-Zertifizierungen

FCC, CE und C‑Tick

Umgebung

Betriebstemperatur:

5–40 °C

Lagerungstemperatur:

-20– 45 °C

Relative Luftfeuchtigkeit:

0–90 % nicht kondensierend

Im Lieferumfang enthalten

DeckLink 4K Extreme 12G

HDMI-Mezzanin‑Karte

SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung

Kabelpeitsche für analoge und RS-422‑Steuerung

Externes Stromkabel

Garantie

Drei Jahre eingeschränkte Herstellergarantie

DeckLink Studio 4K

DeckLink Studio 4K

Technische Daten

Beschreibung

Wenn Sie bei Ihrer Arbeit mit den unterschiedlichsten analogen Video- und Audiogeräten nahtlos zwischen SD, HD, 2K und Ultra HD hin und her wechseln wollen, dann ist die DeckLink Studio 4K die perfekte Lösung. Die DeckLink Studio 4K ist mit einer Vielzahl an analogen und digitalen Videoanschlüssen ausgerüstet, darunter SD/HD/Ultra HD 6G-SDI, HDMI 1.4b, SD/HD-Komponente, FBAS, S-Video, symmetrisches 4-Kanal-Analogaudio, 2-Kanal-AES/EBU umschaltbar auf 6-Kanal-Out sowie einen Referenzeingang für Black Burst und Tri-Sync. Überdies bietet sie RS-422-Steuerschnittstellen für MAZen sowie Keying in SD und einen Hardware-Abwärtskonverter. Setzen Sie für Schnitt, Painting und Broadcast-Design das ultimative zukunftssichere Design ein!

Preis

€525

Anschlüsse

SDI‑Videoeingänge

1 Anschluss für 10-Bit SD/HD/2K/4K, unterstützt 6G 4:2:2 und 3G 4:4:4

SDI‑Videoausgänge

1 Anschluss für 10-Bit SD/HD/2K/4K, unterstützt 6G 4:2:2 und 3G 4:4:4

Analoge Videoeingänge

1 YUV-Komponentenanschluss über 3 BNC-Anschlüsse, 1 für FBAS, 1 für S-Video. Der Komponentenanschluss unterstützt HD und SD.

Analoge Videoausgänge

1 YUV-Komponentenanschluss auf 3 BNC-Anschlüssen, 1 für FBAS, 1 für S-Video, 1 für SD-SDI. Der Komponentenanschluss unterstützt HD und SD.

Analoge Audioeingänge

4 Kanäle professionelles symmetrisches Analogaudio via 1/4"-Klinkenanschlüsse.

Analoge Audioausgänge

4 Kanäle professionelles symmetrisches Analogaudio via 1/4"-Klinkenanschlüsse. Kanäle 3 und 4 sind auf AES/EBU-Ausgänge umschaltbar.

AES/EBU‑Audioeingänge

2 Kanäle unsymmetrisches Audio mit Abtastratenwandler

AES/EBU‑Audioausgänge

2 Kanäle unsymmetrisch. Analogausgänge 3 und 4 sind umschaltbar auf AES/EBU-Ausgänge für Audio 3 und 4 sowie auf Ausgang 5 und 6. Bei Einsatz dieser Feature ergeben sich insgesamt 6 AES/EBU-Audiokanäle für die Ausgabe.

SDI‑Audioeingänge

16 Kanäle eingebettet in HD/2K/4K, 8 in SD eingebettete Kanäle

SDI‑Audioausgänge

16 Kanäle eingebettet in HD/2K/4K, 8 in SD eingebettete Kanäle

HDMI‑Videoeingänge

1 HDMI-Anschluss Typ A

HDMI‑Videoausgänge

1 HDMI-Anschluss Typ A

HDMI‑Audioeingänge

8 Kanäle eingebettet in SD, HD, 4K

HDMI‑Audioausgänge

8 Kanäle eingebettet in SD, HD, 4K

Sync‑Eingang

Tri-Sync oder Black Burst

Gerätesteuerung

Sony™ kompatible RS-422-Schnittstellen für die MAZ-Steuerung, serielle Ports TxRx, Richtung umkehrbar über Softwaresteuerung

Computer‑Schnittstelle

PCI Express mit 4 Lanes Generation 2, kompatibel mit 4-, 8- und 16-Lane PCI-Express‑Steckplätzen

DeckLink Studio 4K

Unterstützte Codecs

AVC-Intra, AVCHD, Canon XF MPEG2, Digital SLR, DV-NTSC, DV-PAL, DVCPRO50, DVCPROHD, DPX, HDV, XDCAM EX, XDCAM HD, XDCAM HD422, Apple ProRes 4444, Apple ProRes 422 HQ, DNxHR und DNxHD, Apple ProRes 422, Apple ProRes LT, Apple ProRes 422 Proxy, unkomprimiertes 8 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:4:4.

Software

Inbegriffene Software

Media Express, Disk Speed Test, LiveKey, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber für Mac OS und Windows, Media Express, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber unter Linux

Produktsoftware‑Upgrade

In die Softwaretreiber integrierte Firmware wird beim Systemstart oder über Updater-Software geladen.

Physische Installation

PCI Express 4 Lane Generation 2, kompatibel mit 4-, 8-, 16-Lane PCI-Express-Steckplätzen unter Mac OS, Windows und Linux. Bitte sehen Sie die vollständigen Systemanforderungen auf den Support-Seiten ein.

Software-Anwendungen

DaVinci Resolve icon

DaVinci Resolve

Fusion icon

Fusion

Final Cut Pro icon

Final Cut Pro X

Adobe Premiere Pro icon

Adobe Premiere Pro CC

Avid Media Composer icon

Avid Media Composer

Adobe After Effects icon

Adobe After Effects CC

Avid Pro Tools icon

Avid Pro Tools

Steinberg Cubase icon

Steinberg Cubase

Autodesk Smoke icon

Autodesk Smoke

Adobe Photoshop icon

Adobe Photoshop CC

Weitere unterstützte Anwendungen: The Foundry Nuke, Grass Valley Edius, Steinberg Nuendo, Sony Catalyst Production Suite, Tools On Air Just: Play & Live & In, Softron MovieRecorder & MReplay, Adobe Flash Media Live Encoder, Telestream Wirecast, Livestream Producer, Resolume Arena, Magix Vegas Pro & Movie Edit Pro Premium, Corel VideoStudio Pro, CyberLink PowerDirector, Vidblaster X & Studio & Broadcast, Uniplay One & CG, CasparCG Server, Magicsoft CG, Xsplit Broadcaster, Imagine Communications Velocity & InfoCaster, DevTek Easy Media Suite, Metus Ingest, Boinx Software MimoLive, Cinegy Capture Pro, vMix Live, Renewed Vision ProPresenter, Ventuz Director, Class X Liveboard & Coral CG, Glookast Capturer, Open Broadcaster Software Studio, Nautilus NEMO3D

Videonormen

SD‑Videonormen

525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL

HD‑Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60

2K-Videonormen (nur SDI)

2K DCI 23,98p; 2K DCI 24p; 2K DCI 25p

Unterstützte Ultra-HD‑Formate

2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97; 2160p/30

4K‑Videonormen

4K DCI 23,98p; 4K DCI 24p; 4K DCI 25p*
* Nur SDI

SDI‑Konformität

SMPTE 292M, SMPTE 259M, SMPTE 296M, SMPTE 372M, SMPTE 425M, SMPTE 2081, ITU-R BT.656 und ITU-R BT.601

Unterstützte SDI‑Metadaten

RP 188/SMPTE 12M-2 und Closed Captioning

SDI‑Videoabtastfrequenz

4:2:2 und 4:4:4
*4K ist 4:2:2

SDI‑Farbgenauigkeit

8-, 10- und 12-Bit-RGB 4:4:4 in allen Modi bis 2K DCI 25p sowie 8- und 10-Bit-YUV 4:2:2 in allen Modi

Farbraum

REC 601, REC 709

HDMI‑Videoabtastfrequenz

4:4:4, 4:2:2 & 4:2:0

HDMI‑Farbgenauigkeit

10 Bit RGB in HD,
10 Bit YUV in HD und 4K

HDMI‑Konfiguration

HDMI 1,4b Konfiguriert sich automatisch mit dem angeschlossenen Display

Audioabtastfrequenz

Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit

Farbgenauigkeit

10 Bit

Farbraum

REC 601, REC 709

HDMI‑Auflösung

Pixelgetreue Anzeige bis zu 4K‑Auflösungen

Multirate‑Unterstützung

HDMI- und SDI-Videoanschlüsse sind umschaltbar zwischen SD/HD/2K und UHD. Analog-Videoanschlüsse für Komponente sind zwischen SD und HD umschaltbar.

Kopierschutz

Die Aufzeichnung von kopiergeschützten HDMI-Quellen ist über den HDMI-Eingang nicht möglich. Informieren Sie sich vor der Aufzeichnung oder Verbreitung von Inhalten immer über das Urheberrecht.

Verarbeitung

HD‑Downkonvertierung

Integrierter, hochqualitativer Hardware-Downkonverter gibt HD-SDI über den SDI-Ausgang und SD über die SD-SDI-, FBAS- und S-Video-Ausgänge bei der Arbeit in HD-Videoformaten während der Wiedergabe aus. Umschalten von Analogvideo auf Komponente und Auswahl zwischen HD- oder SD-Ausgabe. Auswahl zwischen den Ausgabemodi Letterbox, anamorphem 16:9 und zentriertem 4:3.

HD‑Upkonvertierung

Softwarebasierte Aufwärtskonvertierung von SD nach 720HD oder 1080HD bei der Erfassung. Auswahl zwischen den Modi 4:3 Pillarbox, 14:9 Pillarbox und 16:9 Zoom.

Crosskonvertierung

Softwarebasierte Crosskonvertierung von 720HD nach 1080HD und 1080HD nach 720HD bei der Wiedergabe

Echtzeit‑Effekte

DaVinci Resolve, Final Cut Pro X interne Effekte, Adobe Premiere Pro CC Mercury Playback Engine Effekte, Avid Media Composer interne Effekte

Farbraumkonvertierung

Hardwarebasiert in Echtzeit

Physische Spezifikationen

DeckLink Studio 4K

Betriebssysteme

Mac icon

Mac 10.13 High Sierra,
Mac 10.14 Mojave oder höher

Windows Icon

Windows 7, 8.1 und 10, alle 64 Bit

Linux icon

Linux

Strombedarf

Stromverbrauch

22 Watt

EMC-Zertifizierungen

FCC, CE und C‑Tick

Umgebung

Betriebstemperatur

5–40 °C

Lagerungstemperatur

-20–45 °C

Relative Luftfeuchtigkeit

0–90 % nicht kondensierend

Im Lieferumfang enthalten

DeckLink Studio 4K

SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung

Kabelpeitsche für analoge und RS-422‑Steuerung

HDMI‑Halterung

Garantie

Drei Jahre eingeschränkte Herstellergarantie

DeckLink SDI 4K

DeckLink SDI 4K

Technische Daten

Beschreibung

Die DeckLink SDI 4K ist genau richtig, wo Sie nur eine SDI-Lösung benötigen, aber dennoch die qualitativ hochwertigste Erfassung und Wiedergabe in SDI wünschen. Liefert herausragende 6G-SDI-Qualität auf jedem PCI Express Mac, Windows- oder Linux-Computer. Die DeckLink SDI 4K ist die weltweit kleinste und erschwinglichste SD/HD- und Ultra-HD-SDI-Videokarte mit Multi-Rate, die Sie beliebiges SD-, HD-, 2K- und Ultra-HD-Equipment anschließen lässt. Zusätzlich erhalten Sie Decksteuerung per RS-422-Schnittstelle, internes Keying und einen Referenzeingang – die Komplettlösung für Schnitt, Painting und Design.

Preis

€265

Anschlüsse

SDI‑Videoeingänge

1 Anschluss für 10-Bit SD/HD/2K/4K, unterstützt 6 Gbit/s 4:2:2 und 3 Gbit/s 4:4:4

SDI‑Videoausgänge

1 Anschluss für 10-Bit SD/HD/2K/4K, unterstützt 6 Gbit/s 4:2:2 und 3 Gbit/s 4:4:4

SDI‑Audioeingänge

16 Kanäle eingebettet in HD/2K/4K, 8 in SD eingebettete Kanäle

SDI‑Audioausgänge

16 Kanäle eingebettet in HD/2K/4K, 8 in SD eingebettete Kanäle

Sync‑Eingang

Tri-Sync oder Black Burst

Gerätesteuerung

Sony™ kompatible RS-422-Schnittstellen für die MAZ-Steuerung, serielle Ports TxRx, Richtung umkehrbar über Softwaresteuerung

Computer‑Schnittstelle

PCI Express mit 4 Lanes Generation 2, kompatibel mit 4-, 8- und 16-Lane PCI-Express‑Steckplätzen

DeckLink SDI 4K

Unterstützte Codecs

AVC-Intra, AVCHD, Canon XF MPEG2, Digital SLR, DV-NTSC, DV-PAL, DVCPRO50, DVCPROHD, DPX, HDV, XDCAM EX, XDCAM HD, XDCAM HD422, DNxHR und DNxHD, Apple ProRes 4444, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes LT, Apple ProRes 422 Proxy, unkomprimiertes 8 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:4:4

Software

Inbegriffene Software

Media Express, Disk Speed Test, LiveKey, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber für Mac OS und Windows, Media Express, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber unter Linux

Produktsoftware‑Upgrade

In die Softwaretreiber integrierte Firmware wird beim Systemstart oder über Updater-Software geladen.

Physische Installation

PCI Express 4 Lane Generation 2, kompatibel mit 4-, 8-, 16-Lane PCI-Express-Steckplätzen unter Mac OS, Windows und Linux. Bitte besuchen Sie die Support-Seiten, um die vollständigen Systemanforderungen einzusehen.

Software-Anwendungen

DaVinci Resolve icon

DaVinci Resolve

Fusion icon

Fusion

Final Cut Pro icon

Final Cut Pro X

Adobe Premiere Pro icon

Adobe Premiere Pro CC

Avid Media Composer icon

Avid Media Composer

Adobe After Effects icon

Adobe After Effects CC

Avid Pro Tools icon

Avid Pro Tools

Steinberg Cubase icon

Steinberg Cubase

Autodesk Smoke icon

Autodesk Smoke

Adobe Photoshop icon

Adobe Photoshop CC

Weitere unterstützte Anwendungen:The Foundry Nuke, Grass Valley Edius, Steinberg Nuendo, Sony Catalyst Production Suite, Tools On Air Just: Play & Live & In, Softron MovieRecorder & MReplay, Adobe Flash Media Live Encoder, Telestream Wirecast, Livestream Producer, Resolume Arena, Magix Vegas Pro & Movie Edit Pro Premium, Corel VideoStudio Pro, CyberLink PowerDirector, Vidblaster X & Studio & Broadcast, Uniplay One & CG, CasparCG Server, Magicsoft CG, Xsplit Broadcaster, Imagine C ommunications Velocity & InfoCaster, DevTek Easy Media Suite, Metus Ingest, Boinx Software MimoLive, Cinegy Capture Pro, vMix Live, Renewed Vision ProPresenter, Ventuz Director, Class X Liveboard & Coral CG, Glookast Capturer, Open Broadcaster Software Studio, Nautilus NEMO3D

Videonormen

SD‑Videonormen

525i/29,97 NTSC; 625i/25 PAL

HD‑Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i60

Unterstützte 2K‑Formate

2K 23,98p; 2K 24p; 2K 25p

Ultra-HD‑Videonormen

2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97; 2160p/30

4K‑Videonormen

4K DCI 23,98p; 4K DCI 24p; 4K DCI 25p

SDI‑Konformität

SMPTE 259M; SMPTE 292M; SMPTE 296M SMPTE 372M; SMPTE 425M; SMPTE 2081; ITU-R BT.656 und ITU-R BT.601

SDI‑Metadatenunterstützung

RP 188/SMPTE 12M-2 und Closed Captioning

Audioabtastfrequenz

Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit

Videoabtastfrequenz

4:2:2 und 4:4:4*

Farbgenauigkeit

10 Bit

Farbraum

REC 601, REC 709.

Mehrfachraten‑Unterstützung

SDI-Videoanschlüsse sind zwischen SD/HD/2K und UHD umschaltbar

Verarbeitung

HD‑Downkonvertierung

Integrierter, hochqualitativer Hardware-Downkonverter gibt HD oder SD über den SDI-Ausgang aus. Auswahl zwischen den Ausgabemodi Letterbox, anamorphem 16:9 und zentriertem 4:3.

HD‑Upkonvertierung

Softwarebasierte Aufwärtsk onvertierung von SD nach 720HD oder 1080HD bei der Erfassung. Auswahl zwischen den Modi 4:3 Pillarbox, 14:9 Pillarbox und 16:9 Zoom.

Crosskonvertierung

Softwarebasierte Crosskonvertierung von 720HD nach 1080HD und 1080HD nach 720HD bei der Wiedergabe.

Echtzeit‑Effekte

DaVinci Resolve, Final Cut Pro X interne Effekte, Premiere Pro CC Mercury Playback Engine Effekte, Avid Media Composer interne Effekte

Farbraumkonvertierung

Hardwarebasiert in Echtzeit

Betriebssysteme

Mac icon

Mac 10.13 High Sierra,
Mac 10.14 Mojave oder höher

Windows Icon

Windows 7, 8.1 und 10, alle 64 Bit

Linux icon

Linux

Strombedarf

Stromverbrauch

11 Watt

EMC-Zertifizierungen

FCC, CE und C‑Tick

Physische Spezifikationen

DeckLink SDI 4K

Umgebung

Betriebstemperatur

5–40 °C

Lagerungstemperatur

-20–45 °C

Relative Luftfeuchtigkeit

0–90 % nicht kondensierend

Im Lieferumfang enthalten

DeckLink SDI 4K

SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung

Garantie

Drei Jahre eingeschränkte Herstellergarantie

DeckLink Quad 2

DeckLink Quad 2

Technische Daten

Beschreibung

Die DeckLink Quad 2 bietet acht separate SDI-Aufzeichnungs- und Wiedergabekanäle auf einer einzigen Karte. Dieses mit dem vierkanaligen Vorgänger voll kompatible Modell stellt ebenfalls vier separate Aufzeichnungs- und Wiedergabekanäle bereit, jedoch mit vier zusätzlichen Kanälen. Entwickler können diese so konfigurieren, dass die Karte in einer beliebigen Kombination von bis zu acht Aufzeichnungs- oder acht Wiedergabekanälen einsetzbar ist. Die DeckLink Quad 2 gestattet es also, die Richtung aller acht 3G-SDI-BNC-Anschlüsse wahlweise auf Aufzeichnung oder Wiedergabe in SD und HD bis 1080p/60 für den Betrieb als komplett separate Kanäle zu schalten.

Preis

€875

Anschlüsse

SDI‑Videoeingänge

8 bidirektionale 12 Bit SD/HD-Anschlüsse unabhängig als Ein- oder Ausgang konfigurierbar

SDI‑Videoausgänge

8 bidirektionale 12 Bit SD/HD-Anschlüsse unabhängig als Aus- oder Eingang konfigurierbar

SDI‑Audioeingänge

16 Kanäle eingebettet in SD und HD

SDI‑Audioausgänge

16 Kanäle eingebettet in SD und HD

Sync‑Eingang

Tri-Sync oder Black Burst

Computer‑Schnittstelle

PCI Express mit 8 Lanes, Generation 2, kompatibel mit 8- und 16-Lane PCI-Express‑Steckplätzen

DeckLink Quad 2

Unterstützte Codecs

AVC-Intra, AVCHD, Canon XF MPEG2, Digital SLR, DV-NTSC, DV-PAL, DVCPRO50, DVCPROHD, DPX, HDV, XDCAM EX, XDCAM HD, XDCAM HD422, DNxHR und DNxHD, Apple ProRes 4444, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes LT, Apple ProRes 422 Proxy, unkomprimiertes 8 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:4:4

Software

Inbegriffene Software

Media Express, Disk Speed Test, LiveKey, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber für Mac OS und Windows, Media Express, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber unter Linux

Produktsoftware‑Upgrade

In die Softwaretreiber integrierte Firmware wird beim Systemstart oder über Updater-Software geladen.

Physische Installation

PCI Express 8 Lane, Generation 2, kompatibel mit 8- und 16-Lane PCI-Express-Steckplätzen unter Mac OS, Windows und Linux. Mac-OS-Systeme erfordern einen Mac-Pro-Computer mit PCI-Express-Steckplätzen. Bitte besuchen Sie die Support-Seiten, um die vollständigen Systemanforderungen einzusehen.

Software-Anwendungen

DaVinci Resolve icon

DaVinci Resolve

Fusion icon

Fusion

Final Cut Pro icon

Final Cut Pro X

Adobe Premiere Pro icon

Adobe Premiere Pro CC

Avid Media Composer icon

Avid Media Composer

Adobe After Effects icon

Adobe After Effects CC

Avid Pro Tools icon

Avid Pro Tools

Steinberg Cubase icon

Steinberg Cubase

Steinberg Nuendo icon

Steinberg Nuendo

Adobe Photoshop icon

Adobe Photoshop CC

Weitere unterstützte Anwendungen: The Foundry Nuke, Grass Valley Edius, Sony Catalyst Production Suite, Tools On Air Just: Play & Live & In, Softron MovieRecorder & MReplay, Adobe Flash Media Live Encoder, Telestream Wirecast, Livestream Producer, Resolume Arena, Magix Vegas Pro & Movie Edit Pro Premium, Corel VideoStudio Pro, CyberLink PowerDirector, Vidblaster X & Studio & Broadcast, Uniplay One & CG, CasparCG Server, Magicsoft CG, Xsplit Broadcaster, Imagine Communications Velocity & InfoCaster, DevTek Easy Media Suite, Metus Ingest, Boinx Software MimoLive, Cinegy Capture Pro, vMix Live, Renewed Vision ProPresenter, Ventuz Director, Class X Liveboard & Coral CG, Glookast Capturer, Open Broadcaster Software Studio, Nautilus NEMO3D

Videonormen

SD‑Videonormen

525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL

HD‑Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60
1080PsF/23,98; 1080PsF24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60

SDI‑Konformität

SMPTE 259M, SMPTE 292M, SMPTE 296M, SMPTE 372M, SMPTE 425M, ITU-R BT.656 und ITU-R BT.601

Unterstützte SDI‑Metadaten

RP 188/SMPTE 12M-2 und Closed Captioning

Audioabtastfrequenz

Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit

SDI‑Farbgenauigkeit

8-, 10- und 12-Bit-RGB 4:4:4 in allen Modi bis 1080p/30 sowie 8- und 10-Bit-YUV 4:2:2 in allen Modi; 12-Bit-RGB 4:4:4 wird nur im Wiedergabemodus unterstützt

SDI‑Videoabtastfrequenz

8-, 10- und 12-Bit-RGB 4:4:4 in allen Modi bis 1080p/30 sowie 8- und 10-Bit-YUV 4:2:2 in allen Modi; 12-Bit-RGB 4:4:4 wird nur im Wiedergabemodus unterstützt

Farbraum

REC 601, REC 709

Verarbeitung

Farbraumkonvertierung

Hardwarebasiert in Echtzeit

HD‑Downkonvertierung

Hochwertiger integrierter Software-Downkonverter für Wiedergabe und Erfassung. Auswahl zwischen den Ausgabemodi Letterbox und anamorphotischem 16:9 für downkonvertiertes SD.

HD‑Upkonvertierung

Integrierte, hochqualitative Software-Aufwärtskonvertierung von SD auf 720HD oder 1080HD bei der Erfassung. Auswahl zwischen 4:3 Pillarbox, 14:9 Zoom und 16:9 Zoom.

Crosskonvertierung

Integrierte, hochqualitative Hardware-Crosskonvertierung von 720HD auf 1080HD und 1080HD auf 720HD bei Wiedergabe.

Echtzeit‑Effekte

DaVinci Resolve, Final Cut Pro X interne Effekte, Adobe Premiere Pro CC Mercury Playback Engine Effekte, Avid Media Composer interne Effekte

Physische Spezifikationen

DeckLink Quad 2

Betriebssysteme

Mac icon

Mac 10.13 High Sierra,
Mac 10.14 Mojave oder höher

Windows Icon

Windows 7, 8.1 und 10, alle 64 Bit

Linux icon

Linux

Strombedarf

Stromverbrauch

22 Watt

EMC-Zertifizierungen

FCC, CE und C‑Tick

Umgebung

Betriebstemperatur

5–40 °C

Lagerungstemperatur

-20–45 °C

Relative Luftfeuchtigkeit

0–90 % nicht kondensierend

Im Lieferumfang enthalten

DeckLink Quad 2

SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung

Garantie

Drei Jahre eingeschränkte Herstellergarantie

DeckLink Duo 2

DeckLink Duo 2

Technische Daten

Beschreibung

Mit vier getrennten 3G-SDI-Anschlüssen ist die DeckLink Duo 2 eine PCI-Express-Aufnahme- und ‑Wiedergabekarte mit Support für SDI-Formate in SD und HD bis zu 1080p60. Sie erhalten die Flexibilität von vier separaten Aufnahme- und Wiedergabekarten in einer einzigen. Sie kann zudem komplett maßgeschneidert werden und eignet sich optimal für Medienausspielsysteme, Digital Signage Server mit mehreren Display-Geräten, mehrkanalige Aufzeichnungssysteme in Echtzeit und mehr.

Preis

€435

Anschlüsse

SDI‑Videoeingänge

4 bidirektionale 12 Bit SD/HD-Anschlüsse unabhängig als Ein- oder Ausgang konfigurierbar

SDI‑Videoausgänge

4 bidirektionale 12 Bit SD/HD-Anschlüsse unabhängig als Ein- oder Ausgang konfigurierbar

SDI‑Audioeingänge

16 Kanäle eingebettet in SD und HD

SDI‑Audioausgänge

16 Kanäle eingebettet in SD und HD

Sync‑Eingang

Tri-Sync oder Black Burst

Computer‑Schnittstelle

PCI Express mit 4 Lanes Generation 2, kompatibel mit 4-, 8- und 16-Lane PCI-Express‑Steckplätzen

DeckLink Duo 2

Unterstützte Codecs

AVC-Intra, AVCHD, Canon XF MPEG2, Digital SLR, DV-NTSC, DV-PAL, DVCPRO50, DVCPROHD, DPX, HDV, HEVC, XDCAM EX, XDCAM HD, XDCAM HD422, DNxHR & DNxHD, Apple ProRes 4444, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes LT, Apple ProRes 422 Proxy, unkomprimiertes 8 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:4:4

Software

Inbegriffene Software

Media Express, Disk Speed Test, LiveKey, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber für Mac OS und Windows, Media Express, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber unter Linux

Produktsoftware‑Upgrade

In die Softwaretreiber integrierte Firmware wird beim Systemstart oder über Updater-Software geladen.

Physische Installation

PCI Express 4 Lane Generation 2, kompatibel mit 4- und 8-Lane PCI-Express-Steckplätzen unter Mac OS, Windows und Linux. Mac-OS-Systeme erfordern einen Mac-Pro-Computer mit PCI-Express-Steckplätzen. Bitte sehen Sie die vollständigen Systemanforderungen auf den Support-Seiten ein.

Software-Anwendungen

DaVinci Resolve icon

DaVinci Resolve

Fusion icon

Fusion

Final Cut Pro icon

Final Cut Pro X

Adobe Premiere Pro icon

Adobe Premiere Pro CC

Avid Media Composer icon

Avid Media Composer

Adobe After Effects icon

Adobe After Effects CC

Avid Pro Tools icon

Avid Pro Tools

Steinberg Cubase icon

Steinberg Cubase

Steinberg Nuendo icon

Steinberg Nuendo

Adobe Photoshop icon

Adobe Photoshop CC

Weitere unterstützte Anwendungen::
The Foundry Nuke, Grass Valley Edius, Sony Catalyst Production Suite, Tools On Air Just: Play & Live & In, Softron MovieRecorder & MReplay, Adobe Flash Media Live Encoder, Telestream Wirecast, Livestream Producer, Resolume Arena, Magix Vegas Pro & Movie Edit Pro Premium, Corel VideoStudio Pro, CyberLink PowerDirector, Vidblaster X & Studio & Broadcast, Uniplay One & CG, CasparCG Server, Magicsoft CG, Xsplit Broadcaster, Imagine Communications Velocity & InfoCaster, DevTek Easy Media Suite, Metus Ingest, Boinx Software MimoLive, Cinegy Capture Pro, vMix Live, Renewed Vision ProPresenter, Ventuz Director, Class X Liveboard & Coral CG, Glookast Capturer, Open Broadcaster Software Studio, Nautilus NEMO3D

Videonormen

SD‑Videonormen

525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL

HD‑Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59; 1080p/59,94; 1080p/60
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60

SDI‑Konformität

SMPTE 259M, SMPTE 292M, SMPTE 296M, SMPTE 372M, SMPTE 425M, ITU-R BT.656 und ITU-R BT.601

Unterstützte SDI‑Metadaten

RP 188/SMPTE 12M-2 und Closed Captioning

Audioabtastfrequenz

Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit

SDI‑Farbgenauigkeit

8-, 10- und 12-Bit-RGB 4:4:4 in allen Modi bis 1080p/30 sowie 8- und 10-Bit-YUV 4:2:2 in allen Modi; 12-Bit-RGB 4:4:4 wird nur im Wiedergabemodus unterstützt

SDI‑Videoabtastfrequenz

8-, 10- und 12-Bit-RGB 4:4:4 in allen Modi bis 1080p/30 sowie 8- und 10-Bit-YUV 4:2:2 in allen Modi; 12-Bit-RGB 4:4:4 wird nur im Wiedergabemodus unterstützt

Farbraum

REC 601, REC 709

Verarbeitung

Farbraumkonvertierung

Hardwarebasiert in Echtzeit

HD‑Downkonvertierung

Hochwertiger integrierter Software-Downkonverter für Wiedergabe und Erfassung. Auswahl zwischen den Ausgabemodi Letterbox und anamorphotischem 16:9 für downkonvertiertes SD.

HD‑Upkonvertierung

Integrierte, hochqualitative Software-Aufwärtskonvertierung von SD auf 720HD oder 1080HD bei der Eingabe. Auswahl zwischen 4:3 Pillarbox, 14:9 Zoom und 16:9 Zoom.

Crosskonvertierung

Integrierte, hochqualitative Software-Crosskonvertierung von 720HD auf 1080HD und 1080HD auf 720HD bei Wiedergabe.

Echtzeit‑Effekte

DaVinci Resolve, Final Cut Pro X interne Effekte, Adobe Premiere Pro CC Mercury Playback Engine Effekte, Avid Media Composer interne Effekte

Physische Spezifikationen

DeckLink Duo 2

Betriebssysteme

Mac icon

Mac 10.13 High Sierra,
Mac 10.14 Mojave oder höher

Windows Icon

Windows 7, 8.1 und 10, alle 64 Bit

Linux icon

Linux

Strombedarf

Stromverbrauch

10 Watt

EMC-Zertifizierungen

FCC, CE und C‑Tick

Umgebung

Betriebstemperatur

5–40 °C

Lagerungstemperatur

-20–45 ° C

Relative Luftfeuchtigkeit

0–90 % nicht kondensierend

Im Lieferumfang enthalten

DeckLink Duo 2

SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung

Garantie

Drei Jahre eingeschränkte Herstellergarantie

DeckLink Mini Recorder 4K

DeckLink Mini Recorder 4K

Technische Daten

Beschreibung

Die DeckLink Mini Recorder 4K ist eine PCI-Express-Aufzeichnungskarte in Flachbauweise mit 6G-SDI- und den aktuellsten HDMI-2.0a-Anschlüssen. Damit können Sie alle Formate bis 2160p/30 mit Ihrem Rechner aufzeichnen. Die SDI- und HDMI-Eingänge erkennen alle Videoformate automatisch und schalten entsprechend um. Profitieren Sie obendrein von HDR-Aufzeichnung und Metadaten-Übertragung über HDMI. Die DeckLink Mini Recorder 4K ist wie dafür geschaffen, sie in mobile Capture-Umgebungen, Ü-Wagen usw. zu integrieren. Sie können sich mit dem Blackmagic Desktop Video SDK für Mac OS, Windows und Linux sogar eigene Aufzeichnungslösungen nach Maß zusammenstellen. Ebenfalls vorhanden sind zwei PCI-Express-Blenden für Steckplätze in voller oder niedriger Bauform.

Preis

€175

Anschlüsse

SDI‑Videoeingänge

1 Anschluss für 10 Bit SD/HD/Ultra HD, umschaltbar

SDI‑Audioeingänge

16 Kanäle eingebettet in SD, HD, Ultra HD

HDMI‑Videoeingänge

1 HDMI-2.0a‑Anschluss

HDMI‑Audioeingänge

8 Kanäle eingebettet in SD, HD, Ultra HD

Computer‑Schnittstelle

PCI Express mit 4 Lanes Generation 2, kompatibel mit 4-, 8- und 16-Lane PCI-Express‑Steckplätzen

DeckLink Mini Recorder 4K

Unterstützte Codecs

AVC-Intra, AVCHD, Canon XF MPEG2, Digital SLR, DV-NTSC, DV-PAL, DVCPRO50, DVCPROHD, DPX, HDV, XDCAM EX, XDCAM HD, XDCAM HD422, DNxHR & DNxHD, Apple ProRes 4444, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes LT, Apple ProRes 422 Proxy, unkomprimiertes 8 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:2:2

Software

Inbegriffene Software

Media Express, Disk Speed Test, LiveKey, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber für Mac OS und Windows, Media Express, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber unter Linux

Produktsoftware‑Upgrade

In die Softwaretreiber integrierte Firmware wird beim Systemstart oder über Updater-Software geladen

Physische Installation

PCI Express 4 Lane Generation 2, kompatibel mit 4-, 8- und 16-Lane PCI-Express-Steckplätzen unter Mac OS, Windows und Linux. Mac-OS-Systeme erfordern einen Mac-Pro-Computer mit PCI-Express-Steckplätzen. Bitte sehen Sie die vollständigen Systemanforderungen auf den Support-Seiten ein.

Software-Anwendungen

DaVinci Resolve icon

DaVinci Resolve

Adobe Premiere Pro icon

Adobe Premiere Pro CC

Avid Media Composer icon

Avid Media Composer

Adobe Photoshop icon

Adobe Photoshop CC

Weitere unterstützte Anwendungen: Tools On Air Just: Play & Live & In, Softron MovieRecorder & MReplay, Adobe Flash Media Live Encoder, Telestream Wirecast, Livestream Producer, Resolume Arena, Magix Vegas Pro & Movie Edit Pro Premium, Corel VideoStudio Pro, CyberLink PowerDirector, Vidblaster X & Studio & Broadcast, Uniplay One & CG, CasparCG Server, Magicsoft CG, Xsplit Broadcaster, Imagine Communications Velocity & InfoCaster, DevTek Easy Media Suite, Metus Ingest, Boinx Software MimoLive, Cinegy Capture Pro, vMix Live, Renewed Vision ProPresenter, Ventuz Director, Class X Liveboard & Coral CG, Glookast Capturer, Open Broadcaster Software Studio, Nautilus NEMO3D

Videonormen

SD‑Videonormen

525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL

HD‑Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60
1080PsF/23,98; 1080PsF24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60

2K-Videonormen (nur SDI)

2K DCI 23,98p; 2K DCI 24p; 2K DCI 25p
2K DCI 23,98PsF; 2K DCI 24PsF; 2K DCI F25PsF

Unterstützte Ultra-HD‑Formate

2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97; 2160p/30

4K-DCI‑Videonormen

4K DCI 23,98p; 4K DCI 24p; 4K DCI 25p*
* Nur SDI

SDI‑Konformität

SMPTE 259M, SMPTE 292M, SMPTE 296M, SMPTE 372M, SMPTE 425M, SMPTE 2081, ITU-R BT.656 und ITU-R BT.601

Unterstützte SDI‑Metadaten

RP 188/SMPTE 12M-2 und Closed Captioning

Audioabtastfrequenz

Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit

SDI‑Videoabtastfrequenz

4:4:4 und 4:2:2

SDI‑Farbgenauigkeit

8-, 10- und 12-Bit-RGB 4:4:4 in allen Modi bis 1080p/60 sowie 8- und 10-Bit-YUV 4:2:2 in allen Modi

Farbraum

REC 601, REC 709

HDMI‑Videoabtastfrequenz

4:4:4, 4:2:2 und 4:2:0

HDMI‑Konfiguration

HDMI 2.0a unterstützt Deep Color und HDR

HDMI‑Farbgenauigkeit

Bis 12 Bit (Deep Color)

Multirate‑Unterstützung

HDMI- und SDI-Videoanschlüsse sind zwischen SD/HD/2K und 4K umschaltbar.

Kopierschutz

Die Aufzeichnung von kopiergeschützten HDMI-Quellen ist über den HDMI-Eingang nicht möglich. Informieren Sie sich vor der Aufzeichnung oder Verbreitung von Inhalten immer über das Urheberrecht.

Verarbeitung

Farbraumkonvertierung

Hardwarebasiert in Echtzeit

Downkonvertierung HD zu SD

Softwarebasierte Abwärtskonvertierung bei der Videoerfassung

HD‑Upkonvertierung

Softwarebasierte Aufwärtskonvertierung von SD nach HD bei der Erfassung. Auswahl zwischen 4:3 Pillarbox und 16:9 anamorphotischem Bildformat.

Physische Spezifikationen

DeckLink Mini Recorder 4K

Betriebssysteme

Mac icon

Mac 10.13 High Sierra,
Mac 10.14 Mojave oder höher

Windows Icon

Windows 7, 8.1 und 10, alle 64 Bit

Linux icon

Linux

Strombedarf

Stromverbrauch

8 Watt

EMC-Zertifizierungen

FCC, CE und C‑Tick

Umgebung

Betriebstemperatur

5–40 °C

Lagerungstemperatur

-20–45 °C

Relative Luftfeuchtigkeit

0–90 % nicht kondensierend

Im Lieferumfang enthalten

DeckLink Mini Recorder 4K

Steckplatzhalterung in niedriger Bauform

SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung

Garantie

Drei Jahre eingeschränkte Herstellergarantie

DeckLink Mini Monitor 4K

DeckLink Mini Monitor 4K

Technische Daten

Beschreibung

Die in flacher Bauweise ausgeführte DeckLink Mini Monitor 4K ist eine PCI-Express-Playbackkarte mit 6G-SDI- und den aktuellsten HDMI-2.0a-Anschlüssen. Damit können Sie alle Formate bis 2160p/30 von Ihrem Rechner aus kontrollieren. Die SDI- und HDMI-Ausgänge lassen Sie einen beliebigen Fernseher oder Monitor anschließen. Dabei werden alle Videoformate automatisch erkannt und es wird entsprechend umgeschaltet. Profitieren Sie obendrein von HDR-Wiedergabe und Metadaten-Übertragung über HDMI. Sie können sich mit dem Blackmagic Desktop Video SDK für Mac OS, Windows und Linux sogar eigene Playback-Lösungen nach Maß zusammenstellen! Ebenfalls vorhanden sind zwei PCI-Express-Blenden für Steckplätze in voller oder niedriger Bauform.

Preis

€175

Anschlüsse

SDI‑Videoausgänge

1 Anschluss für 10 Bit SD/HD/Ultra HD, umschaltbar

SDI‑Audioausgänge

16 Kanäle eingebettet in SD, HD, Ultra HD

HDMI‑Videoausgänge

1 HDMI-2.0a‑Anschluss

HDMI‑Audioausgänge

8 Kanäle eingebettet in SD, HD, Ultra HD

Computer‑Schnittstelle

PCI Express mit 4 Lanes Generation 2, kompatibel mit 4-, 8- und 16-Lane PCI-Express‑Steckplätzen

DeckLink Mini Monitor 4K

Unterstützte Codecs

AVC-Intra, AVCHD, Canon XF MPEG2, Digital SLR, DV-NTSC, DV-PAL, DVCPRO50, DVCPROHD, DPX, HDV, XDCAM EX, XDCAM HD, XDCAM HD422, DNxHR & DNxHD, Apple ProRes 4444, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes LT, Apple ProRes 422 Proxy, unkomprimiertes 8 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:2:2

Software

Inbegriffene Software

Media Express, Disk Speed Test, LiveKey, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber für Mac OS und Windows, Media Express, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber unter Linux

Produktsoftware‑Upgrade

In die Softwaretreiber integrierte Firmware wird beim Systemstart oder über Updater-Software geladen

Physische Installation

PCI Express 4 Lane Generation 2, kompatibel mit 4-, 8- und 16-Lane PCI-Express-Steckplätzen unter Mac OS, Windows und Linux. Mac-OS-Systeme erfordern einen Mac-Pro-Computer mit PCI-Express-Steckplätzen. Bitte sehen Sie die vollständigen Systemanforderungen auf den Support-Seiten ein.

Software-Anwendungen

DaVinci Resolve icon

DaVinci Resolve

Adobe Premiere Pro icon

Adobe Premiere Pro CC

Avid Media Composer icon

Avid Media Composer

Adobe Photoshop icon

Adobe Photoshop CC

Weitere unterstützte Anwendungen: The Foundry Nuke, Grass Valley Edius, Sony Catalyst Production Suite, Tools On Air Just: Play & Live & In, Softron MovieRecorder & MReplay, Adobe Flash Media Live Encoder, Telestream Wirecast, Livestream Producer, Resolume Arena, Magix Vegas Pro & Movie Edit Pro Premium, Corel VideoStudio Pro, CyberLink PowerDirector, Vidblaster X & Studio & Broadcast, Uniplay One & CG, CasparCG Server, Magicsoft CG, Xsplit Broadcaster, Imagine Communications Velocity & InfoCaster, DevTek Easy Media Suite, Metus Ingest, Boinx Software MimoLive, Cinegy Capture Pro, vMix Live, Renewed Vision ProPresenter, Ventuz Director, Class X Liveboard & Coral CG, Glookast Capturer, Open Broadcaster Software Studio, Nautilus NEMO3D

Videonormen

SD‑Videonormen

525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL

HD‑Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60
1080PsF/23,98; 1080PsF24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60

Unterstützte Ultra-HD‑Formate

2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97; 2160p/30

4K-DCI‑Videonormen

4K DCI 23,98p; 4K DCI 24p; 4K DCI 25p*
* Nur SDI

2K-Videonormen (nur SDI)

2K DCI 23,98p; 2K DCI 24p; 2K DCI 25p
2K DCI 23,98PsF; 2K DCI 24PsF; 2K DCI F25PsF

SDI‑Konformität

SMPTE 259M, SMPTE 292M, SMPTE 296M, SMPTE 372M, SMPTE 425M, SMPTE 2081, ITU-R BT.656 und ITU-R BT.601

Unterstützte SDI‑Metadaten

RP 188/SMPTE 12M-2 und Closed Captioning

Audioabtastfrequenz

Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit

SDI‑Farbgenauigkeit

8-, 10- und 12-Bit-RGB 4:4:4 in allen Modi bis 1080p/60 sowie 8- und 10-Bit-YUV 4:2:2 in allen Modi

SDI‑Videoabtastfrequenz

4:4:4 und 4:2:2

Farbraum

REC 601, REC 709

HDMI‑Videoabtastfrequenz

4:4:4, 4:2:2 und 4:2:0

HDMI‑Konfiguration

HDMI 2.0a unterstützt Deep Color und HDR. Konfiguriert sich automatisch mit dem angeschlossenen Display.

HDMI‑Auflösung

Eingabe in pixelgetreuer HD-Auflösung zum angeschlossenen Gerät

HDMI‑Farbgenauigkeit

Bis 12 Bit (Deep Color)

Multirate‑Unterstützung

HDMI- und SDI-Videoanschlüsse sind zwischen SD/HD/2K und 4K umschaltbar.

Verarbeitung

Downkonvertierung HD zu SD

Softwarebasierte Abwärtskonvertierung bei der Videowiedergabe

HD‑Crosskonvertierung

Softwarebasierte Crosskonvertierung von 720p nach 1080HD bei der Wiedergabe

Farbraumkonvertierung

Hardwarebasiert in Echtzeit

Echtzeit‑Effekte

DaVinci Resolve, Final Cut Pro X interne Effekte, Adobe Premiere Pro CC Mercury Playback Engine Effekte, Avid Media Composer interne Effekte

Physische Spezifikationen

DeckLink Mini Monitor 4K

Betriebssysteme

Mac icon

Mac 10.13 High Sierra,
Mac 10.14 Mojave oder höher

Windows Icon

Windows 7, 8.1 und 10, alle 64 Bit

Linux icon

Linux

Strombedarf

Stromverbrauch

10 Watt

EMC-Zertifizierungen

FCC, CE und C‑Tick

Umgebung

Betriebstemperatur

5–40 °C

Lagerungstemperatur

-20–45 °C

Relative Luftfeuchtigkeit

0–90 % nicht kondensierend

Im Lieferumfang enthalten

DeckLink Mini Monitor 4K

Steckplatzhalterung in niedriger Bauform

SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung

Garantie

Drei Jahre eingeschränkte Herstellergarantie

DeckLink Mini Monitor

DeckLink Mini Monitor

Technische Daten

Beschreibung

Beurteilen und kontrollieren Sie mit einer DeckLink Mini Monitor Karte unkomprimiertes 10-Bit-Video über Ihren Computer! Sie enthält SDI- und HDMI-Ausgänge zum Anschluss an jeden Fernseher oder Videomonitor. Die DeckLink Mini Monitor Karte schaltet automatisch zwischen SD und HD um und meistert alle gebräuchlichen Videoformate. Eine DeckLink Mini Monitor ist die perfekte Lösung für das Monitoring innerhalb der Schnittsoftware – also während Sie schneiden! Ebenfalls vorhanden sind zwei PCI-Express-Blenden für Steckplätze in voller oder niedriger Bauform.

Preis

€129

Anschlüsse

SDI‑Videoausgänge

1 Anschluss für 10 Bit SD/HD, umschaltbar

SDI‑Audioausgänge

8 Kanäle eingebettet in SD und HD

HDMI‑Videoausgänge

1 HDMI-1.4-Anschluss Typ A

HDMI‑Audioausgänge

8 Kanäle eingebettet in SD und HD

Computer‑Schnittstelle

PCI Express mit 1 Lane, kompatibel mit 1-, 4-, 8- und 16-Lane PCI-Express-Steckplätzen.

DeckLink Mini Monitor

Unterstützte Codecs

AVC-Intra, AVCHD, Canon XF MPEG2, Digital SLR, DV-NTSC, DV-PAL, DVCPRO50, DVCPROHD, DPX, HDV, XDCAM EX, XDCAM HD, XDCAM HD422, DNxHR & DNxHD, Apple ProRes 4444, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes LT, Apple ProRes 422 Proxy, unkomprimiertes 8 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:2:2

Software

Inbegriffene Software

Media Express, Disk Speed Test, LiveKey, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber für Mac OS und Windows, Media Express, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber unter Linux

Produktsoftware‑Upgrade

In die Softwaretreiber integrierte Firmware wird beim Systemstart oder über Updater-Software geladen.

Physische Installation

PCI Express mit 1 Lane, kompatibel mit 1-, 4-, 8- und 16-Lane PCI-Express-Steckplätzen unter Mac OS, Windows und Linux. Mac-OS-Systeme erfordern einen Mac-Pro-Computer mit PCI-Express-Steckplätzen. Bitte sehen Sie die vollständigen Systemanforderungen auf den Support-Seiten ein.

Software-Anwendungen

DaVinci Resolve icon

DaVinci Resolve

Fusion icon

Fusion

Final Cut Pro icon

Final Cut Pro X

Adobe Premiere Pro icon

Adobe Premiere Pro CC

Avid Media Composer icon

Avid Media Composer

Adobe After Effects icon

Adobe After Effects CC

Avid Pro Tools icon

Avid Pro Tools

Steinberg Cubase icon

Steinberg Cubase

Steinberg Nuendo icon

Steinberg Nuendo

Adobe Photoshop icon

Adobe Photoshop CC

Weitere unterstützte Anwendungen:

The Foundry Nuke, Grass Valley Edius, Sony Catalyst Production Suite, Tools On Air Just: Play & Live & In, Softron MovieRecorder & MReplay, Adobe Flash Media Live Encoder, Telestream Wirecast, Livestream Producer, Resolume Arena, Magix Vegas Pro & Movie Edit Pro Premium, Corel VideoStudio Pro, CyberLink PowerDirector, Vidblaster X & Studio & Broadcast, Uniplay One & CG, CasparCG Server, Magicsoft CG, Xsplit Broadcaster, Imagine Communications Velocity & InfoCaster, DevTek Easy Media Suite, Metus Ingest, Boinx Software MimoLive, Cinegy Capture Pro, vMix Live, Renewed Vision ProPresenter, Ventuz Director, Class X Liveboard & Coral CG, Glookast Capturer, Open Broadcaster Software Studio, Nautilus NEMO3D

Videonormen

SD‑Videonormen

525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL

HD‑Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60;
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30;
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60

SDI‑Konformität

SMPTE 259M und 292M

Unterstützte SDI‑Metadaten

RP 188/SMPTE 12M-2 und Closed Captioning

Audioabtastfrequenz

Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit

Farbgenauigkeit

8 Bit und 10 Bit

Videoabtastfrequenz

YUV 4:2:2

Farbraum

REC 601, REC 709

HDMI‑Konfiguration

HDMI konfiguriert sich automatisch mit dem angeschlossenen Display.

HDMI‑Auflösung

Eingabe in pixelgetreuer HD-Auflösung zum angeschlossenen Gerät.

Multirate‑Unterstützung

HDMI- und SDI-Videoanschlüsse sind zwischen Standard Definition und High Definition umschaltbar.

Verarbeitung

Farbraumkonvertierung

Hardwarebasiert in Echtzeit

Downkonvertierung HD zu SD

Softwarebasierte Abwärtskonvertierung bei der Videowiedergabe

HD‑Crosskonvertierung

Softwarebasierte Crosskonvertierung von 720p nach 1080HD bei der Wiedergabe

Echtzeit‑Effekte

DaVinci Resolve, Final Cut Pro X interne Effekte, Adobe Premiere Pro CC Mercury Playback Engine Effekte, Avid Media Composer interne Effekte

Physische Spezifikationen

DeckLink Mini Monitor

Betriebssysteme

Mac icon

Mac 10.13 High Sierra,
Mac 10.14 Mojave oder höher

Windows Icon

Windows 7, 8.1 und 10, alle 64 Bit

Linux icon

Linux

Strombedarf

Stromverbrauch

4 Watt

EMC-Zertifizierungen

FCC, CE und C‑Tick

Umgebung

Betriebstemperatur

5–40 °C

Lagerungstemperatur

-20–45 °C

Relative Luftfeuchtigkeit

0–90 % nicht kondensierend

Im Lieferumfang enthalten

DeckLink Mini Monitor

Steckplatzhalterung in niedriger Bauform

SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung

Garantie

Drei Jahre eingeschränkte Herstellergarantie

DeckLink Mini Recorder

DeckLink Mini Recorder

Technische Daten

Beschreibung

Zeichnen Sie unkomprimiertes 10-Bit-Video von SDI- und HDMI-Videoquellen auf. DeckLink Mini Recorder schalten zwischen SD- und HD-Videoformaten um und bieten sich zur Realisierung von Einspiel-Servern oder sonstigen Videolösungen an, wo lediglich auf einer Low-Profile-Karte aufzuzeichnen ist. Ebenfalls vorhanden sind zwei PCI-Express-Blenden für Steckplätze in voller oder niedriger Bauform.

Preis

€129

Anschlüsse

SDI‑Videoeingänge

1 x 10 Bit SD/HD, umschaltbar

SDI‑Audioeingänge

8 Kanäle eingebettet in SD und HD

HDMI‑Videoeingänge

1 HDMI 1.4 Typ A Verbinder

HDMI‑Audioeingänge

8 Kanäle eingebettet in SD und HD

Computer‑Schnittstelle

PCI Express mit 1 Lanes, kompatibel mit 4-, 8- und 16-Lane PCI-Express‑Steckplätzen

DeckLink Mini Recorder

Unterstützte Codecs

AVC-Intra, AVCHD, Canon XF MPEG2, Digital SLR, DV-NTSC, DV-PAL, DVCPRO50, DVCPROHD, DPX, HDV, XDCAM EX, XDCAM HD, XDCAM HD422, DNxHR 7amp; DNxHD, Apple ProRes 4444, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes LT, Apple ProRes 422 Proxy, unkomprimiertes 8 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:2:2

Software

Inbegriffene Software

Media Express, Disk Speed Test, LiveKey, Blackmagic System Preferences und Blackmagic Treiber für Mac OS und Windows. Media Express, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber unter Linux

Produktsoftware‑Upgrade

In die Softwaretreiber integrierte Firmware. Wird beim Systemstart oder über Updater-Software geladen

Physische Installation

PCI Express 1 lane, compatible with 1, 4, 8 and 16 lane PCI Express slots on Mac OS, Windows and Linux. Mac systems require a Mac Pro computer with PCI Express slots. Please check the Support pages to see the full system requirements.

Software-Anwendungen

DaVinci Resolve icon

DaVinci Resolve

Adobe Premiere Pro icon

Adobe Premiere Pro CC

Avid Media Composer icon

Avid Media Composer

Adobe Photoshop icon

Adobe Photoshop CC

Media Express icon

Media Express

Weitere unterstützte Anwendungen:

Tools On Air Just: Play & Live & In, Softron MovieRecorder & MReplay, Adobe Flash Media Live Encoder, Telestream Wirecast, Livestream Producer, Resolume Arena, Magix Vegas Pro & Movie Edit Pro Premium, Corel VideoStudio Pro, CyberLink PowerDirector, Vidblaster X & Studio & Broadcast, Uniplay One & CG, CasparCG Server, Magicsoft CG, Xsplit Broadcaster, Imagine Communications Velocity & InfoCaster, DevTek Easy Media Suite, Metus Ingest, Boinx Software MimoLive, Cinegy Capture Pro, vMix Live, Renewed Vision ProPresenter, Ventuz Director, Class X Liveboard & Coral CG, Glookast Capturer, Open Broadcaster Software Studio, Nautilus NEMO3D

Videonormen

SD‑Videonormen

525i59.94 NTSC, 625i50 PAL

HD‑Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30

SDI‑Konformität

SMPTE 259M and 292M

Unterstützte SDI‑Metadaten

RP 188/SMPTE 12M-2 and closed captioning.

Audioabtastfrequenz

Television standard sample rate of 48 kHz and 24 bit.

Farbgenauigkeit

8-bit & 10‑bit

Videoabtastfrequenz

4:2:2

Farbraum

REC 601, REC 709

Multirate‑Unterstützung

SDI und HDMI sind zwischen Standard Definition und High Definition umschaltbar

Kopierschutz

Die Aufzeichnung von kopiergeschützten HDMI-Quellen ist über den HDMI-Eingang nicht möglich. Informieren Sie sich vor der Aufzeichnung oder Verbreitung von Inhalten immer über das Urheberrecht

Verarbeitung

Farbraumkonvertierung

Hardwarebasiert in Echtzeit

Downkonvertierung HD zu SD

Softwarebasierte Abwärtskonvertierung bei der Videoerfassung

HD‑Upkonvertierung

Softwarebasierte Aufwärtskonvertierung von SD nach 720HD oder 1080HD bei der Erfassung. Auswahl zwischen 4:3 Pillarbox und 16:9 anamorphotisch

Physische Spezifikationen

DeckLink Mini Recorder

Betriebssysteme

Mac icon

Mac 10.13 High Sierra,
Mac 10.14 Mojave oder höher

Windows Icon

Windows 7, 8.1 und 10, alle 64 Bit

Linux icon

Linux

Strombedarf

Stromverbrauch

5 Watt

EMC-Zertifizierungen

FCC, CE und C‑Tick

Umgebung

Betriebstemperatur

5–40 °C (41–104 °F)

Lagerungstemperatur

-20–45 °C (-4–113 °F)

Relative Luftfeuchtigkeit

0–90 % nicht kondensierend

Im Lieferumfang enthalten

DeckLink Mini Recorder

Steckplatzhalterung in niedriger Bauform

SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung

Garantie

Drei Jahre eingeschränkte Herstellergarantie

DeckLink Micro Recorder

DeckLink Micro Recorder

Technische Daten

Beschreibung

Die miniaturisierte DeckLink Micro Recorder Aufzeichnungskarte mit minimaler Latenz meistert alle SD- und HD-Formate bis zu 1080p/30. Sie ist kompatibel mit Rechnern, die über einen Mini-PCIe-Slot der ersten Generation mit einer Lane verfügen. SDI- oder HDMI-Videoeingänge lassen sich über die eingebauten Hirose®- und Molex®-Verbinder hinzufügen.

Preis

€129

Anschlüsse

SDI‑Videoeingänge

1 x 10 Bit SD/HD, umschaltbar

Normen

SDI‑Audioeingänge

8 Kanäle eingebettet in SD und HD

HDMI‑Videoeingänge

1 HDMI 1.4 Typ A Verbinder

HDMI‑Audioeingänge

8 Kanäle eingebettet in SD und HD

Computer‑Schnittstelle

PCI Express mit 1 Lanes, kompatibel mit 4-, 8- und 16-Lane PCI-Express‑Steckplätzen

Inbegriffene Software

AVC-Intra, AVCHD, Canon XF MPEG2, Digital SLR, DV-NTSC, DV-PAL, DVCPRO50, DVCPROHD, DPX, HDV, XDCAM EX, XDCAM HD, XDCAM HD422, DNxHR 7amp; DNxHD, Apple ProRes 4444, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes LT, Apple ProRes 422 Proxy, unkomprimiertes 8 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:2:2

Available Accessories

DeckLink Micro Recorder

Produktsoftware‑Upgrade

Media Express, Disk Speed Test, LiveKey, Blackmagic System Preferences und Blackmagic Treiber für Mac OS und Windows. Media Express, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber unter Linux

In die Softwaretreiber integrierte Firmware. Wird beim Systemstart oder über Updater-Software geladen

PCI Express 1 lane, compatible with 1, 4, 8 and 16 lane PCI Express slots on Mac OS, Windows and Linux. Mac systems require a Mac Pro computer with PCI Express slots. Please check the Support pages to see the full system requirements.

Physische Spezifikationen

DeckLink Micro Recorder

Betriebssysteme

Windows Icon

Windows 7, 8.1 und 10, alle 64 Bit

Linux icon

Linux

Strombedarf

Physische Installation

Weitere unterstützte Anwendungen:

EMC-Zertifizierungen

Tools On Air Just: Play & Live & In, Softron MovieRecorder & MReplay, Adobe Flash Media Live Encoder, Telestream Wirecast, Livestream Producer, Resolume Arena, Magix Vegas Pro & Movie Edit Pro Premium, Corel VideoStudio Pro, CyberLink PowerDirector, Vidblaster X & Studio & Broadcast, Uniplay One & CG, CasparCG Server, Magicsoft CG, Xsplit Broadcaster, Imagine Communications Velocity & InfoCaster, DevTek Easy Media Suite, Metus Ingest, Boinx Software MimoLive, Cinegy Capture Pro, vMix Live, Renewed Vision ProPresenter, Ventuz Director, Class X Liveboard & Coral CG, Glookast Capturer, Open Broadcaster Software Studio, Nautilus NEMO3D

Umgebung

SD‑Videonormen

525i59.94 NTSC, 625i50 PAL

HD‑Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30

SDI‑Konformität

SMPTE 259M and 292M

Im Lieferumfang enthalten

DeckLink Micro Recorder

Garantie

Television standard sample rate of 48 kHz and 24 bit.

DeckLink SDI Micro

DeckLink SDI Micro

Technische Daten

Beschreibung

Eine miniaturisierte M.2-Steckkarte mit 3G-SDI-Anschlüssen für die simultane Aufzeichnung und Wiedergabe in allen SD- und HD‑Formaten bis zu 1080p/60. Die DeckLink SDI Micro hat auch einen Referenzeingang für Black Burst und Tri-Sync an Bord und ihre winzige Bauform prädestiniert sie für portable Lösungen, die auf kompakten Rechnern basieren.

Preis

€115

Anschlüsse

M.2

M.2 PCI-Express Generation 3 mit 1 Lane, kompatibel mit B- und M-Keys der Typen 2260 and 2280

Normen

SD‑Videonormen

525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL

HD‑Videonormen

720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60

SDI‑Videoabtastfrequenz

4:2:2, 4:4:4

SDI‑Farbgenauigkeit

8-, 10- und 12-Bit-RGB 4:4:4 in allen Modi bis 1080p/30 sowie 8- und 10-Bit-YUV 4:2:2 in allen Modi

SDI‑Konformität

SMPTE 259M, SMPTE 292M, SMPTE 296M, SMPTE 372M, ITU-R BT.656 und ITU-R BT.601

Erhältliches Zubehör

DeckLink SDI Micro

Teilnummern

DeckLink SDI Micro Bestellcode: BDLKMICROSDI

SDI-Kabel Bestellcode: CABLE-BDLKMIR/SDI

Physische Spezifikationen

DeckLink SDI Micro

Betriebssysteme

Windows icon

Windows 7, 8 or 10, all 64-bit.

Linux icon

Linux

Strombedarf

Stromverbrauch

4,03 W (maximal)

EMC-Zertifizierungen

EMC, FCC, CE, C-Tick und KCC

Umgebung

Betriebstemperatur

-25–55 °C

Lagerungstemperatur

-40–75 °C

Relative Luftfeuchtigkeit

0–90 % nicht kondensierend

Im Lieferumfang enthalten

DeckLink SDI Micro

Lüfter- und Kühlkörperbauteil

Garantie

Drei Jahre eingeschränkte Herstellergarantie

Next Page - Techspecs

Nächste Seite

Händler

DeckLink Modelle

Neu
DeckLink SDI Micro

DeckLink SDI Micro

Miniaturisierte M.2-Karte mit 3G‑SDI-Anschlüssen für die simultane Aufzeichnung und Wiedergabe in allen Formaten bis zu 1080p/60.

€115

Jetzt kaufen
Neu
DeckLink Micro Recorder

DeckLink Micro Recorder

Miniaturisierte PCIe-Karte mit 1 Lane und HD-SDI- sowie HDMI-Anschlüssen für die einkanalige Aufzeichnung in allen Formaten bis zu 1080p/30.

€129

Jetzt kaufen
DeckLink Mini Monitor

DeckLink Mini Monitor

SDI- und HDMI-PCIe-Playbackkarte in 10-Bit-Broadcastqualität für SD- und HD-Formate bis 1080p/30.

€129

Jetzt kaufen
DeckLink Mini Recorder

DeckLink Mini Recorder

SDI- und HDMI-PCIe-Aufzeichnungskarte in 10-Bit-Broadcastqualität für SD- und HD-Formate bis 1080p/30.

€129

Jetzt kaufen
DeckLink Mini Monitor 4K

DeckLink Mini Monitor 4K

Flach ausgeführte PCIe-Playbackkarte mit 6G-SDI und HDMI 2.0a für alle Formate bis 2160p/30, inklusive HDR!

€175

Jetzt kaufen
DeckLink Mini Recorder 4K

DeckLink Mini Recorder 4K

Flach ausgeführte PCIe-Aufzeichnungskarte mit 6G-SDI und HDMI 2.0a für alle Formate bis 2160p/30, inklusive HDR!

€175

Jetzt kaufen
DeckLink SDI 4K

DeckLink SDI 4K

Erfassung und Wiedergabe mit 6G-SDI für SD, HD, 2K und Ultra HD.

€265

Jetzt kaufen
DeckLink Duo 2

DeckLink Duo 2

PCIe-Aufnahme- und Wiedergabekarte mit vier separaten Kanälen für SD und HD bei bis zu 1080p.

€435

Jetzt kaufen
DeckLink Studio 4K

DeckLink Studio 4K

Erfassung und Playback von 6G-SDI, HDMI 4K und analog in SD, HD und Ultra HD.

€525

Jetzt kaufen
Neu
DeckLink 8K Pro

DeckLink 8K Pro

12G-SDI-Capture und -Playback-Karte mit Quad Link für SD, HD, Ultra HD, 4K, 4K DCI, 8K und 8K DCI.

€575

Jetzt kaufen
DeckLink 4K Extreme 12G

DeckLink 4K Extreme 12G

Aufnahme und Wiedergabe für 12G-SDI in SD, HD, Ultra HD und 4K DCI bis zu 4096 x 2160 60p in 10-Bit YUV oder 12-Bit RGB!

€795

Jetzt kaufen
DeckLink 4K Extreme 12G - Quad SDI

DeckLink 4K Extreme 12G - Quad SDI

Rüsten Sie Ihre DeckLink 4K Extreme 12G Capture-Karten mit Quad Link SDI Ein- und Ausgängen auf.

€69

Jetzt kaufen
DeckLink Quad 2

DeckLink Quad 2

Achtkanalige, konfigurierbare PCIe-Videoaufzeichnung und -wiedergabe bis 1080p/60.

€875

Jetzt kaufen