ATEM Mini being used in studio

ATEM SDI


Vorgestellt: Ultraportable Live-Produktionsmischer mit fortschrittlichen Broadcast-Funktionen

Die Live-Produktionsmischer der ATEM SDI Familie richten sich speziell an Broadcaster, die Wert auf höchste Mobilität legen. ATEM SDI Mischer sind ATEM Minis sehr ähnlich, übertrumpfen diese aber mit 3G-SDI-Videoanschlüssen und doppelt so vielen Videoausgängen. Nutzen Sie die vier SDI-Eingänge der Modelle ATEM SDI und ATEM SDI Pro ISO, und die acht SDI-Eingänge des ATEM SDI Extreme ISO Modells. Alle SDI-Eingänge bieten Normwandler und Resync! Es gibt sogar DVE für Bild-im-Bild-Effekte! Der USB-Port fungiert beim Verbinden von Videoquellen mit Computern als Webcam. Die Pro- und Extreme-Modelle sind mit interner Streaming-Hardware ausgestattet. Für Audio gibt’s im Fairlight Mixer an jedem Eingang einen Kompressor, Limiter, parametrischen 6-Band-EQ und einen Expander.

Reseller finden
ATEM Mini Panel

Eine neue ultraportable Mischergeneration für Liveproduktionen!

ATEM SDI Mischer geben Ihnen das portable Design der ATEM Minis, dank SDI-Anschlüssen arbeiten sie aber auch mit featurereichen Kameras und Rekordern in Broadcast-Qualität. Dies eröffnet neue Horizonte für die hochgradig mobile Liveproduktion. Mit diesem unfassbar portablen Design lässt sich ein komplettes Live-Produktionssystem in Broadcast-Qualität in einer kleinen Tasche oder einem Rucksack verstauen. So können Sie am Set mehrere Kameras benutzen und direkt an YouTube live streamen, oder einen sendetauglichen Studiolink über eine ATEM Streaming Bridge herstellen. Anders als bei Remote-Drehs mit einer einzelnen Kamera können Sie mit mehreren an einen ATEM SDI angeschlossenen Kameras visuell interessante Remote-Interviews mit mehreren Perspektiven erschaffen.

ATEM SDI Pro - Close Up 1

Autonome Bildmischer in Broadcast-Qualität

Das All-in-one-Design der ATEM SDI Mischer beherbergt sowohl ein Bedienfeld als auch diverse Anschlüsse. Das Bedienfeld bietet übersichtliche Tasten zur Auswahl von Quellen, Videoeffekten und Übergängen. Die großen Quelltasten ertastet der Moderator auch ohne hinzusehen, und kann die Bildmischung selber besorgen. Geboten werden sogar Tasten zum Tonmischen. Die ATEM SDI Pro und Extreme Modelle haben zusätzlich Tasten für die Aufzeichnungs- und Streaming-Steuerung sowie Auswahltasten. Damit schalten Sie die Ausgabesignale zwischen direkten Kamerafeeds, Programm und Multiviewer um. An der Rückseite befinden sich SDI-Anschlüsse für Kameras oder Computer, extra Mikrofonbuchsen, ein USB-Port für Webcam-Ausgaben und mehrere SDI-Aux-Ausgänge fürs Programmvideo.

Broadcast Switcher Rear Inputs

Drei fantastische ATEM SDI Modelle!

Three great ATEM Mini Models

ATEM SDI

Das ATEM SDI Modell ist fix eingerichtet und bedienfreundlich. Es bietet vier skalierbare SDI-Eingänge, einen USB-Webcam-Ausgang, zwei SDI-Ausgänge, einen Fairlight Audiomixer mit EQ und Dynamiktools, einen DVE-Prozessor für Bild-im-Bild- und Übergangseffekte, einen Greenscreen-Chromakeyer und einen 20 Standbilder fassenden Media Pool für Titel. ATEM Software Control gibt’s kostenfrei dazu.

ATEM SDI Pro ISO

Dieses Modell bietet neben den Basisfunktionen des ATEM SDI Modells internes Streaming und die Aufzeichnung von fünf Videofeeds in Echtzeit. Nämlich einen Clean-Feed plus Feeds von allen Eingängen für den Multicam-Schnitt! Weil ein DaVinci Resolve Projekt mitgespeichert wird, können Sie Ihre Liveproduktion öffnen und sie schneiden, den Ton neu mischen und farbkorrigieren.

ATEM SDI Extreme ISO

Dieses Modell bietet alle Funktionen des ATEM SDI Pro ISO Modells, punktet aber mit acht SDI-Eingängen und vier SDI-Ausgängen. Es kann neun separate H.264-Videostreams in Echtzeit aufzeichnen. Das ermöglicht es, neben dem Programmvideo acht Clean-Feeds zu erfassen. Eine DaVinci Resolve Projektdatei wird auch gespeichert.

Play
Replay

Fix erlernt und einfach bedient

In puncto Bedienfreundlichkeit suchen diese Mischer vergebens ihresgleichen. Drücken Sie für Schnitte zwischen Videoquellen einfach eine der nummerierten Eingabetasten auf dem Bedienfeld. Wählen Sie zwischen Hartschnitten und Effektübergängen, indem Sie die „Cut“- oder die „Auto“-Taste drücken. Im Unterschied zur „Cut“-Taste, weist die „Auto“-Taste den ATEM SDI an, beim Eingabewechsel einen Videoeffekt anzuwenden. Zur Wahl stehen hierfür tolle Übergänge wie Überblendungen oder noch spannendere Effekte wie Dip-to-Color, DVE-Squeeze und DVE-Push. Fügen Sie einen DVE-Effekt für Bild-im-Bild-Effekte mit beliebig positionierbaren Fenstern und individuellem Hintergrund ein. Es gibt sogar als Standbildspeicher fungierende Media Player zum Laden von Titeln und Grafiken über die externe Software-Bedienoberfläche.

ATEM SDI Pro connected to camera and laptop

Anschlüsse für bis zu acht Broadcast‑Kameras

Modellbedingt gibt’s vier bzw. acht Videoanschlüsse zum Einbinden mehrerer Kameras für unterschiedliche Perspektiven einer Aufführung. Videokameras mit SDI-Ausgängen, wie bspw. die Blackmagic Studio Camera oder Blackmagic URSA Broadcast G2, sind viel hochwertiger, da sie bei Niedriglicht mehr leisten und mit professionellen Objektiven kompatibel sind. Alle Videoquellen werden ungeachtet ihrer Videonormen passend zur Videonorm des Mischers resynchronisiert. Alles funktioniert von selbst. Das Setup am Drehort ist einfach und es gibt keinen Ärger mit technischen Problemen. Profitieren Sie von der schöpferischen Freiheit von Multicam-Liveproduktionen für Interviews, Werbespots, Theaterproduktionen, Musikaufführungen, Sport und mehr!


Close up of USB webcam source input

Webcam-Signalausgaben für Videosoftwares

Für maximale Kompatibilität haben alle ATEM SDI Modelle einen USB-Port an Bord, der als simple Webcam-Quelle fungiert. Einfach an einen Computer anschließen und die Arbeit mit beliebigen Videosoftwares aufnehmen! Die Software liest ATEM SDIs als gewöhnliche Webcam, obwohl es sich in Wirklichkeit um Live-Produktionsmischer handelt. Dies garantiert vollständige Kompatibilität mit jeder Videosoftware in voller 1080HD-Auflösungsqualität. Benutzen Sie Ihre bevorzugte Software wie Zoom, Microsoft Teams oder Skype, um sendetaugliche Präsentationen professionell im Multicam-Stil zu gestalten. Die Webcam-Signalausgabe von ATEM SDIs ist auch mit Streaming-Softwares wie Open Broadcaster, XSplit Broadcaster und weiteren kompatibel.

Live Stream via Ethernet on ATEM SDI Pro

Mit ATEM SDI Pros live per Ethernet streamen

In die Modelle ATEM SDI Pro und ATEM SDI Extreme ist eine Hardware-Streaming-Engine zum Livestreamen über den Ethernet-Port integriert. Somit können Sie live und in besserer Qualität ohne fallengelassene Frames an YouTube, Facebook und Twitch streamen. Auch die Einstellungen sind simpler. Einfach den Streaming-Dienstleister wählen und Ihren Streamschlüssel eingeben! Alternativ öffnet man das Menü für die Streaming-Einstellungen in ATEM Software Control. Der Streaming-Status wird außerdem im Multiviewer angezeigt. Man überblickt ihn sofort, denn die Datenratenanzeige gibt die für das verwendete Videoformat benötigte Internetgeschwindigkeit an. Wer technikaffin ist, kann sogar die Streaming-Profile in der XML-Einstellungsdatei aktualisieren, um neue Dienste zu laden.

Use Ethernet Control for Wireless Internet Streaming

Nutzen Sie mobile Daten von 5G- oder 4G-Handys

Für Liveproduktionen on Location unterstützen die ATEM SDI Pro und Extreme Modelle mobile Datenverbindungen mit Apple oder Android Handys über den USB-Port. Zugleich ist das eine tolle Backup-Option zur Haupt-Ethernet-Verbindung. Das Tethering funktioniert mit den neuesten Mobiltelefonen für 5G-Geschwindigkeit sowie anderen gängigen 4G-Handys. Der ATEM Mischer erkennt ein angeschlossenes Handy automatisch und greift auf seine Internetverbindung zu. Damit bleibt Anwendern das Ändern von Einstellungen erspart. Solange das Mobiltelefon verbunden ist, zieht es Strom vom USB-Port und wird vom Mischer aufgeladen. Die Tethering-Möglichkeit mit mobilen Daten macht ATEM SDI Pros und ATEM SDI Extremes zu perfekten mobilen Produktionslösungen!

ATEM SDI Pro connected to hardrive.
ATEM SDI Pro connected to hardrive.

Mit dem ATEM SDI Pro direkt auf USB-Speicher aufzeichnen

Die ATEM SDI Pro und Extreme Modelle unterstützen auch Direkt-Aufzeichnungen Ihrer Streaming-Daten auf USB-Flashspeicher. So erzielen Sie für Ihre Streams in denselben H.264-Videodateien mit AAC-Audio sehr lange Aufzeichnungszeiten. Die Dateien können Sie unmittelbar auf beliebige Videoplattformen wie YouTube oder Vimeo hochladen. Aufzeichnungen auf mehrere Speicher unterstützt ein USB-Hub. Ist ein Speicher voll, wird für unterbrechungsfreies Aufzeichnen auf den nächsten zugegriffen. Die Einstellungen für die Aufzeichnung und Auswahl des Datenträgers nimmt man in ATEM Software Control vor. Den Aufzeichnungsstatus sichtet man über den integrierten Multiviewer.

ATEM SDI Pro connected to hardrive.
Edit Live Production with Separate ISO Recordings!

Mit separaten ISO-Aufzeichnungen Liveproduktionen schneiden

ATEM SDI Pro ISO und Extreme ISO Modelle können mehrere Videostreams gleichzeitig aufzeichnen – einschließlich Clean-Feeds von allen Eingaben und Programm. Das ermöglicht Ihnen die nachträgliche Bearbeitung Ihrer Live-Events. Auch im Programm verwendete Bilder aus dem Media Pool werden mit den Videodateien gespeichert. Die Videodateien enthalten Metadaten-Tags, bspw. für synchronisierten Timecode und Kameranummern. Damit wird ein Neuschnitt Ihrer Sendung mit neuen Gradings, Effekten und Grafiken zur Realität. Selbst die Audioquellen werden mitaufgezeichnet, sodass Sie Ihren Ton professionell neu mischen können.

Window

Computer with DaVinci Resolve

Liveproduktionen in DaVinci Resolve schneiden

Die ISO-Modelle speichern Ihre Liveproduktionen außerdem als DaVinci Resolve Projektdateien, die sich mit einem Klick als Videoschnitt öffnen lassen. Alle Hartschnitte, Überblendungen und verwendete Grafiken aus dem Media Pool werden automatisch mitgeladen. Dies ermöglicht Verfeinerungen von Schnittmarken oder selbst den kompletten Austausch von Shots. Mit der „Sync Bin“-Funktion in DaVinci Resolve kann man über eine Mehrfachansicht leicht und flink Einstellungen schneiden. Alle ISO-Dateien erhalten automatisch synchrone Timecodes. Beim Durchscrollen werden Ihnen so alle Kameraperspektiven perfekt synchronisiert angezeigt.

Erfahren Sie mehr über DaVinci Resolve > Demoprojekt herunterladen >
Close up of video effects on ATEM SDI Pro.

Hingucker-Videoeffekte

Zu den Vorzügen von ATEM SDI Mischern gehören die professionellen Production Values, die Sie mit den vielfältigen integrierten Videoeffekten erzielen können. Die „Cut“-Taste bewirkt beim Umschalten zwischen Quellen einen sofortigen Bildschnitt. Der Name der „Auto“-Taste stammt aus der Profiwelt der großen Broadcast-Bildmischer. Sie ermöglicht das Ausführen von Effektblenden. Entsprechende Tasten für die Dauer ermöglichen es, für Videoeffekte Intervalle von 0,5, 1, 1,5 oder 2 Sekunden vorzugeben. Auch die Art des Effekts können Sie bestimmen. Mit einem Mix geben Sie bspw. einen glatten Übergang zwischen Quellen vor, bei einem Dip-Effekt wird vor dem Übergang kurz eine Farbe eingeblendet. Oder verwenden Sie unterhaltsame DVE-Effekte, die sich bei Übergängen zwischen Quellen über den Bildschirm ins Aus bewegen.

Play
Replay
Play
Replay
Play
Replay
Play
Replay
Play
Replay
Play
Replay
Microphone connected to ATEM SDI Pro.

Mit professionellen Mikrofonen arbeiten

An die beiden unabhängigen 3,5mm-Stereoklinken lassen sich Tisch- und Ansteckmikrofone anschließen. Sie können sogar einen Musikplayer verbinden und zwischen Livestream-Beginn und Programmstart Einleitungsmusik abspielen. An die beiden Stereoeingänge angeschlossene Ansteckmikrofone statten Moderatoren und Gäste für das Interview professionell aus. Für alle Audioeingänge gibt’s auf dem Bedienfeld der ATEM SDIs Tasten zum Aussteuern der Tonpegel und Aktivieren der Audioeingaben im internen Mixer. Alle Modelle sind mit einem Fairlight Audiomixer ausgestattet. Die SDI-Eingänge und beide Mikrofoneingänge sind mit dem Audiomixer verbunden und geben Ihnen beim Livemischen Zugriff auf alle Tonquellen. Der ATEM SDI Extreme hat zudem einen Kopfhörerausgang.

Arms holding ATEM SDI Pro showing rear inputs
Format chart or ATEM SDI Pro

Konvertiert jedes SDI-Eingabeformat automatisch

Jeder der 3G-SDI-Videoeingänge ist mit einem Normwandler ausgerüstet. So konvertieren ATEM SDIs 1080p-, 1080i- und 720p-Quellen automatisch in die Videonorm des Mischers. Standardmäßig gibt der Mischer das Videoformat automatisch vor. Er lässt sich aber auch manuell auf eine andere Videonorm einstellen. Da die SDI-Ausgänge echte AUX-Ausgänge sind, können Sie die Norm des zu jedem SDI-Ausgang gerouteten Quellvideos nach Bedarf vorgeben. Kameras lassen sich an alle Ausgänge anschließen, da diese auch Kamerasteuer- und Tallysignale übermitteln. Bei den leistungsstärkeren ATEM SDI Pro und ATEM SDI Extreme Modellen kann der SDI-Ausgang zur Anzeige eines vollumfänglichen Multiviewers genutzt werden.

News Broadcast.
ATEM Software Screen.
News Broadcast.

Verborgene mischerinterne Broadcast-Funktionen

Bedienfreundlich wie sie sind, stecken in den ATEM SDIs dennoch mächtige High-End-Broadcast-Funktionen. ATEM SDI Mischer eignen sich sogar zum Anlernen neuer Live-Produktionscrews, da sie dieselben Funktionen wie die gigantischen Bildmischer großer Sendeanstalten haben. Dazu zählen ein ATEM Advanced Chroma Keyer, ein Fairlight Audiomixer, ein DVE-Prozessor, ein Still Store zum Speichern von Grafiken und vieles mehr. Zugriff auf die erweiterten Funktionen eines ATEM SDI gibt Ihnen ATEM Software Control. Spielen Sie diese kostenfreie Anwendung einfach auf Ihren Mac- oder Windows-Computer und verbinden Sie ihn mit dem Mischer. Mit etwas Herumprobieren lernen Sie, in Eigenregie sendetaugliche Liveproduktionen zu gestalten. ATEM SDIs sind echte Broadcast-Mischer in einem winzigen und erschwinglichen Design!

ATEM Software Control Switcher Screen. ATEM Software Control Media Screen. ATEM Software Control Audio Screen. ATEM Software Control Camera Control Screen.

Inklusive ATEM Software Control Bedienpanel

Die ATEM Software Control Anwendung entfesselt die verborgenen Kräfte von ATEM SDIs und lässt Anwender auf jede einzelne Mischerfunktion zugreifen. Die Bedienoberfläche von ATEM Software Control gleicht optisch einem Mischer. Über Menüpaletten sind Anpassungen von dort im Nu vorgenommen. Normalerweise würde man die Bediensoftware über USB verbinden. Wird sie jedoch per Ethernet mit einem ATEM SDI verwendet, können mehrere Benutzer von verschiedenen Computern mit ATEM Software Control arbeiten. Über die Bediensoftware greifen Sie auf alle Funktionen fürs Audiomischen mit Effekten zu, laden Standbilder oder erstellen komplexe Makros für Ihre Programme. Es ist sogar möglich, den Mischerzustand als XML-Datei zu speichern. Zum Abspielen von Clips können Sie sogar HyperDeck Diskrekorder per Ethernet steuern.

Picture-in-Picture example

DVE für Bild-im-Bild, Übergänge und Effekte

Eine der spannendsten Features der ATEM SDIs ist ihr interner DVE für Bild-im-Bild-Effekte und DVE-Übergänge. Kreieren Sie mittels DVE professionelle Bild-im-Bild-Effekte mit individualisierbaren 3D-Rahmen, Schatten und Beleuchtung. Die Bildqualität ist ebenso hochwertig wie die von ATEM Mischermodellen aus dem Topsegment. Der DVE unterstützt die Platzierung, Größenanpassung und Skalierung von Effekten – alles in Echtzeit. Mit dem DVE können Sie zudem fesselnde Übergänge mit 16 verschiedenen Squeeze- und Push-Effekten basteln und damit Ihr Programm aufpeppen. Die Fly-Key-Funktion des DVE befähigt Sie, Wischblenden mit eigens erstellten Grafiken zu kreieren.

Broadcast Transition Examples
Transition sizer Screen. Transition frame example. Transition frame example.
Klicken Sie unten auf die Übergangs-Icons

Professionelle Broadcast-Übergänge

ATEM SDIs stellen vielerlei native HD-Übergänge wie Mixe, Dips und Wischblenden in Sendequalität bereit. Alle Übergänge können durch Anpassen von Parametern wie Dauer, Rahmenfarbe und -breite, Platzierung und Richtung individualisiert werden. Sie können mit dem DVE erstellte Effekte auch für Übergänge verwenden, bspw. um eine Grafik, wie häufig in Sportprogrammen verwendet, über den Rand einer Wischblende zu schieben. Um Patzer zu vermeiden, kommen ATEM SDIs mit einer Vorschaufunktion für Übergänge. Darüber prüfen Sie Ihre Übergänge, ehe Sie sie auf Sendung bringen.

Photoshop plug-in

Mit dem Photoshop Plug-in Grafiken einbinden

In den integrierten Media Pool lassen sich für Titel, Eröffnungstafeln und Logos bis zu 20 separate RGBA-Grafiken in Sendequalität laden. Ausgegeben werden die ausgewählten Bilder über den Mediaplayer. Dieser erscheint als zusätzliche interne Videoquelle und steht zur Verwendung für Grafiken und Titel bereit. Für komplexe Effekte wie grafische Wischblenden können Sie sogar Standbilder verwenden. Mit ATEM SDIs ist es auch möglich, Standbilder von der Videoausgabe zu erstellen und im internen Media Pool abzulegen. Grafiken können über ATEM Software Control geladen werden. Mithilfe des ATEM Photoshop Plug-ins geht das auch direkt aus Photoshop. Ein echter Helfer ist das Photoshop Plug-in für Grafiken mit häufig wechselnden Inhalten, bspw. Scoreboards, die Sie unmittelbar in den Media Player laden können.


ATEM Advanced Chroma Key example

Neuer ATEM Advanced Chroma Keyer inklusive

Für Nachrichten oder Präsentationszwecke am Set sind ATEM SDIs wie gemacht, denn der leistungsstarke ATEM Advanced Chroma Keyer ist ideal für Greenscreen-Keying-Effekte. Die Chromakeyer sind unfassbar leistungsstark und verfügen über einen Color-Picker zur Auswahl von Proben für Hintergrundfarben. So lassen sich automatisch Key-Parameter generieren. Sie erhalten präzise Bedienelemente für die Kanten- und Streulichtverarbeitung. Für nahtloses Compositing gibt es sogar einen Vordergrund-Farbkorrektor zum Angleichen der Vorder- und Hintergrundebenen. Mit grünem oder blauem Hintergrund erstellte Grafiken können Sie sogar für Titel-Overlays nutzen. Der ATEM SDI Extreme beinhaltet überdies vier gewaltige ATEM Advanced Chroma Keyer, also einen pro Kamera für Produktionen mit virtuellen Sets.

Live Broadcast, Television and Film Production Create Amazing Virtual Sets

Kreieren Sie umwerfende virtuelle Sets

Die ATEM SDI Extreme Modelle bieten vier Upstream-Chromakeyer. Ideal zur Gestaltung spannender virtueller Sets! Das macht einen unabhängigen Chromakeyer pro Kamera für ein virtuelles Set mit bis zu vier Kameras. Mit dem ATEM SDI Extreme verfügen Sie über acht Eingänge. Bspw. vier für die Kameras und vier weitere zum Anschließen von Computern zum Rendern von Hintergründen für das virtuelle Set. Wenn Ihre Kameras nicht umpositioniert werden, erstellen Sie virtuelle Sets alternativ mit fixen Kameras, indem Sie zuvor gerenderte Standbildhintergründe aus den Mediaplayern und dem Media Pool laden. Mit Makros lassen sich Kameras umschalten und die passenden Hintergründe in die Media Player laden.

Powerful SuperSource Processing!

Mächtige Verarbeitung per SuperSource

Zusätzlich zu den beiden in die ATEM SDI Extreme Modelle verbauten unabhängigen DVE-Prozessoren, gibt es den leistungsstarken SuperSource-Multilayer-Prozessor. Er bietet vier weitere DVE-Ebenen sowie eine Hintergrundebene, die der ATEM SDI Extreme alle als zusätzliche Eingabequellen anzeigt. Für SuperSource-DVE eignet sich jeder beliebige Videoeingang des ATEM SDI Extreme. Über einen benutzerdefinierten Hintergrund im Media Pool werden dann alle Ebenen zusammengefügt. Wenn Sie den Effekt schon vor der Liveschaltung einrichten, stehen für andere Aufgaben trotzdem noch beide Haupt-DVE zur Verfügung. Daher ist SuperSource bei Interviews mit mehreren Personen ideal für Bild-im-Bild-Anzeigen. SuperSource kommt einem zusätzlichen eingebauten Multilayer-VFX-Mischer gleich!

ATEM SDI Pro product photo

Echtes Mix-Effekt-Mischen wie beim Rundfunk

ATEM SDIs sind werksseitig auf den Cut-Bus-Modus eingestellt. Man kann sie aber auch in den Programm/Vorschau-Betriebsmodus setzen, wie ihn große Sendeanstalten vorrangig für ihre Live-Produktionsmischer verwenden. Das Mischen im Cut-Bus-Modus ist einfach. Die Auswahl eines beliebigen Eingangs bewirkt die sofortige Umschaltung auf diese Quelle. Wollen Sie Ihren ATEM SDI wie ein echter Profi betreiben, versetzen Sie ihn über die Einstellungen in ATEM Software Control in den Programm/Vorschau-Modus. Der Betrieb nach dem Mix/Effekt-Prinzip ermöglicht die Auswahl einer Quelle, die erst durch Drücken der „Cut“- oder „Auto“-Taste auf Sendung geht. Durch diesen zweistufigen Programm/Vorschau-Prozess passieren weniger Patzer.

Mit dem ATEM SDI Pro Multiviewer Quellen und Status sichten

Bei umfassenderen Liveproduktionen mit mehreren Kameras ist es sehr hilfreich, wenn man alle Videoquellen zugleich auf einem einzigen Bildschirm sichten kann. Die ATEM SDI Pro und ATEM SDI Extreme Modelle punkten mit einem professionellen Multiviewer. Der zeigt Ihnen alle Videoeingaben, Vorschau und Programm auf einem SDI-Monitor an. Die Multiview-Funktion geben Sie einfach durch Drücken der M/V-Taste auf dem Bedienfeld vor. Alle Kameraansichten verfügen über Tally-Anzeigen, die Ihnen den On-air-Status der Quelle signalisieren. Überdies bietet jede Ansicht benutzerdefinierte Kennungen und Audiometer. Bei den ATEM SDI Extreme Modellen lassen sich bis zu 16 benutzerdefinierte Ansichten auswählen! Multiview bietet Ihnen sogar Statusanzeigen für Aufzeichnung und Streaming sowie den Audiomixer.

ATEM SDI Pro product photo

Integrierter Audiomixer mit 6-Band-EQ, Kompressor und Limiter

Der in ATEM SDIs verbaute Fairlight Audiomixer ermöglicht selbst hochgradig komplexes Live-Audiomischen. Der interne Mixer bietet ausreichend Kanäle für alle SDI-Eingaben zum Mischen von Ton aus allen Quellen. Sprich das eingehende Audio von allen SDI-Quellen und den beiden Stereo-Mikrofonbuchsen. Jeder Eingabekanal verfügt über einen parametrischen 6-Band-EQ, Kompressor, Limiter, Expander, Noise Gate sowie volles Panning. Mit Audio-folgt-Video (AFV) kann man die Software sogar auf automatisches Mischen beim Umschalten von Eingaben einstellen oder gleichzeitig mehrere Quellen in Echtzeit mixen. Steuern lässt sich all diese Audiopower über ATEM Software Control oder ein optionales Mackie-kompatibles Mischpult.

ATEM Software Audio Mixer screens ATEM Software Control - Equalizer

ATEM Software Control – Equalizer

ATEM Software Control - Dynamics

ATEM Software Control – Dynamikregelung

Sendeverbindungen mit der ATEM Streaming Bridge

Über den Videokonverter ATEM Streaming Bridge können Sie den H.264-Stream von jedem beliebigen ATEM SDI Pro oder ATEM SDI Extreme empfangen und in ein Videosignal zurückwandeln. Das gestattet die Übermittlung von Video an Remote-Standorte in Ihrem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze Welt. Der Konverter macht’s möglich, da er für höhere Qualität bei äußerst geringen Datenraten den hochwertigen H.264-Codec verwendet. So können Sie über das Internet für viel weniger Geld hochwertige Sendeverbindungen zu Ihrem Studio herstellen. Zur einfacheren Einrichtung erstellt ATEM Software Utility Ihnen Setup-Dateien, die Sie per E-Mail an Studios an anderen Standorten schicken können. Die ATEM Streaming Bridge ist ideal für den Einsatz eines ATEM SDI als Remote-Rundfunkstudio.

Stream to Yourself with ATEM Streaming Bridge!
ATEM Control SDK connection

Eigene Lösungen zur Remote-Steuerung

Der Ethernet-Port eröffnet Ihnen benutzerdefinierte Steuerlösungen. ATEM SDIs werden inklusive ATEM Software Control geliefert, lassen sich über ihre Ethernet-Verbindung aber auch fernsteuern. Sogar aus dem Ausland. Ein bewährter Workflow ist dieser: Bauen Sie einen per Ethernet eingebundenen ATEM SDI nahe der Kameras auf und steuern Sie ihn dann aus der Ferne von einem leiseren Ort, bspw. einem Regieraum. Es ist eine tolle Sache, den Mischer wie in einer Sendeanstalt professionell aus einem Regieraum abseits der Bühne oder des Interview-Schauplatzes zu bedienen. Über Ethernet können Sie beliebig viele Computer mit ATEM Software Control zum gleichzeitigen Einsatz einbinden oder mit dem SDK für Entwickler individuelle Steuerlösungen bauen.

HDMI Computer

Anschließen von HDMI-Computern

Einen Computer für Grafiken können Sie über einen Micro Converter HDMI to SDI an Ihren ATEM SDI anschließen. Mit dieser direkten Verbindung wird eine großartige Bildqualität erzielt! Und bei Grafiken mit grünem Hintergrund ermöglicht der ATEM Advanced Keyer das Compositing von Titeln auf den Live-Hintergrund. Computer eignen sich auch prima als Media Player.


HDMI Computer

Anschließen von HDMI-Kameras

Schließen Sie eine Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K oder 6K unter Einbindung eines Micro Converter BiDirect SDI/HDMI an. Dieser konvertiert die HDMI-Signale der Kamera für den SDI-Eingang des Mischers. Der Konverter kann auch die Kamerasteuersignale in die SDI-Ausgabe des Mischers einbetten, die über die HDMI-Datenverbindung zur Kamera übertragen wird. So verfügen Sie über Tally und Farbkorrektur direkt vom Mischer!

Person utilising ATEM Panels to broadcast show

Zügiger mischen mit einem ATEM 1 M/E Advanced Panel

Über den integrierten Ethernet-Port von ATEM SDIs können Sie ein physisches Bedienpult einsetzen und die im Mischer verborgenen Broadcast-Funktionen für High-End-Workflows nutzen. Das ATEM 1 M/E Advanced Panel ist für den schnellen Programm/Vorschau-Betrieb mit separaten Quelltasten in den Programm- und Vorschau-Reihen ausgestattet. Führen Sie alle Übergänge automatisch oder manuell per Blendenhebel aus. Die präzise Steuerung digitaler Videoeffekte besorgen Sie per Joystick, mit dem Sie DVE über die X- und Y-Achsen positionieren, drehen oder zoomen. Über die LCD-Menüs steuert man auch Funktionen, für die keine dedizierten Regler oder Tasten bereitstehen. Sie können sogar Makros programmieren und auslösen! Noch ein Vorteil: Benutzen Sie Ihr Hardware-Bedienpult nach einem Upgrade auf einen größeren ATEM Mischer einfach weiter.

ATEM 1 M/E Advanced Panel and ATEM Camera Control Panel

ATEM Camera Control Panel

ATEM 1 M/E Advanced Panel

Nutzen Sie branchenübliche Kamerasteuerung

Bei Liveproduktionen ist ein perfekter Farbabgleich aller Kameras erfolgskritisch für einen einheitlichen Look beim Umschalten zwischen Kameras. Das mit ATEM SDI Mischern kompatible ATEM Camera Control Panel ist die ideale Lösung für die Kamerasteuerung. Die Übermittlung der Steuerbefehle an die Kameras erfolgt über das SDI-Kamerasteuerprotokoll. Kameras wie die Blackmagic URSA Broadcast und Blackmagic Studio Cameras unterstützen es. Geboten werden u. a. ein Joystick nach CCU-Art und dedizierte Bedienelemente für RGB-Kamerafarbe, Master-Gain, Schwarzwert, Blende und mehr. Die Anordnung der Bedienelemente nach vertrauter und logischer Broadcast-Manier ist ebenso ideal für alte Hasen wie für Neulinge.

Compatible Products

Kompatibel mit Blackmagic Kameras, Bedienpulten, Decks und mehr

Ihr ATEM SDI lässt sich Ihren steigenden Ansprüchen gemäß weiter aufrüsten. Stellen Sie ihm ein ATEM Advanced Panel zur Seite, um ihn in branchenüblicher Weise professionell zu steuern. Mit einem zusätzlichen ATEM Camera Control Panel greifen Sie schnell auf die Steuerung und den Farbabgleich von bis zu vier Kameras zu. Apropos Kameras: Blackmagic Studio Cameras sind großartige Studiokameras mit Tally und Steuerung. Alles an Bord des kompakten und portablen Designs! Zum Mastern sind Blackmagic HyperDeck Studio Rekorder perfekt, weil sie beliebte Dateiformate wie ProRes, H.264 und DNx unterstützen. Und eine UltraStudio oder ein Blackmagic Web Presenter machen sogar das Livestreamen möglich. Fehlt nur noch ein Micro Converter SDI to HDMI 3G fürs HDMI-Monitoring.

1.

Blackmagic URSA Broadcast G2

Diese Kamera für Broadcasting und Liveproduktion kommt mit einem 6K-Sensor mit +36 dB Gain, breitem Dynamikumfang und einem B4-Mount. Bietet die Aufzeichnungsformate Blackmagic RAW, ProRes, H.264 und H.265.

2.

Blackmagic Studio Viewfinder G2

Dieser professionelle 7-Zoll-Studio-Suchermonitor macht aus Ihrer URSA Mini die ultimative Kamera für Live-Drehs!

3.

Blackmagic Camera Fiber Converter

Zum Verbinden von Kameras an bis zu 2 km entfernte Livemischer über ein einzelnes Kabel für Video- und Steuersignale und Strom.

4.

Blackmagic Studio Fiber Converter

Zum Verbinden von bis zu 2 km entfernten Remote-Kameras über ein einzelnes Kabel für mehrere Videokanäle, Steuerung und Strom.

5.

Blackmagic Studio Camera 4K Pro

Das Modell für professionelle SDI-Mischer vereint alle Funktionen des Plus-Modells mit 12G-SDI, professionellem XLR-Audio, einem helleren HDR-LCD und 10G-Ethernet IP.

6.

HyperDeck Studio HD Mini

Mini-Deck zum Aufzeichnen von H.264-, ProRes- oder DNxHD-Dateien in SD/HD-Formaten bis 1080p/60 auf SD/UHS-II-Karten oder externe USB-Speicher. Mit Timecode- und Taktgeneratoren, 3G-SDI-Ein- und Ausgängen und HDMI-Ausgang.

7.

HyperDeck Studio HD Pro

Bietet neben allen Features des Plus-Modells 2 SSD-Schächte und 2 SD-Kartenschächte. Mit metallenem Suchlaufregler mit Kupplung, SDI-Monitorausgang und XLR-Timecode-Anschlüssen.

8.

ATEM Camera Control Panel

Steuern Sie bis zu vier Kameras gleichzeitig, inkl. Einstellungen wie Blende, Verschlusszeit, Weißabgleich, Master-Gain, Schwarzabhebung, RGB und mehr.

Next Page - Workflow

Nächste Seite

Workflow

Erfahren Sie mehr über Workflow Arrow

Erfahren Sie mehr über Softwaresteuerung Arrow

Erfahren Sie mehr über Erste Schritte Arrow

Erfahren Sie mehr über Editing Arrow

Erfahren Sie mehr über Advanced Panel Arrow

Erfahren Sie mehr über Kamerasteuerung Arrow

Erfahren Sie mehr über Techn. Daten Arrow

ATEM SDI

Neu
ATEM SDI

ATEM SDI

Das ATEM SDI Modell ist fix eingerichtet und bedienfreundlich. Es bietet vier skalierbare SDI-Eingänge, einen USB-Webcam-Ausgang, zwei SDI-Ausgänge, einen Fairlight Audiomixer mit EQ und Dynamiktools, einen DVE-Prozessor für Bild-im-Bild- und Übergangseffekte, einen Greenscreen-Chromakeyer und einen 20 Standbilder fassenden Media Pool für Titel. ATEM Software Control gibt’s kostenfrei dazu.

429 €*

Jetzt kaufen
Neu
ATEM SDI Pro ISO

ATEM SDI Pro ISO

Dieses Modell bietet neben den Basisfunktionen des ATEM SDI Modells internes Streaming und die Aufzeichnung von fünf Videofeeds in Echtzeit. Nämlich einen Clean-Feed plus Feeds von allen Eingängen für den Multicam-Schnitt! Weil ein DaVinci Resolve Projekt mitgespeichert wird, können Sie Ihre Liveproduktion öffnen und sie schneiden, den Ton neu mischen und farbkorrigieren.

969 €*

Jetzt kaufen
Neu
ATEM SDI Extreme ISO

ATEM SDI Extreme ISO

Dieses Modell bietet alle Funktionen des ATEM SDI Pro ISO Modells, punktet aber mit acht SDI-Eingängen und vier SDI-Ausgängen. Es kann neun separate H.264-Videostreams in Echtzeit aufzeichnen. Das ermöglicht es, neben dem Programmvideo acht Clean-Feeds zu erfassen. Eine DaVinci Resolve Projektdatei wird auch gespeichert.

1 825 €*

Jetzt kaufen